Krankheit

Sacroiliitis

SacroiliitisSakroiliitis ist eine Entzündung eines oder beide Ihrer Iliosakralgelenke – die Orte, wo Sie den unteren Wirbelsäule und Becken zu verbinden. Sacroiliitis können Schmerzen in der Gesäß verursachen oder unterer Rücken, und sogar erweitern können Sie eine oder beide Beine. Die Schmerzen, die mit Sakroiliitis verbunden ist oft von langem Stehen oder Treppensteigen verstärkt.

Sacroiliitis kann schwer zu diagnostizieren, weil es fälschlicherweise für andere Ursachen von Rückenschmerzen. Es ist eine Gruppe von Krankheiten, die entzündliche Arthritis der Wirbelsäule verursachen in Verbindung gebracht worden. Die Behandlung der Sakroiliitis kann bedeuten, eine Kombination aus Ruhe, physikalische Therapie und Medikamente.

Symptome

Der Schmerz verbunden mit Sakroiliitis tritt am häufigsten in das Gesäß und Rücken. Es kann auch Auswirkungen auf die Beine, Leiste und sogar die Füße. Sacroiliitis Schmerzen können durch verschärft werden:

  • Längerer stehend
  • Lager mehr Gewicht auf einem Bein als die andere
  • Treppensteigen
  • Laufen
  • Unter großen Schritten

Ursachen

Eine Vielzahl von Faktoren oder Ereignisse können Iliosakralgelenk Dysfunktion verursachen, einschließlich:

  • Traumatische Verletzungen.  A  plötzlichen Aufprall, wie ein Autounfall oder Sturz kann Ihr Iliosakralgelenke beschädigen.
  • . Arthritis  Verschleiß-und-zerreißen Arthritis (Arthrose) im Kreuzdarmbeingelenke auftreten, wie Morbus Bechterew – eine Art entzündlicher Arthritis, die die Wirbelsäule betrifft.
  • Schwangerschaft.  Die Iliosakralgelenke muss lockern und dehnen, um der Geburt aufnehmen. Das zusätzliche Gewicht und veränderte Gangart während der Schwangerschaft kann zu einer zusätzlichen Belastung dieser Gelenke verursachen und kann zu erhöhtem Verschleiß führen.
  • Infektion.  In seltenen Fällen kann das Iliosakralgelenk infiziert.

Komplikationen

Sacroiliitis kann Teil einer entzündlichen arthritischen Zustand als Morbus Bechterew bekannt ist. Komplikationen dieser Erkrankung kann sehr ernst sein, darunter Atembeschwerden, Wirbelsäulenmissbildungen, Infektionen der Lunge und Herzprobleme.

Vorbereitung für den Termin

Du bist wahrscheinlich durch Sehen Sie Ihren Hausarzt zu starten. Allerdings kann er oder sie an einen Rheumatologen oder einen Orthopäden verweisen.

Was Sie tun können

Bevor Sie Ihre Bestellung, können Sie eine Liste von Antworten auf die folgenden Fragen zu schreiben:

  • Hat jemand in Ihrer unmittelbaren Familie hatte ähnliche Symptome?
  • Haben Sie sich bei einem Autounfall vor kurzem gefallen oder war?
  • Welche Medikamente und Nahrungsergänzungs Sie regelmäßig nehmen?

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten

Ihr Arzt kann einige der folgenden Fragen stellen:

  • Wann hat Ihre Symptome?
  • Wo genau die Schmerzen auftreten?
  • Ist jede Art von Aktivität verschlimmern oder die Schmerzen lindern?

Untersuchungen und Diagnostik

Während der körperlichen Untersuchung kann der Arzt versuchen, die Ursache Ihrer Schmerzen, indem Sie direkt auf verschiedene Orte auf den Hüften und Gesäß zu lokalisieren.Er oder sie kann auch Ihre Beine zu bewegen, in einer Vielzahl von Positionen, die sanft betonen, wird Ihre Iliosakralgelenke.

Bildgebende Untersuchungen

Ein X-ray des Beckens können Anzeichen von Schäden an der Iliosakralgelenk offenbaren.Wenn Morbus Bechterew vermutet wird, kann Ihr Arzt die Magnetresonanztomographie (MRT) empfehlen – eine Prüfung, die Funkwellen verwendet, und ein starkes Magnetfeld auf sehr detaillierte Schnittbilder von Knochen und Weichgewebe zu produzieren.

Betäubungsmittel Injektionen

Da Rückenschmerzen können durch so viele verschiedene Arten von Problemen verursacht werden, kann Ihr Arzt vorschlagen, mit Injektionen von Anästhetika, um zu helfen, die Diagnose zu lokalisieren. Zum Beispiel, wenn eine Injektion von betäubenden Medizin in Ihre Iliosakralgelenk stoppt den Schmerz, ist es wahrscheinlich, dass das Problem in Ihrem Iliosakralgelenk. Allerdings kann die betäubende Medizin in der Nähe Strukturen auslaufen, und das kann die Zuverlässigkeit dieser Tests zu reduzieren.

Behandlungen und Medikamente

Die Art der Behandlung wird Ihr Arzt empfehlen, hängt von den Anzeichen und Symptome die Sie haben, wie auch die zugrunde liegende Ursache der Sakroiliitis.

Medikamente

Abhängig von der Ursache Ihrer Schmerzen, kann Ihr Arzt empfehlen:

  • Schmerzmittel.  Wenn over-the-counter Schmerzmittel nicht genügend Entlastung sorgen, kann Ihr Arzt stärkere Versionen dieser Medikamente zu verschreiben.Gelegentlich kann eine kurze Behandlung mit Drogen verschrieben werden.Betäubungsmittel sind Gewohnheit-Bildung und sollte nicht für längere Zeit verwendet werden.
  • Muskelrelaxantien.  Medikamente wie cyclobenzaprine (Flexeril, Amrix) kann dazu beitragen, die Muskelkrämpfe oft mit Sakroiliitis verbunden.
  • . TNF-Inhibitoren  Tumor-Nekrose-Faktor (TNF)-Inhibitoren – wie Etanercept (Enbrel), Adalimumab (Humira) und Infliximab (Remicade) – oft helfen, die Art der Sakroiliitis, die mit Morbus Bechterew verknüpft ist.

Therapie

Ihr Arzt oder Physiotherapeut kann Ihnen helfen, zu lernen Range-of-Motion-und Dehnungsübungen, um die Beweglichkeit der Gelenke zu erhalten, und Kräftigungsübungen, um Ihre Muskeln zu geben zusätzliche Stabilität.

Chirurgische und andere Verfahren

Wenn andere Methoden nicht erleichtert Ihre Schmerzen, könnten Sie Arzt vorschlagen:

  • Joint-Injektionen.  Kortikosteroide können direkt in das Gelenk injiziert, um Entzündung und Schmerz zu reduzieren. Aber Sie nur ein paar gemeinsame Injektionen kann ein Jahr, weil die Steroide können Ihr Joint Knochen und Sehnen zu schwächen.
  • Radiofrequenz-Denervierung.  Radiofrequenzenergie und kann zur Beschädigung oder Zerstörung des Nervengewebes Ursache Ihrer Schmerzen.
  • Elektrische Stimulation.  Implantation eines elektrischen Stimulator in das Kreuzbein kann dazu beitragen, Schmerzen durch Sakroiliitis verursacht.
  • Gemeinsame Fusion.  Obwohl die Operation ist nur selten zur Behandlung von Sakroiliitis, Fusion der beiden Knochen zusammen mit Metall-Hardware kann manchmal zu entlasten Sakroiliitis Schmerzen.

Lifestyle und Hausmittel

Startseite Behandlungen für Sakroiliitis Schmerzen sind:

  • Over-the-counter Schmerzmittel.  Medikamente wie Ibuprofen (Advil, Motrin IB, ua) und Paracetamol (Tylenol, andere) kann helfen, Schmerzen zu lindern mit Sakroiliitis verbunden. Einige dieser Medikamente können Magenverstimmung, oder Nieren-oder Leberproblemen führen.
  • Rest.  Veränderung oder Vermeidung der die Arten von Aktivitäten, die Ihre Schmerzen verschlimmern kann dazu beitragen, die Entzündung im Iliosakralgelenk. Die richtige Körperhaltung ist wichtig.
  • Eis und Hitze.  Wechsel Eis und Wärme kann helfen, Kreuzschmerzen.
Powered by: Wordpress