Krankheit

Patellar Sehnenentzündung

Patellar SehnenentzündungPatellar Sehnenentzündung ist eine Verletzung, die Sehne wirkt Anschluss Ihrer Kniescheibe (Patella), um Schienbein. Die Patellasehne spielt eine zentrale Rolle in der Art und Weise Sie Ihre Beinmuskeln zu verwenden. Es hilft, Ihre Muskeln verlängern Sie Ihre Knie, so dass Sie einen Ball kicken können, bergauf laufen und springen in die Luft.

Patellar Sehnenentzündung ist am häufigsten in den Athleten, deren Sportarten unter häufigem springen – wie Basketball und Volleyball. Women’s clothing Aus diesem Grund wird Patellaspitzensyndrom gemeinhin als Jumper Knie bekannt. Aber auch Menschen, die nicht in Springsport teilnehmen, erleben Kniescheibensehnenentzündung.

Für die meisten Menschen, die Behandlung der Kniescheibensehnenentzündung beginnt mit der physikalischen Therapie zur Dehnung und Stärkung der Muskeln um das Knie.

Symptome

Schmerz ist das erste Symptom der Patella-Sehnenentzündung. Der Schmerz ist in der Regel in den Ausschnitt ihrer Patellasehne zwischen Kniescheibe (Patella) und dem Bereich, wo die Sehne wird an deine Schienbein (Tibia) entfernt.

Die Schmerzen im Knie kann:

  • Zunächst nur vorhanden sein, wie Sie körperliche Aktivität oder einfach nur nach einem intensiven Training zu beginnen
  • Fortschritte zu dem Punkt, dass sie mit der sportlichen Leistung beeinträchtigt
  • Schließlich mit täglichen Aufgaben wie Treppensteigen oder Aufstehen aus einem Stuhl stören

Wenn zum Arzt
Wenn Sie Schmerzen im Knie auftreten, versuchen Self-Care-Maßnahmen zuerst, wie Vereisung den betroffenen Bereich und vorübergehend reduziert oder vermieden Aktivitäten, die Ihre Symptome auslösen.

Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Ihre Schmerzen:

  • Setzt oder sich verschlechtert
  • Stört mit Ihrer Fähigkeit, tägliche Routinetätigkeiten durchführen
  • Ist mit Schwellung oder Rötung um das Gelenk verbunden

Ursachen

Patellar Sehnenentzündung ist eine häufige Übernutzung Verletzungen. Es tritt auf, wenn Sie wiederholt Stress auf Ihre Patellasehne zu platzieren. Die Belastung ergibt sich winzige Risse in der Sehne, die Ihr Körper versucht, zu reparieren. Aber wie die Risse in der Sehne zahlreicher werden, verursachen sie Schmerzen von Entzündungen und eine Schwächung des Sehnenstruktur. Wenn diese Sehne Schäden besteht über mehr als ein paar Wochen, heißt es tendinopathy.

Risikofaktoren

Eine Kombination von Faktoren zur Entwicklung Patellaspitzensyndrom beitragen, einschließlich:

  • Intensität und Häufigkeit der körperlichen Aktivität. Wiederholte Springen wird meist mit Kniescheibensehnenentzündung verbunden. Plötzliche in der Intensität der körperlichen Aktivität oder Erhöhung der Häufigkeit von Schlag Aktivität auch setzen zusätzliche Belastung auf die Sehne.
  • Enge Beinmuskulatur. Reduzierte Flexibilität in der Oberschenkelmuskulatur (Quadrizeps) und der hinteren Oberschenkelmuskeln, die bis laufen die Rückseite der Oberschenkel, könnte die Belastung für Ihre Patellasehne zu erhöhen.
  • Muskulös Ungleichgewicht. Wenn einige Muskeln in den Beinen sind viel stärker als andere, könnte die stärkere Muskeln stärker ziehen auf der Patellasehne. Diese ungleiche ziehen könnte Sehnenentzündung verursachen.

Komplikationen

Wenn Sie versuchen, durch den Schmerz zu arbeiten, ohne auf die Warnzeichen Ihres Körpers Sie senden, können Sie größere und größere Risse in der Patellasehne zu verursachen.Knieschmerzen und reduziert Funktion kann bestehen, wenn die Faktoren, die zu Kniescheibensehnenentzündung nicht angegangen werden, und Sie können auf den mehr chronischen Zustand der Patellaspitzensyndrom Fortschritt.

Vorbereitung für den Termin

Wenn Sie Schmerzen im Knie haben während oder nach körperlicher Aktivität und es nicht mit Eis oder Ruhe zu verbessern, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. Nach einer ersten Prüfung, kann Ihr Arzt Sie zu einem Sportmediziner oder einem Arzt mit Weiterbildung in der Behandlung von Muskel-Skelett-Probleme beziehen.

Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für den Termin, und was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können

  • Listen Sie alle Symptome, die Sie habe mit, und für wie lange.
  • Schreiben Sie Ihre wichtigsten medizinischen Informationen, einschließlich anderer Bedingungen, mit denen Sie diagnostiziert worden und habe alle Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel Sie einnehmen.
  • Melden Sie Ihr typischer Tagesaktivität, einschließlich der Länge und Intensität der Sportausübung oder andere Übung. Ihr Arzt auch daran interessiert sein, zu wissen, wenn Sie vor kurzem die Frequenz, Intensität oder Methode Ihres Trainings verändert.
  • Beachten Sie alle frischen Verletzungen , die Ihr Kniegelenk beschädigt worden sein könnte.
  • Notieren Sie sich Fragen zu stellen, mit Ihrem Arzt. Erstellen Sie Ihre Liste von Fragen im Voraus kann Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit mit Ihrem Arzt zu machen.

Im Folgenden sind einige grundlegende Fragen zu einem Arzt, prüft die Sie für möglich Patellaspitzensyndrom fragen. Wenn zusätzliche Fragen auftreten, um Sie während Ihres Besuchs, zögern Sie nicht zu fragen.

  • Was ist die wahrscheinlichste Ursache für meine Symptome?
  • Gibt es noch andere mögliche Ursachen?
  • Muss ich irgendwelche Tests, um die Diagnose zu bestätigen?
  • Welche Behandlungsansatz empfehlen Sie?
  • Mit einer Behandlung, erwarten Sie, ich werde schließlich in der Lage, um zu meinem aktuellen Sport zurück sein?
  • Wie lange brauche ich, um meine aktuelle Sport vermeiden?
  • Welche Art von Workout-Routine kann ich mit Sicherheit folgen, während ich Heilung, wenn überhaupt?
  • Welche anderen Self-Care-Maßnahmen soll ich nehmen?
  • Was ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich operiert werden müssen?
  • Wie oft werden Sie mich sehen, um meine Fortschritte zu überwachen?
  • Sollte ich einen Spezialisten?

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten, dass
Ihr Arzt wird wahrscheinlich Ihnen eine Reihe von Fragen zu stellen. Bereit sein, sie zu beantworten kann Zeit behalten über alle Punkte, die Sie über die in der Tiefe zu reden gehen wollen. Ihr Arzt kann fragen:

  • Was sind Ihre Symptome?
  • Wann haben Sie diese Symptome bemerken?
  • Haben Sie Ihre Symptome wurden immer schlimmer?
  • Wie stark ist Ihre Schmerzen?
  • Hat Ihre Schmerzen vor, während oder nach dem Training – oder ist es konstant?
  • Ist der Schmerz bei jeder Knieschwellung verbunden, Sperren oder Instabilität?
  • Was ist Ihre regelmäßige Bewegung oder Sport-Trainingsprogramm?
  • Haben Sie kürzlich Änderungen an Ihrem Trainingsprogramm, wie Training härter oder mehr oder mit neuen Techniken gemacht?
  • Sind Sie immer noch in der Lage, Ihren Sport oder bevorzugte Übung auf einem befriedigenden Niveau durchführen?
  • Sind Ihre Symptome, die Ihre Fähigkeit, normale, tägliche Aufgaben, wie zB Treppensteigen zu vervollständigen?
  • Haben Sie zu Hause Behandlungen versucht, so weit? Wenn ja, hat nichts half?
  • Haben Sie vor kurzem keine Verletzungen, Knie-Schaden verursacht haben musste?
  • Haben Sie sich mit anderen Erkrankungen diagnostiziert?
  • Welche Medikamente Sie derzeit einnehmen, einschließlich Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel?

Untersuchungen und Diagnostik

Während der körperlichen Untersuchung kann der Arzt Druck auf verschiedene Teile des Knies anwenden, um zu bestimmen, wo genau Sie Schmerzen sind. Schmerzen bei Kniescheibensehnenentzündung verbunden konzentriert sich in der Regel auf dem vorderen Teil des Knies, knapp unterhalb der Kniescheibe.

Bildgebende Untersuchungen
Ihr Arzt kann auch vorschlagen, eine oder mehrere der folgenden bildgebenden Untersuchungen:

  • Röntgenstrahlen. Röntgenstrahlen nicht die Patellasehne zu zeigen, aber sie helfen, andere Knochenprobleme, die Schmerzen im Knie beitragen könnten, auszuschließen.
  • Ultraschall. Dieser Test verwendet Schallwellen, um ein Bild von Ihrem Knie zu schaffen, enthüllt die Lage der Tränen in den Patellasehne.
  • Die Magnetresonanztomographie (MRT). MRI verwendet ein Magnetfeld und Radiowellen, um Bilder, die detaillierter als Ultraschall-Bilder sind zu schaffen. MRT kann mehr subtile Veränderungen in der Patellasehne zu offenbaren.

Behandlungen und Medikamente

Ärzte beginnen in der Regel mit weniger invasiven Behandlungen vor der Prüfung anderer Optionen, wie der Operation.

Medikamente
Schmerzmittel wie Ibuprofen (Advil, Motrin, ua) oder Naproxen (Aleve, andere) können kurzfristige Linderung von Schmerzen, die mit Patella-Sehnenentzündung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Therapie
Eine Vielzahl von physikalischen Therapie Techniken können helfen, die Symptome zu reduzieren mit Patellaspitzensyndrom verbunden sind, einschließlich:

  • Stretching-Übungen. Regular, kann stetigen Dehnübungen Muskelkrämpfe reduzieren und verlängern die Muskel-Sehnen-Einheit. T-shirts tech short sleeve Während Ihres Strecke hüpfen Sie nicht.
  • Kräftigungsübungen. Schwache Oberschenkelmuskulatur beitragen, die Belastung für Ihre Patellasehne. Exzentrische Übungen, die Senken Sie das Bein langsam beinhalten, nachdem Sie Ihre Knie zu verlängern, sind besonders hilfreich.
  • Patellasehne Band. Ein Gurt, der Druck auf Ihre Patellasehne gilt kann helfen, Kraft weg von der Sehne selbst verteilen und leiten es durch den Gurt statt. Dies kann helfen, Schmerzen zu lindern.
  • Iontophorese. Diese Therapie beinhaltet die Verbreitung einer Kortikosteroid-Medizin auf der Haut und dann mit einem Gerät, das eine geringe elektrische Ladung, die Medikamente durch die Haut schieben liefert.

Chirurgische und andere Verfahren
Wenn konservative Behandlungen nicht geholfen haben, kann Ihr Arzt andere Therapien wie vorschlagen:

  • Kortikosteroid-Injektion. Eine Ultraschall-gesteuerte Kortikosteroid-Injektion in die Hülle um die Patellasehne kann helfen, Schmerzen zu lindern. Aber diese Art von Medikamenten können auch Sehnen schwächen und sie eher zu Bruch.
  • Plättchen-reiches Plasma-Injektion. Eine Injektion von plättchenreichem Plasma in einigen Patienten mit chronischer Patellasehne Probleme versucht worden. Studien sind im Gange. Es wird gehofft, die Injektionen könnten Gewebeneubildung zu fördern und zu heilen Sehnenschäden.
  • Chirurgie. Wenn konservative Ansätze werden nicht nach vielen Monaten der Behandlung zu helfen, in seltenen Fällen kann Ihr Arzt chirurgische Intervention für die Patellasehne vorschlagen. Einige dieser Verfahren können durch kleine Einschnitte rund um das Knie erreicht werden.

Lifestyle und Hausmittel

Wenn Sie denken, Sie erleben Patellaspitzensyndrom, betrachten diese Ansätze zur Schmerzlinderung zu Hause:

  • Schmerzmittel. Over-the-counter Medikamente wie Ibuprofen und Naproxen können kurzfristige Linderung von Schmerzen, die mit Patella-Sehnenentzündung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
  • Vermeiden Sie Aktivitäten, die Schmerzen verursacht. Dies kann bedeuten, zu reduzieren, wie oft Sie Ihren Sport ausüben oder vorübergehend auf eine niedrigere Schalt Auswirkungen Sport. Versuchen Sie nicht, durch den Schmerz zu arbeiten, da dies weiter der Patellasehne beschädigen.
  • Ice. Bewerben Eis nach Aktivität, die Schmerzen verursacht. Zeigen Eis in einem Plastikbeutel und wickeln Sie die Tasche in ein Handtuch. Oder versuchen Sie ein Eis-Massage. Frieren Sie Wasser in einem Kunststoffschaumbecher und halten die Tasse, wie Sie das Eis direkt auf die Haut aufzutragen.

Um das Risiko der Entwicklung Patella-Sehnenentzündung zu reduzieren, nehmen Sie diese Schritte:

  • Sie spielen nicht durch Schmerz. Sobald Sie belastungsabhängige Schmerzen Knie bemerken, machen Sie eine Pause und gelten Eis auf die schmerzende Stelle, während Sie ruhen. Parajumpers Lightweight Schroeder Blouson Bis Ihr Knie ist schmerzfrei, vermeiden Sie Aktivitäten, die Belastung auf die Patellasehne setzen.
  • Stärken Sie Ihre Muskeln. Starke Oberschenkelmuskulatur besser in der Lage, die Arten von Belastungen, die Patella-Sehnenentzündung verursachen können, zu behandeln. Exzentrische Übungen, die Senken Sie das Bein langsam nach der sich das Knie betreffen, sind besonders hilfreich.
  • Verbessern Sie Ihre Technik. Wenn Sie Ihre Technik in einer Aktivität oder Übung ist mangelhaft, könnten Sie sich für die Einstellung Probleme mit Ihrem Sehnen.
Powered by: Wordpress