Krankheit

Nackenschmerzen

NackenschmerzenNackenschmerzen ist eine häufige Beschwerde. Nackenmuskulatur kann von schlechter Haltung belastet werden – ob es gelehnt in den Computer bei der Arbeit oder gebeugt über der Werkbank zu Hause. Verschleiß-und-zerreißen Arthritis ist auch eine häufige Ursache von Nackenschmerzen.

Selten kann Nackenschmerzen ein Symptom für eine ernsthafte Problem sein. Suchen Sie einen Arzt, wenn Ihre Nackenschmerzen durch Taubheit oder Verlust der Kraft in den Armen oder Händen oder in Begleitung, wenn Sie erleben stechenden Schmerz sind in der Schulter oder den Arm entlang.

Symptome

Geben Sie Ihrem Arzt so viele Einzelheiten wie möglich über die Lage und Schwere der Schmerzen. Achten Sie darauf, keine Kopf-oder Nackenbewegungen, die zu erwähnen

Ursachen

Nackenschmerzen können aus einer Vielzahl von Ursachen, darunter führen:

  • Muskelzerrungen.  Beanspruchung, wie zu viele Stunden über ein Lenkrad gebeugt, löst oft Muskelverspannungen. Selbst so kleine Dinge wie das Lesen im Bett oder knirschen die Zähne können Nackenmuskulatur belasten.
  • Verschlissene Gelenke.  Genau wie alle anderen Gelenke im Körper, Hals Gelenke neigen dazu, verschleißen und reißen mit dem Alter, die Arthrose in den Hals verursachen können.
  • Nervenkompression.  Bandscheibenvorfälle oder Knochensporne in den Wirbeln des Halses kann bis zu viel Platz ein und drücken Sie auf die Nerven Verzweigung aus dem Rückenmark.
  • Verletzungen.  Heckauto Kollisionen oft in Schleudertrauma, das, wenn der Kopf nach hinten und dann nach vorne riss, Dehnung der Weichteile des Halses über ihre Grenzen hinaus auftreten führen.
  • Krankheiten.  Nackenschmerzen können manchmal durch Krankheiten, wie rheumatoide Arthritis, Meningitis oder Krebs verursacht werden.

Vorbereitung für den Termin

Während Sie zunächst bei Ihrem Hausarzt über Ihre Nackenschmerzen, kann er oder sie sich beziehen:

  • Ein Rheumatologe, ein Arzt, der bei Arthritis und anderen Krankheiten, die die Gelenke betreffen spezialisiert
  • Ein Neurologe, ein Arzt, der bei der Behandlung von Nervenbedingten Erkrankungen spezialisiert
  • Ein orthopädischer Chirurg, ein Arzt, der auf Knochen und Gelenke operiert

Was Sie tun können
, bevor Sie Ihren Termin, können Sie, um eine Liste, die die folgenden Fragen beantwortet schreiben:

  • Wann haben Sie Ihre Symptome beginnen?
  • Haben Sie schon einmal den Hals verletzt? Wenn ja, wann hat der Verletzung auftreten?
  • Sie irgendwelche besonderen Halsbewegungen die Schmerzen verbessern oder verschlechtern?
  • Welche Medikamente und Nahrungsergänzungs Sie regelmäßig nehmen?

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten, dass
Ihr Arzt kann einige der folgenden Fragen stellen:

  • Wo genau ist Ihre Schmerzen auftreten?
  • Ist der Schmerz dumpf, scharfen oder schießen?
  • Haben Sie eine Taubheit oder Schwäche?
  • Ist der Schmerz in den Arm ausstrahlen?

Untersuchungen und Diagnostik

Während der körperlichen Untersuchung wird Ihr Arzt nach Zärtlichkeit, Taubheitsgefühl und Muskelschwäche zu überprüfen. Er oder sie wird Sie auch bitten, den Kopf so weit bewegen, wie es vorwärts gehen, rückwärts und seitwärts.

Bildgebende Untersuchungen
In einigen Fällen kann Ihr Arzt bildgebende Untersuchungen, um ein besseres Bild von dem, was könnte die Ursache Ihrer Nackenschmerzen zu bekommen. Beispiele hierfür sind:

  • Röntgenstrahlen.  Röntgenstrahlen können Bereiche in den Hals, wo die Nerven oder Rückenmark durch Knochensporne oder ein prall Scheibe eingeklemmt offenbaren.
  • Computertomographie (CT)-Scan.  CT-Scans kombinieren Röntgenbilder aus verschiedenen Richtungen aufgenommen, um detaillierte Querschnittsansichten der internen Strukturen des Halses zu produzieren.
  • Die Magnetresonanztomographie (MRT).  MRT nutzen Radiowellen und ein starkes Magnetfeld besonders detaillierte Bilder von Knochen und Weichgewebe, einschließlich des Rückenmarks und der Nerven, die vom Rückenmark zu erstellen.

Allerdings haben viele Menschen, Röntgen-oder MRT-Nachweis der strukturellen Probleme in den Hals, ohne dabei irgendwelche Symptome. So kann es schwierig sein zu bestimmen, ob Ihre Symptome tatsächlich durch, was zeigt sich auf bildgebende Untersuchungen verursacht.

Nerventests
Wenn Ihr Arzt vermutet, dass Ihre Nackenschmerzen kann ein eingeklemmter Nerv in Zusammenhang stehen, kann er oder sie Elektromyographie (EMG) vorschlagen. Dieser Test beinhaltet das Einfügen sehr feinen Nadeln durch die Haut in einen Muskel, um festzustellen, ob bestimmte Nerven richtig funktionieren.

Lab-Tests

  • Blutuntersuchungen.  Bluttests kann manchmal den Nachweis von entzündlichen oder infektiösen Bedingungen, die verursachen können Ihre Nackenschmerzen.
  • Lumbalpunktion (Lumbalpunktion).  Während einer Lumbalpunktion, eine Nadel vorsichtig in die Wirbelsäule eingeführt, um eine Probe der, die Ihr Gehirn und Rückenmark umgibt Flüssigkeit erhalten. Dieser Test kann Hinweise auf Meningitis offenbaren.

Behandlungen und Medikamente

Die häufigsten Arten von Nackenschmerzen in der Regel gut auf die Pflege zu Hause. Wenn Nackenschmerzen weiterhin besteht, kann Ihr Arzt andere Behandlungen empfehlen.


Ihr Arzt kann Medikamente stärkere Schmerzmedizin als das, was Sie können over-the-counter zu verschreiben. Muskelrelaxantien oder trizyklische Antidepressiva bei Schmerzen verwendet werden, können auch vorgeschrieben werden.

Therapie

  • Neck Übungen und Stretching.  Ihr Arzt kann empfehlen, dass Sie mit einem Physiotherapeuten zusammenarbeiten, um den Hals Übungen und erstreckt lernen. Ein Physiotherapeut kann Sie durch diese Übungen und erstreckt sich zu führen, so dass Sie sie auf Ihrem eigenen zu Hause. Übungen können Schmerzen durch die Wiederherstellung der Muskelfunktion, die Optimierung der Körperhaltung, um eine Überlastung des Muskels zu verhindern, und die Erhöhung der Kraft und Ausdauer der Nackenmuskulatur zu verbessern.
  • Traction.  Traction verwendet Gewichte und Riemenscheiben, um sanft dehnen den Hals und halten Sie sie immobilisiert. Diese Therapie, unter Aufsicht von einem Arzt und Physiotherapeuten, können vorsehen, relativ schnelle Linderung einiger Nackenschmerzen, Schmerzen vor allem auf Irritation der Nervenwurzel zusammen.
  • Kurzfristige Ruhigstellung.  Ein weicher Kragen, der den Hals unterstützt, kann helfen, Schmerzen zu lindern, indem sie Druck von den Strukturen in den Hals. Wenn mehr als zwei Wochen nicht benutzt, aber ein Bund kann mehr schaden als nützen.

Chirurgische und andere Verfahren

  • Steroid-Injektionen.  Ihr Arzt kann Kortikosteroid Medikamente in der Nähe der Nervenwurzeln zu injizieren, in die kleinen Wirbelgelenke in den Knochen der Halswirbelsäule oder in die Muskeln im Nacken, mit Schmerzen helfen. Betäubende Medikamente wie Lidocain, kann auch gespritzt werden, um den Hals Schmerzen zu lindern.
  • Chirurgie.  Chirurgie wird selten für Nackenschmerzen nötig. Jedoch kann es eine Option für die Linderung Nervenwurzel oder Kompression des Rückenmarks ist.

Lifestyle und Hausmittel

Self-Care-Maßnahmen, die Sie zu Hause ausprobieren können, um Nackenschmerzen zu lindern sind:

  • Over-the-counter Schmerzmittel.  Versuchen over-the-counter Schmerzmittel wie Aspirin, Ibuprofen (Advil, Motrin IB, andere), Naproxen (Aleve) und Paracetamol (Tylenol, andere).
  • Alternate Hitze und Kälte.  Entzündung zu verringern, indem kalt, wie eine Packung Eis oder Eis in ein Handtuch gewickelt, für bis zu 20 Minuten mehrmals am Tag. Oder wechseln die Kältebehandlung mit Wärme. Versuchen Sie, eine warme Dusche oder mit einem Heizkissen auf der niedrigen Einstellung. Wärme kann helfen, schmerzende Muskeln zu entspannen, aber es manchmal verschlimmert Entzündung, so verwenden Sie es mit Vorsicht.
  • Rest.  Legen Sie sich von Zeit zu Zeit während des Tages, um den Hals einen Rest von Halten Sie Ihren Kopf zu geben. Vermeiden Sie längeren Ruhe, da zu viel Inaktivität kann eine erhöhte Steifigkeit in Ihre Nackenmuskulatur verursachen.
  • Sanfte Dehnung.  den Hals bewegen vorsichtig zur Seite und halten Sie ihn für 30 Sekunden. Dehnen Sie Ihre Hals in so viele Richtungen, wie Ihre Schmerzen ermöglicht.Dies kann dazu beitragen, einige der Schmerzen.

Alternative Medizin

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie daran interessiert, alternative Behandlungen für Nackenschmerzen sind. Ihr Arzt kann die Vorteile und Risiken zu diskutieren. Alternative Behandlungen gehören:

  • Akupunktur.  Akupunktur beinhaltet das Einfügen von dünnen Nadeln in verschiedene Punkte auf Ihren Körper. Studien haben gezeigt, dass Akupunktur kann hilfreich sein für viele Arten von Schmerzen. Aber Studien in Nackenschmerzen waren gemischt. Für optimale Ergebnisse müssen Sie möglicherweise mehrere Akupunktur-Sitzungen zu unterziehen. Akupunktur wird in der Regel als sicher, wenn sie von einem zertifizierten Praktiker mit sterilen Nadeln durchgeführt.
  • . Chiropraktik  vor allem an der Wirbelsäule Da gilt eine Chiropraktik Anpassung eine kontrollierte, plötzliche Kraft auf eine gemeinsame – Bewegen über seine normale Bewegungsbereich. Chiropraktik Behandlungen, um den Hals kann leicht das Risiko für einen Schlaganfall erhöhen.
  • Massage.  Während einer Massage, manipuliert einen ausgebildeten Praktiker die Muskeln in Ihrem Hals mit seinen Händen. Wenig wissenschaftliche Beweise vorliegen, um Massage bei Menschen mit Nackenschmerzen zu unterstützen, wenn es vielleicht Linderung verschaffen, wenn es mit Ihrem Arzt empfohlenen Behandlungen kombiniert.
  • Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS).  Elektroden auf der Haut in der Nähe der schmerzenden Stellen platziert liefern winzige elektrische Impulse, die Schmerzen lindern können.

Vorbeugung

Die meisten Nackenschmerzen ist mit einer schlechten Körperhaltung auf der altersbedingten Verschleiß verbunden. Um zu verhindern, Nackenschmerzen, halten Sie Ihren Kopf über die Wirbelsäule zentriert, so dass die Schwerkraft arbeitet mit Hals anstatt gegen sie. Einige einfache Änderungen in Ihrer täglichen Routine kann helfen. Betrachten Sie versuchen:

  • Sie häufig Pausen ein  , wenn Sie lange Strecken fahren oder lange Arbeitszeiten am Computer. Halten Sie Ihren Kopf in den Nacken, über den Rücken, um Nackenverspannungen zu reduzieren. Versuchen Sie zu vermeiden knirschte die Zähne.
  • Stellen Sie Ihren Schreibtisch, Stuhl und Computer  , so dass der Monitor auf Augenhöhe. Die Knie sollten etwas niedriger als die Hüften sein. Verwenden Armlehnen des Stuhls.
  • Vermeiden Sie  steckte das Telefon  zwischen Ohr und Schulter, wenn Sie sprechen.Wenn Sie dem Telefon eine Menge zu verwenden, erhalten ein Headset.
  • Dehnen Sie  , wenn Sie häufig an einem Schreibtisch zu arbeiten. Schultern zucken auf und ab. Ziehen Sie Ihre Schulterblätter zusammen und dann entspannen. Ziehen Sie Ihre Schultern nach unten und während er sich den Kopf zu jeder Seite, um Ihre Nackenmuskulatur zu dehnen.
  • Balance Ihre Basis.  Dehnung der vorderen Brustwand Muskeln und stärken die Muskeln rund um das Schulterblatt und die Rückseite der Schulter kann eine ausgewogene Basis der Unterstützung für den Hals zu fördern.
  • Vermeiden Sie schlafen auf dem Bauch.  Diese Position setzt Druck auf den Hals.Wählen Sie ein Kissen, dass die natürliche Krümmung des Halses unterstützt.
Powered by: Wordpress