Krankheit

Tremor

TremorTremor ist eine Erkrankung des Nervensystems (neurologische Erkrankung), die eine rhythmische Schütteln verursacht. Tremor kann sich auf fast jeden Teil des Körpers, aber das Zittern tritt am häufigsten in der Hand – vor allem, wenn Sie versuchen, einfache Aufgaben, wie das Trinken aus einem Glas, das Binden der Schuhe, schriftlich oder Rasieren zu tun. Tremor kann auch Auswirkungen auf den Kopf, Stimme, Arme oder Beine.

Obwohl in der Regel nicht zu einem gefährlichen Zustand kann essentieller Tremor Laufe der Zeit verschlechtert und schwerwiegend sein bei manchen Menschen. Es wird nicht durch andere Krankheiten verursacht, obwohl es manchmal mit der Parkinson-Krankheit verwechselt. Tremor kann in jedem Alter auftreten, ist aber am häufigsten bei Menschen im Alter von 40 und älter.

Symptome

Tremor Anzeichen und Symptome:

  • Beginnen Sie langsam
  • Verschlechtern mit Bewegung
  • Normalerweise in den Händen zuerst auftreten, beeinflussen eine Hand oder beide Hände
  • Kann ein “Ja, ja” oder “no-no” Bewegung des Kopfes gehören
  • Kann durch emotionalen Stress, Müdigkeit, Koffein oder extremen Temperaturen verschärft werden

Tremor vs Parkinson-Krankheit
Viele Menschen assoziieren mit Zittern der Parkinson-Krankheit, aber die beiden Bedingungen unterscheiden sich in wichtigen Möglichkeiten:

  • Timing Zittern.  Tremor der Hände in der Regel tritt auf, wenn Sie Ihre Hände zu benutzen. Tremors der Parkinson-Krankheit sind die prominentesten, wenn Ihre Hände auf Ihre Seiten oder ruhen im Schoß liegen.
  • Entsprechenden Bedingungen.  Tremor nicht andere gesundheitliche Probleme verursachen, aber die Parkinson-Krankheit ist mit einem gebeugte Haltung, langsame Bewegungen und einem schlurfenden Gang verbunden. Allerdings können Menschen mit essentiellen Tremor entwickeln manchmal andere neurologische Symptome, wie ein unsicherer Gang (Ataxie).
  • Teile des Körpers betroffen.  Tremor vor allem um Ihre Hände, Kopf und Stimme.Parkinson-Krankheit Zittern beginnen in der Regel in Ihren Händen und können Ihre Beine, Kinn und andere Teile des Körpers betreffen.

Ursachen

Etwa die Hälfte der essentiellen Tremor Fällen scheinen von einer genetischen Mutation führen. Diese Form wird als familiärer Tremor bezeichnet. Es ist nicht klar, welche Ursachen essentiellen Tremor bei Menschen ohne bekannte genetische Mutation.

Die Forschung hat festgestellt, dass Veränderungen in bestimmten Bereichen des Gehirns zu essentiellen Tremor beitragen.

Risikofaktoren

Bekannte Risikofaktoren für essentiellen Tremor sind:

  • Genetische Mutation.  Die geerbte Vielzahl von essentiellen Tremor (familiäre Tremor) ist eine autosomal dominant vererbte. Ein defektes Gen von nur einem Elternteil erforderlich ist, um auf dem condition.ifyou Sie haben einen Elternteil mit einer genetischen Mutation für essentiellen Tremor passieren, haben Sie eine Chance von 50 Prozent die Entwicklung der Erkrankung zu entdecken.
  • Alter.  Tremor ist häufiger bei Menschen im Alter von 40 und älter.

Komplikationen

Tremor ist nicht lebensbedrohlich, aber die Symptome oft im Laufe der Zeit verschlechtern.Wenn das Zittern schwerer geworden sind, können Sie es schwierig finden zu:

  • Halten Sie eine Tasse oder ein Glas ohne Verschütten
  • Essen normalerweise
  • Setzen Sie auf Make-up oder rasieren
  • Sprechen Sie, wenn Ihre Voice-Box oder der Zunge ist betroffen
  • Schreiben Sie gut leserlich in Ihrer gewohnten Stil

Vorbereitung für den Termin

Du wirst wahrscheinlich zuerst besprechen Ihre Symptome mit Ihrem Hausarzt. Er oder sie kann Sie zu einem Arzt in Gehirn und Nervensystem Bedingungen (Neurologe) zur weiteren Auswertung geschult beziehen.

Weil Termine können kurz sein, und weil es oft eine Menge zu erzählen, dann ist es eine gute Idee, auch für den Termin vorbereitet werden. Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für Ihre Bestellung und wissen, was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können

  • Kenntnis von einem Pre-Termin Einschränkungen.  Damals Sie den Termin, sicher sein, zu fragen, ob es etwas gibt, müssen Sie im Voraus tun.
  • Schreiben Sie alle Symptome, die Sie erleben, sind  auch etwaige scheinen in keinem Zusammenhang mit der Grund, aus dem Sie den Termin geplant kann.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen,  einschließlich aller wesentlichen Belastungen oder jüngsten Veränderungen im Leben.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente,  Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen.
  • Stellen Sie ein Familienmitglied oder einen Freund, mit Ihnen zu kommen,  wenn möglich. Manchmal kann es schwierig sein, erinnere mich an all die Informationen, die Sie während eines Termins. Jemand, der Sie begleitet erinnern sich vielleicht etwas, was Sie verpasst haben oder vergessen.
  • Notieren Sie sich Fragen zu stellen  Sie Ihren Arzt, wie, was Tests oder Behandlungen kann er oder sie empfehlen.

Ihre Zeit mit Ihrem Arzt beschränkt ist, so bereitet eine Liste von Fragen vor der Zeit wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit zusammen. Für essentiellen Tremor, sind einige grundlegende Fragen an Ihren Arzt:

  • Was ist die wahrscheinlichste Ursache für meine Symptome?
  • Gibt es noch andere mögliche Ursachen für meine Symptome?
  • Welche Arten von Tests brauche ich?
  • Wie funktioniert essentiellen Tremor meist Fortschritt?
  • Welche Behandlungen stehen zur Verfügung, und welche empfehlen Sie?
  • Ich habe andere Erkrankungen. Wie kann ich am besten verwalten diese Bedingungen zusammen?
  • Gibt es irgendwelche Einschränkungen, die ich brauche, um zu folgen?
  • Gibt es irgendwelche Broschüren oder anderen gedruckten Materialien, die ich mit nach Hause nehmen kann? Welche Websites empfehlen Sie?

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie vorbereitet haben, zögern Sie nicht, Fragen während Ihres Termins jederzeit, dass Sie etwas nicht verstehen fragen.

Was erwarten Sie von Ihrem Arzt
Ihr Arzt wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen ist. Bereit sein, sie zu beantworten kann behalten Zeit zu gehen über alle Punkte, die Sie wollen, um mehr Zeit ausgeben. Ihr Arzt kann fragen:

  • Haben Sie eine Familiengeschichte von Tremor?
  • Hatten Sie jemals eine Kopfverletzung?
  • Welche Teile Ihres Körpers sind betroffen?
  • Gibt es etwas machen Ihren Zittern besser oder schlechter?
  • Welche Medikamente nehmen Sie?

Untersuchungen und Diagnostik

Um essentiellen Tremor diagnostizieren, werden die Ärzte überprüfen Sie Ihre medizinische Geschichte, Familiengeschichte und Symptome und eine körperliche Untersuchung durchführen.

Es gibt keine spezifischen Tests zur essentiellen Tremor diagnostizieren. Bestimmung der Diagnose ist oft eine Frage der Ausschluss anderer Bedingungen, die verursachen könnten Ihre Symptome. Um dies zu tun, kann Ihr Arzt die folgenden Tests:

Neurologische Untersuchung
in einer neurologischen Untersuchung, Untersuchungen Ihr Arzt die Funktion des Nervensystems, einschließlich der Überprüfung Ihrer:

  • Sehnenreflexe
  • Muskelkraft und Ton
  • Die Fähigkeit, gewisse Empfindungen fühlen
  • Haltung und Koordination
  • Gait

Laboruntersuchungen
Ihr Blut und Urin kann für mehrere Faktoren, darunter getestet werden:

  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Metabolische Probleme
  • Nebenwirkungen von Medikamenten
  • Alkohol Ebenen
  • Levels von Chemikalien, die Tremor verursachen können

Leistungstests
Um das Zittern selbst beurteilen, kann Ihr Arzt Sie bitten:

  • Trinken aus einem Glas
  • Halten Sie Ihre Arme ausgestreckt
  • Schreiben
  • Zeichnen Sie eine Spirale

Behandlungen und Medikamente

Einige Menschen mit essentiellen Tremor kann nicht behandelt werden, wenn ihre Symptome mild sind. Aber wenn Ihr essentieller Tremor ist es schwierig macht, arbeiten oder täglichen Aktivitäten, können Sie die Behandlungsmöglichkeiten mit Ihrem Arzt besprechen.

Medikamente

  • Beta-Blocker.  Normalerweise verwendet, um hohen Blutdruck zu behandeln, Beta-Blocker wie Propranolol (Inderal) lindern Zittern bei manchen Menschen. Andere Beta-Blocker, die verwendet werden können, umfassen Atenolol (Tenormin), Metoprolol (Lopressor), nadolol und Sotalol (Betapace).Beta-Blocker können nicht eine Option, wenn Sie Asthma oder bestimmten Herzproblemen haben. Nebenwirkungen können Müdigkeit, Benommenheit oder Herzprobleme.
  • Anti-Anfall Medikamente.  Epilepsie Drogen, wie Primidon (Mysoline), wirksam sein kann bei Menschen, die nicht auf Beta-Blocker nicht ansprechen. Andere Medikamente, die verschrieben werden können, umfassen Gabapentin (Neurontin) und Topiramat (Topamax). Nebenwirkungen sind Benommenheit und Übelkeit, die in der Regel in kurzer Zeit verschwinden.
  • Tranquilizer.  Ärzte können Drogen wie Alprazolam (Xanax) und Clonazepam (Klonopin) an Personen, deren Erschütterungen sind noch durch Spannung oder Angst zu behandeln. Als Nebenwirkungen können Müdigkeit oder leichte Sedierung. Diese Medikamente sollten mit Vorsicht verwendet werden, denn sie können sichbilden.
  • OnabotulinumtoxinA (Botox) Injektionen.  Botox-Injektionen kann nützlich sein bei der Behandlung einiger Arten von Zittern, vor allem Kopf und Stimme Zittern. Botox-Injektionen können Zittern für bis zu drei Monate in einer Zeit zu verbessern.Allerdings, wenn Botox wird verwendet, um Zittern der Hand zu behandeln, kann es zu Schwäche in den Fingern. Wenn es verwendet wird, um Sprach-Zittern behandeln, kann es dazu führen, eine heisere Stimme und Schluckbeschwerden.

Therapie
Ärzte können empfehlen Ihnen, in physischen oder Ergotherapie teilnehmen.Physiotherapeuten können Ihnen beibringen, Übungen, um Ihre Muskelkraft, Steuerung und Koordination zu verbessern.

Ergotherapeuten können Ihnen helfen, zu leben mit essentiellen Tremor anzupassen.Therapeuten könnte darauf hindeuten, adaptive Geräte, um die Wirkung von Erschütterungen auf Ihre täglichen Aktivitäten, einschließlich reduzieren:

  • Schwerere Gläser und Geschirr
  • Gewichtsmanschetten
  • Wider, schwerer schriftlich Tools wie weitem Griff Stifte

Chirurgie
Ein chirurgisches Verfahren, die tiefe Hirnstimulation, kann eine Option für Menschen, deren Zittern sind streng sperren und die nicht auf Medikamente reagieren.

In tiefen Hirnstimulation, legen Ärzte einen langen, dünnen elektrischen Sonde in Ihre Thalamus, der Teil des Gehirns, die Ihr Zittern verursacht. Ein Draht von der Sonde läuft unter die Haut wie ein Herzschrittmacher-ähnliches Gerät (Neurostimulator) in die Brust implantiert.Dieses Gerät sendet elektrische Impulse an schmerzlos Signale Ihres Thalamus, die verursachen können Ihre Zittern unterbrechen.

Nebenwirkungen der Operation kann Probleme mit Motorsteuerung oder Rede, Probleme mit dem Gleichgewicht, Kopfschmerzen und Schwäche. Tiefe Hirnstimulation ist aber sehr effektiv für schwere essentiellen Tremor. Nebenwirkungen sind selten und oft weg nach einiger Zeit oder Einstellung des Gerätes.

Lifestyle und Hausmittel

Die folgenden Aktionen können zu reduzieren oder zu lindern Zittern:

  • Vermeiden Sie Koffein.  Vermeiden Sie Koffein und andere Stimulanzien, weil sie Ihre Zittern erhöhen können.
  • Mit Alkohol sparsam oder gar nicht.  Manche Leute merken, dass ihr Zittern leicht verbessert, nachdem sie Alkohol trinken, aber trinken ist keine gute Lösung für Menschen mit essentiellen Tremor. Tremors tendenziell verschlechtern, wenn die Auswirkungen von Alkohol nachlässt. Auch größere Mengen von Alkohol schließlich sind nötig, um Zittern, die zu chronischen Alkoholismus führen kann entlasten.
  • Lernen sich zu entspannen.  Stress und Angst neigen dazu, Zittern schlimmer und gelockert kann Zittern verbessern. Sie können zwar nicht alle beseitigen Stress aus Ihrem Leben, können Sie ändern, wie Sie auf Stress-Situationen mit einer Reihe von Entspannungstechniken, wie Massagen oder Meditation zu reagieren.
  • Als Lifestyle-Änderungen.  Verwenden Sie die Hand weniger durch Tremor häufiger betroffen. Finden Sie Wege, um zu vermeiden, das Schreiben mit der Hand durch Tremor, wie die Verwendung von Online-Banking-und Debit-Karten anstelle von Schecks betroffen. Versuchen Sie es mit Voice-activated Dialing auf Ihrem Handy und Spracherkennung Software auf Ihrem Computer. Therapeuten können Ihnen andere Vorschläge zu essentiellen Tremor in Ihrem täglichen Leben anzupassen.
Powered by: Wordpress