Krankheit

Vergrößerte Leber

Vergrößerte LeberEine vergrößerte Leber ist eine, die größer als normal ist. Die Leber ist ein großes, Fußball-förmige Organ in der rechten oberen Teil des Bauches festgestellt. Der medizinische Fachausdruck für eine vergrößerte Leber ist Hepatomegalie.

Vergrößerte Leber ist keine Krankheit. Es ist ein Zeichen einer zugrunde liegenden Problem, wie Lebererkrankungen, kongestiver Herzinsuffizienz oder Krebs.

Behandlung für vergrößerte Leber beinhaltet die Ermittlung und Steuerung der zugrunde liegenden Ursache der Erkrankung.

Symptome

Eine vergrößerte Leber kann keine Symptome verursachen.

Wenn vergrößerte Leber, weil der Lebererkrankung auftritt, kann es folgende Unterlagen beizufügen:

  • Bauchschmerzen
  • Fatigue
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Gelbfärbung der Haut und der Weiße der Augen (Gelbsucht)

Wenn ein Arzt zu sehen
Machen Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, wenn Sie irgendwelche Symptome, die Sie haben zu kümmern.

Ursachen

Viele Krankheiten und Bedingungen können dazu führen eine vergrößerte Leber, einschließlich:

Lebererkrankungen

  • Leberzirrhose
  • Hepatitis verursacht durch einen Virus – einschließlich Hepatitis A, B und C – oder verursacht durch infektiöse Mononukleose
  • Alkoholbedingten Fettleber
  • Alkoholische Fettleber
  • Eine Störung, die abnorme Protein bewirkt in der Leber ansammeln (Amyloidose)
  • Eine Erkrankung, die Kupfer bewirkt in der Leber ansammeln (Morbus Wilson)
  • Eine Erkrankung, die bewirkt, dass Eisen in der Leber ansammeln (Hämochromatose)
  • Eine Erkrankung, die Fettstoffe in der Leber ansammeln verursacht (Gaucher-Krankheit)
  • Mit Flüssigkeit gefüllte Taschen in der Leber (Zysten)
  • Noncancerous Lebertumoren, einschließlich Hämangiom und Adenom
  • Obstruktion der Gallenblase oder Gallengänge
  • Toxische Hepatitis

Krebserkrankungen

  • Krebs, der in einem anderen Teil des Körpers beginnt und breitet sich in die Leber
  • Leukämie
  • Leberkrebs
  • Lymphom

Herz und Blutgefäße Probleme

  • Verstopfung der Venen, die die Leber abfließen (Budd-Chiari-Syndrom)
  • Herzinsuffizienz
  • Entzündung des Gewebes um das Herz (Perikarditis)

Risikofaktoren

Sie sind eher vergrößerte Leber erleben, wenn Sie eine Lebererkrankung haben. Faktoren, die das Risiko von Leber-Probleme erhöhen können:

  • Übermäßiger Alkoholkonsum.  Trinken großer Mengen von Alkohol kann Ihre Leber schädlich sein.
  • Große Dosen von Medikamenten, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel. Unter größeren als den empfohlenen Dosierungen der Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel oder over-the-counter oder verschreibungspflichtige Medikamente können zu einem erhöhten Risiko von Leberschäden.
  • Pflanzliche Präparate.  Bestimmte Ergänzungen, einschließlich Traubensilberkerze, Ma Huang und Mistel, kann zu einem erhöhten Risiko von Leberschäden.
  • Infektionen.  Infektionskrankheiten, die das Risiko von Leberschäden erhöhen können, sind Malaria und Q-Fieber.
  • Hepatitis Viren.  Hepatitis A, B und C können Leberschäden.
  • Schlechte Ernährungsgewohnheiten.  Übergewicht erhöht das Risiko von Erkrankungen der Leber, ebenso wie essen ungesunde Lebensmittel, wie sie mit überschüssigem Fett.

Vorbereitung für den Termin

Wenn Sie irgendwelche Anzeichen oder Symptome, die Sie sich Sorgen haben, besuchen Sie Ihren Hausarzt. Wenn Ihr Arzt vermutet, dass Sie eine vergrößerte Leber haben, kann er oder sie bestellen und zusätzliche Tests und dann verweisen Sie an einen entsprechenden Spezialisten. Wenn Sie eine Lebererkrankung haben, können Sie zu einem Spezialisten in Leberprobleme (hepatologist) bezeichnet werden.

Weil Termine können kurz sein, und es gibt eine Menge Boden zu decken, ist es eine gute Idee, vorbereitet werden.

Was Sie tun können

  • Kenntnis von einem Pre-Termin Einschränkungen.  Damals Sie den Termin, sicher sein, zu fragen, ob es etwas gibt, Sie brauchen, um im Voraus zu tun, wie Sie Ihre Ernährung zu beschränken.
  • Schreiben Sie alle Symptome, die Sie erleben, sind  auch etwaige scheinen in keinem Zusammenhang mit der Grund, aus dem Sie den Termin geplant kann.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen,  einschließlich aller wesentlichen Belastungen oder jüngsten Veränderungen im Leben.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel  , die Sie einnehmen.
  • Nehmen Sie ein Familienmitglied oder einen Freund an.  Manchmal kann es schwierig sein, alle Informationen, die während eines Termins vorgesehen erinnern.Jemand, der Sie begleitet erinnern sich vielleicht etwas, was Sie verpasst haben oder vergessen.
  • Notieren Sie sich Fragen

Fragen an Ihren Arzt
Vorbereiten einer Liste von Fragen kann Ihnen helfen, das Beste aus Ihrem Termin. Einige grundlegende Fragen an Ihren Arzt fragen, sind die folgenden:

  • Was ist die wahrscheinlichste Ursache für meine Symptome?
  • Gibt es noch andere mögliche Ursachen für meine vergrößerte Leber?
  • Welche Arten von Tests brauche ich?
  • Ist mein Zustand vorübergehende oder dauerhafte?
  • Welche Behandlungen stehen zur Verfügung, und welche empfehlen Sie?
  • Gibt es andere Behandlungsmöglichkeiten?
  • Ich habe diese andere Erkrankungen. Wie kann ich am besten verwalten diese Bedingungen zusammen?
  • Gibt es irgendwelche Diätvorschriften, dass ich folgen müssen?
  • Sollte ich einen Spezialisten aufsuchen?
  • Gibt es eine generische Alternative zu dem Medikament verschreiben Sie mir bist?
  • Gibt es irgendwelche Broschüren oder anderen gedruckten Material, dass ich mit mir nehmen? Welche Websites empfehlen Sie?
  • Brauche ich Nachuntersuchungen?

Untersuchungen und Diagnostik

Eine körperliche Untersuchung zu erkennen vergrößerte Leber
Ihr Arzt kann bestimmen Sie Ihre Leber durch das Gefühl, Ihren Bauch bei einer körperlichen Untersuchung wird vergrößert. Der Arzt kann die Größe der Leber durch das Gefühl, wie weit es unter Ihrem Brustkorb erstreckt schätzen. Ihr Arzt kann auch beachten Sie die Textur der Leber. Abhängig von der Ursache kann eine vergrößerte Leber fühlt sich weich, fest oder unregelmäßig. Manchmal Klumpen sind anwesend.

Weitere Verfahren
Sobald Ihr Arzt feststellt, dass Sie eine vergrößerte Leber haben, können andere Tests und Verfahren empfohlen, um die Ursache zu lernen. Dazu können gehören:

  • Blutuntersuchungen.  Eine Blutprobe wird getestet, um Leberenzymwerte zu bestimmen. Dies kann Hinweise geben über die Gesundheit der Leber.Blutuntersuchungen können auch Viren, die vergrößerte Leber, wie die Hepatitis-Viren verursachen können.
  • Bildgebende Untersuchungen.  Imaging Tests gehören die Computertomographie (CT), Ultraschall oder Magnetresonanz-Bildgebung (MRI).
  • Magnetresonanz-Elastographie  nutzt Schallwellen, um eine visuelle Karte (Elastogramm) der Steifigkeit von Lebergewebe zu erstellen. Dieser neue Test ist nicht invasiv und kann eine Alternative zu einer Leberbiopsie sein. Magnetresonanz-Elastographie wird derzeit auf relativ wenige medizinische Zentren angeboten, aber es ist zu erwarten, dass in den meisten großen medizinischen Zentren bald.
  • Entfernen einer Probe von Lebergewebe für die Prüfung (Leberbiopsie).  Ihr Arzt kann empfehlen, eine Biopsie, um eine Probe von Lebergewebe für Labortests zu sammeln. Eine Leberbiopsie wird oft geschieht mit Hilfe eines langen, dünnen Nadel, die durch die Haut und in die Leber eingeführt ist. Die Nadel weist einen Kernsatz von Gewebe, das dann zu einem Labor für die Prüfung gesendet wird.

Behandlungen und Medikamente

Behandlung für vergrößerte Leber umfasst die Diagnose und Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung, was es ist.

Vorbeugung

Um das Risiko von Erkrankungen der Leber zu reduzieren, können Sie:

  • Wählen Sie eine gesunde Ernährung.  Wählen Sie eine Ernährung, die reich an Obst, Gemüse und Vollkornprodukte.
  • Trinken Sie Alkohol in Maßen, wenn überhaupt.  Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, um herauszufinden, was die richtige Menge an Alkohol für Sie, falls vorhanden.
  • Folgen Sie den Anweisungen, wenn die Einnahme von Medikamenten, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel.  Beschränken Sie sich auf den empfohlenen Dosen, wenn die Einnahme von Vitaminen, Nahrungsergänzungsmittel und over-the-counter oder verschreibungspflichtige Medikamente.
  • Beschränken Sie Kontakt mit Chemikalien.  Aerosolreiniger, Insektizide und andere giftige Chemikalien nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden. Darüber hinaus tragen Handschuhe, lange Ärmel und eine Maske.
  • Pflegen Sie ein gesundes Gewicht.  Wenn Sie Ihr Gewicht gesund ist, zu arbeiten, um sie zu erhalten. Wenn Sie Gewicht verlieren müssen, um wieder auf die Anzahl der Kalorien, die Sie jeden Tag essen und erhöhen die Menge der täglichen Übung. Fragen Sie Ihren Arzt über gesunde Möglichkeiten, um Gewicht zu verlieren.
  • Beenden Sie das Rauchen.  Wenn Sie rauchen, zu beenden. Fragen Sie Ihren Arzt über Strategien, damit Sie aufhören. Wenn Sie nicht rauchen, nicht gestartet werden.
  • Verwenden Ergänzungen mit Vorsicht.  Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Risiken und den Nutzen der pflanzliche Präparate, bevor Sie sie zu nehmen. Einige alternative Medizin Behandlungen können sich schädlich auf die Leber, einschließlich Traubensilberkerze, bestimmte chinesische Kräuter einschließlich Ma Huang, Chaparral, Beinwell, germander, Schöllkraut, Kava, Mistel, pennyroyal, Schädeldecke und Baldrian.
Powered by: Wordpress