Krankheit

Staph-Infektionen

Staph-InfektionenStaph-Infektionen werden durch Staphylokokken-Bakterien, eine Art Keim häufig auf der Haut oder in der Nase, auch gesunden Personen gefunden verursacht. Die meisten der Zeit, diese Bakterien verursachen keine Probleme, oder das Ergebnis in relativ kleinen Hautinfektionen.

Aber Staph-Infektionen können tödlich drehen, wenn die Bakterien dringen tiefer in den Körper, die Eingabe Ihrer Blutkreislauf, Gelenke, Knochen, Lunge oder Herz.

In der Vergangenheit konnte eine tödliche Staphylokokken-Infektion in einer Person, die ins Krankenhaus eingeliefert wurde oder hatten eine chronische Erkrankung oder geschwächtem Immunsystem aufgetreten. Nun, eine wachsende Anzahl von ansonsten gesunden Menschen entwickeln lebensbedrohliche Staph-Infektionen. Und viele Staph-Infektionen nicht mehr gängigen Antibiotika reagieren.

Symptome

Staph-Infektionen können von kleineren Hautproblemen zu Endokarditis, einer lebensbedrohlichen Infektion der Herzklappe Futter reichen. Als Ergebnis Anzeichen und Symptome von Staphylokokken-Infektionen sind sehr unterschiedlich, abhängig von der Lage und der Schwere der Infektion.

Infektionen der Haut

Hautinfektionen durch Staphylokokken-Bakterien verursacht sind:

  • Furunkel.  Die häufigste Art von Staph-Infektion ist die kochen, eine Tasche von Eiter, die in einem Haarfollikel oder Öl-Drüse entwickelt. Die Haut über den infizierten Bereich in der Regel wird rot und geschwollen. Wenn ein Furunkel aufbricht, kann es Eiter, Blut oder eine bernsteinfarbene Flüssigkeit abtropfen lassen. Furunkel treten am häufigsten unter den Armen oder in der Leistengegend oder das Gesäß.
  • Impetigo.  Diese ansteckende, oft schmerzhaften Hautausschlag kann in allen Altersgruppen auftreten, aber es ist am häufigsten bei jungen Kindern und Säuglingen.Die Arten der Impetigo durch Staphylokokken-Bakterien verursacht in der Regel mit großen Blasen, die Flüssigkeit sickern und die Entwicklung einer honigfarbenen Kruste kann. Diese Wunden treten meist im Bereich der Nase und Mund.
  • . Cellulitis  Cellulitis – eine Infektion der tieferen Schichten der Haut – verursacht Hautrötungen und Schwellungen auf der Oberfläche der Haut. Sores (Geschwüre) oder Bereiche Nässen Entladung kann zu entwickeln, zu. Cellulitis tritt am häufigsten in den Unterschenkel und Füße der älteren Menschen.
  • Staphylokokken verbrüht Haut-Syndrom.  Toxine als Folge einer Staphylokokken-Infektion erzeugt werden, können Staphylokokken verbrüht Haut-Syndrom führen.Betrifft vor allem Neugeborene, dieser Zustand bietet Fieber, Hautausschlag und manchmal Blasen. Wenn die Blasen zu brechen, die oberste Schicht der Haut kommt aus – so dass eine rote, rohe Oberfläche, die sich wie eine Verbrennung aussieht.

Bakteriämie

Auch bekannt als Blutvergiftung, tritt auf, wenn Staphylokokken-Bakteriämie Bakterien in den Blutkreislauf eines Menschen. Ein anhaltendes Fieber ist ein Zeichen von Bakteriämie. Die Bakterien können zu Orten tief in Ihrem Körper zu reisen, um Infekte zu produzieren:

  • Inneren Organen, wie Gehirn, Herz oder Lunge
  • Knochen und Muskeln
  • Chirurgisch implantierte Vorrichtungen, wie künstliche Gelenke oder Herzschrittmacher

Toxische Schock-Syndrom

Diese lebensbedrohliche Erkrankung ergibt sich aus Toxine, die von einigen Stämmen von Staphylokokken-Bakterien produziert und ist auf die Verwendung bestimmter Arten von Tampons, Hautwunden und Chirurgie in Verbindung gebracht worden. Es entwickelt sich meist plötzlich mit:

  • Hohes Fieber
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Ein Ausschlag auf den Handflächen und Fußsohlen, die Sonnenbrand ähnelt
  • Verwirrung
  • Muskelschmerzen
  • Krampfanfälle
  • Kopfschmerzen

Septische Arthritis

Septische Arthritis wird oft durch eine Staphylokokken-Infektion verursacht. Die Bakterien in der Regel zielen die Knie, aber auch andere Gelenke können betroffen sein, darunter den Knöchel, Hüfte, Handgelenk, Ellenbogen oder Schulter. Anzeichen und Symptome können sein:

  • Gelenkschwellung
  • Starke Schmerzen im betroffenen Gelenk
  • Fieber
  • Schütteln oder Schüttelfrost

Wenn zum Arzt

Gehen Sie zum Arzt, wenn Sie oder Ihr Kind:

  • Eine Fläche von gerötete, gereizte oder schmerzhafte Haut
  • Eiter gefüllte Bläschen
  • Fieber

Sie können auch mit Ihrem Arzt zu konsultieren, wenn:

  • Infektionen der Haut werden von einem Familienmitglied zum anderen weitergegeben
  • Zwei oder mehr Familienmitglieder haben Infektionen der Haut zur gleichen Zeit

Ursachen

Viele Menschen tragen Staphylokokken-Bakterien und Staphylokokken-Infektionen nie entwickeln. Wenn Sie eine Staphylokokken-Infektion haben, gibt es eine gute Chance, dass es von Bakterien die dich rund um die Durchführung einiger Zeit stammten.

Diese Bakterien können auch von Mensch zu Mensch übertragen. Da Staphylokokken-Bakterien sind so robust, sie auf unbelebte Objekte wie Kissenbezüge oder Handtücher lang genug, um auf die nächste Person, die sie berührt übertragen leben können.

Staph Bakterien sind in der Lage, um zu überleben:

  • Die Trocknung
  • Extreme Temperaturen
  • Hohe Salz

Risikofaktoren

Eine Vielzahl von Faktoren ab – vom Status des Immunsystems zu den Arten von Sport Sie spielen – kann das Risiko der Entwicklung von Staph-Infektionen erhöhen.

Aktuelle oder kürzlich Krankenhausaufenthalt

Trotz heftigem Versuche, sie zu beseitigen, bleiben Staphylokokken Bakterien in Krankenhäusern, wo sie greifen die am meisten gefährdeten, einschließlich Menschen mit anwesend:

  • Geschwächtem Immunsystem
  • Verbrennungen
  • Operationswunden
  • Schweren Grund gesundheitlichen Problemen, wie Diabetes mellitus

Invasive Geräte

Staph Bakterien können entlang der medizinische Schläuche, die die Außenwelt mit inneren Organen verbunden zu reisen. Beispiele hierfür sind:

  • Dialyse
  • Blasenkatheter
  • Ernährungssonden
  • Atem Intubation
  • Intravaskulären Katheter

Kontaktsportarten

Staph Bakterien können leicht durch Schnitte, Abschürfungen und Haut-zu-Haut-Kontakt übertragen. Amateur-und Profisportler haben Staph-Infektionen durch den Austausch Rasierer, Handtücher, Uniformen oder Ausrüstung zu verbreiten.

Komplikationen

Wenn Staphylokokken-Bakterien dringen Ihren Blutkreislauf, können Sie eine Art von Infektion, die den ganzen Körper betrifft entwickeln. Sepsis genannt, kann diese Infektion auf septischen Schock führen – eine lebensbedrohliche Folge mit extrem niedrigen Blutdruck.

Vorbereitung für den Termin

Während Sie zunächst Ihren Hausarzt zu konsultieren, kann er oder sie Sie an einen Spezialisten verweisen, je nachdem, welche Organsysteme des von der Infektion betroffen ist.Zum Beispiel, spezialisiert sich ein Hautarzt für Haut-Bedingungen, während ein Kardiologe behandelt Herz-Erkrankungen. Oder Sie können zu einem Arzt, bei Infektionskrankheiten spezialisiert bezeichnet werden.

Was Sie tun können

Sie können eine Liste, die enthält schreiben:

  • Detaillierte Beschreibungen der Symptome
  • Informationen über medizinische Probleme, die Sie gehabt haben
  • Informationen zu den medizinischen Problemen der Eltern oder Geschwister
  • Alle Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel nehmen
  • Fragen Sie den Arzt fragen wollen

Für Staphylokokken-Infektion, einige grundlegende Fragen Sie Ihren Arzt fragen sind:

  • Was ist wahrscheinlich, was meine Symptome oder Bedingung?
  • Gibt es noch andere mögliche Ursachen für meine Symptome oder Bedingung?
  • Welche Art von Tests brauche ich?
  • Ist mein Zustand wahrscheinlich nur vorübergehend?
  • Was ist die beste Vorgehensweise?
  • Kann ich andere anstecken?
  • Sollte ich einen Spezialisten?
  • Gibt es eine generische Alternative zu der Medizin verschreiben Sie haben?
  • Gibt es Einschränkungen, die ich brauche, um zu folgen?
  • Ich habe noch andere Erkrankungen. Wie kann ich am besten verwalten sie zusammen?
  • Haben Sie Broschüren oder anderen gedruckten Unterlagen, die ich mit nach Hause nehmen? Welche Websites empfehlen Sie?

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten

Ihr Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen, wie:

  • Wann haben Sie zum ersten Mal bemerkt, Ihre Symptome? Könnten Sie sie mir beschreiben?
  • Wie stark sind Ihre Symptome?
  • Haben Sie Kontakt zu Personen mit einer Staphylokokken-Infektion gewesen?
  • Haben Sie implantierten medizinischen Geräten, wie ein künstliches Gelenk oder einen Herzschrittmacher?
  • Haben Sie die laufende medizinische Bedingungen, einschließlich Störungen des Immunsystems?
  • Haben Sie vor kurzem im Krankenhaus gewesen?
  • Kontakt Haben Sie Sport?
  • Was, wenn überhaupt, scheint Ihre Symptome verbessern?
  • Was, wenn überhaupt, scheint sich Ihre Symptome verschlimmern?

Untersuchungen und Diagnostik

Um eine Staphylokokken-Infektion zu diagnostizieren, wird Ihr Arzt:

  • Führen Sie eine körperliche Untersuchung.  Während der Prüfung wird Ihr Arzt genau prüfen, keine Hautläsionen Sie haben können.
  • Sammeln Proben für Tests.  Meistens Ärzte diagnostizieren Staphylokokken-Infektionen, die durch eine Gewebeprobe oder Nasensekret nach Spuren der Bakterien Prüfung.

Behandlungen und Medikamente

Die Behandlung einer Staphylokokken-Infektion können sein:

  • Antibiotika.  Ihr Arzt kann Tests durchführen, um festzustellen, welche Art von Staphylokokken-Bakterien-Infektion ist hinter dem, zu helfen, wählen Sie das Antibiotikum, das am besten funktioniert. Antibiotika manchmal verschrieben, um Staphylokokken-Infektionen zu behandeln sind Cephalosporine, Nafcillin oder verwandte Antibiotika, Sulfonamide oder intravenösen Vancomycin. Vancomycin wird zunehmend erforderlich, um schwere Staphylokokken-Infektionen zu behandeln, weil so viele Stämme von Staphylokokken-Bakterien werden resistent gegen andere traditionelle Medizin. Aber Vancomycin ist für Staph-Infektionen nur, wenn es intravenös verabreicht.
  • Wunddrainage.  Wenn Sie eine Infektion der Haut haben, kann Ihr Arzt einen Einschnitt in die Wunde, um Flüssigkeit, die dort gesammelt hat, ablaufen zu machen.
  • Geräteentfernung.  Wenn Ihre Infektion beinhaltet ein Gerät oder prothetische, ist sofortiges Entfernen des Geräts notwendig. Bei einigen Geräten kann die Entfernung eine Operation erforderlich.

Antibiotika-Resistenz

Staph Bakterien sind sehr anpassungsfähig, und viele Sorten resistent gegen ein oder mehrere Antibiotika. Zum Beispiel können weniger als 10 Prozent der heutigen Staphyloinfektion mit Penicillin geheilt werden. Bis zur Hälfte der Staphylokokken-Bakterien in Krankenhäusern sind resistent gegen Cephalosporine und Nafcillin, anderen gängigen Antibiotika.

Die Entstehung von Antibiotika-resistenten Stämme von Bakterien, Staphylokokken – oft wie Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) beschrieben – wurde die Verwendung von stärkeren und toxischen Antibiotika wie Vancomycin geführt. Einige Stämme von Staphylokokken-Bakterien werden resistent gegen Vancomycin, auch.

Vorbeugung

Diese gesunden Menschenverstand Vorsichtsmaßnahmen können helfen, senken Sie Ihre Risiko der Entwicklung von Staph-Infektionen:

  • Waschen Sie Ihre Hände.  sorgfältige Händewaschen ist die beste Verteidigung gegen Keime. Für mindestens 15 bis 30 Sekunden Waschen Sie Ihre Hände kräftig, dann trocknen Sie sie mit einem Einwegtuch und verwenden Sie ein anderes Tuch, schalten Sie den Wasserhahn. Wenn Ihre Hände nicht sichtbar verschmutzt, können Sie ein Händedesinfektionsmittel, die mindestens 62 Prozent Alkohol.
  • Halten Wunden bedeckt.  Halten Schnitt-und Schürf sauber und mit sterilen, trockenen Bandagen bedeckt, bis sie heilen. Der Eiter von infizierten Wunden enthält oft Staphylokokken-Bakterien, und halten Wunden bedeckt wird helfen, die Ausbreitung von Bakterien.
  • Reduzieren Tampon Risiken.  können Sie Ihre Chancen auf eine toxische Schock-Syndrom, indem Sie Ihre Tampon häufig mindestens alle vier bis acht Stunden zu reduzieren. Verwenden Sie die niedrigste Saugfähigkeit Tampon Sie können, und versuchen, abwechselnd mit Tampons und Damenbinden, wenn möglich.
  • Halten Sie persönliche Gegenstände persönlich.  Vermeiden Sie, persönliche Gegenstände wie Handtücher, Bettwäsche, Rasierer, Kleidung und Sportgeräte. Staph-Infektionen können auf Objekte, als auch von Mensch zu Mensch übertragen. Wenn Sie einen Schnitt oder Wunde haben, waschen Sie Ihre Handtücher und Bettwäsche mit Spülmittel und heißem Wasser mit Bleichmittel, und trocknen Sie sie in einem heißen Trockner.
Powered by: Wordpress