Krankheit

Multisystematrophie (MSA)

Multisystematrophie (MSA)Multisystematrophie (MSA) ist eine seltene neurologische Erkrankung, die unfreiwillige Ihrem Körper die (autonome)-Funktionen, einschließlich Blutdruck, Herzfrequenz, Blasenfunktion und die Verdauung beeinträchtigt. Früher nannte Shy-Drager-Syndrom, die Bedingung teilt viele Krankheiten wie Parkinson-Symptome wie Bewegungsverlangsamung, Muskelsteifigkeit und schlechte Balance.

Multisystematrophie ist eine degenerative Erkrankung, die im Erwachsenenalter entwickelt, in der Regel in den 50er oder 60er Jahren und betrifft mehr Männer als Frauen. Der Zustand fortschreitet allmählich und schließlich zum Tod führt.

Die Behandlung von MSA umfasst Medikamente und Lifestyle-Änderungen zu helfen, Symptome zu verwalten.

Symptome

Multisystematrophie wird so genannt, weil ihre Anzeichen und Symptome betreffen mehrere Teile des Körpers. Früher hiess das Shy-Drager-Syndrom, ist MSA durch zwei Arten eingeteilt: Parkinson-und Kleinhirn, je nachdem, welche Art der Symptome überwiegen bei der Auswertung.

Parkinson-Typ
Vorherrschende Symptome sind die der Parkinson-Krankheit, wie zum Beispiel:

  • Starre Muskeln und Schwierigkeiten Biegen Sie Ihre Arme und Beine
  • Langsame Bewegung (Bradykinesie)
  • Tremors (selten in MSA im Vergleich mit klassischen Parkinson-Krankheit)
  • Gefährdete Körperhaltung und Gleichgewicht

Kleinhirn-Typ
Vorherrschende Anzeichen und Symptome sind fehlende Muskelkoordination (Ataxie).Anzeichen und Symptome können sein:

  • Wertminderung von Bewegung und Koordination, wie Gangunsicherheit und Verlust des Gleichgewichts
  • Verwaschene, langsamer oder Low-Volume-Rede (Dysarthrie)
  • Sehstörungen, wie verschwommenes Sehen und Schwierigkeiten, sich die Augen
  • Schluckbeschwerden (Dysphagie) oder Kauen

Allgemeine Symptome
Darüber hinaus ist die primäre Zeichen der Multisystematrophie ist:

  • Postural (orthostatische) Hypotonie, eine Form von niedrigem Blutdruck, die Sie fühlen sich schwindlig oder Benommenheit, oder sogar Ohnmacht, wenn Sie sich aus dem Sitzen oder Liegen stehen lässt.

Sie können auch gefährlich hohen Blutdruck zu entwickeln, während im Liegen.

Menschen mit Multisystematrophie können andere Schwierigkeiten mit der Körperfunktionen, die sich freiwillig (autonome) auftreten, haben, unter anderem:

  • Impotenz und Verlust der Libido (bei Männern)
  • Verlust der Blase oder Darm-Steuerung (Inkontinenz)
  • Eine Verringerung der Produktion von Schweiß, Tränen und Speichel
  • Eingeschränkte Kontrolle der Körpertemperatur, was häufig zu kalten Händen oder Füßen sowie Hitze-Intoleranz aufgrund eingeschränkter Schwitzen
  • Verstopfung
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Schwierigkeitsgrad Kontrolle der Emotionen
  • Aufgeregt Schlaf wegen “acting out” seine Träume
  • Abnorme Atmung in der Nacht

Wenn zum Arzt
Wenn Sie eines der Anzeichen und Symptome, die mit Multisystematrophie assoziiert entwickeln, sehen Sie Ihren Arzt für eine Auswertung und Diagnose. Wenn Sie bereits mit dem Zustand diagnostiziert wurde, kontaktieren Sie Ihren Arzt, wenn neue Symptome auftreten oder wenn bestehende Symptome verschlechtern.

Ursachen

Es gibt keine bekannte Ursache für Veränderungen im Gehirn Multisystematrophie. Einige Forscher untersuchen, ob es eine erbliche Komponente oder Umweltgift in den Krankheitsprozess beteiligt sind, aber es gibt keine handfesten Beweise, diese Theorien zu unterstützen.

MSA ist mit einer Verschlechterung und Schrumpfung (Atrophie) von Teilen des Gehirns (Kleinhirn, Basalganglien und Hirnstamm), die innere Körperfunktionen, die Verdauung zu regulieren und Motorsteuerung verbunden.

Auswertung unter dem Mikroskop von geschädigten Hirngewebe von Menschen mit MSA zeigt Nervenzellen (Neuronen), die eine abnorme Menge des Proteins Alpha-Synuclein enthalten. Einige Untersuchungen zeigen, dass dieses Protein in Multisystematrophie überexprimiert werden.

Komplikationen

Das Fortschreiten der Multisystematrophie variiert von Person zu Person, aber der Zustand nicht in Remission gehen. Da die Erkrankung fortschreitet, werden die täglichen Aktivitäten immer schwieriger.

Sie können folgende Komplikationen auftreten:

  • Atemstörungen während des Schlafes
  • Verletzungen durch Stürze mit eingeschränkter Fuß oder Ohnmacht verbunden
  • Progressive Unbeweglichkeit, die zu sekundären Problemen wie einem Zusammenbruch der Haut führen kann
  • Der Verlust der Fähigkeit, für sich selbst in Tag-zu-Tag-Aktivitäten kümmern (der zum Baden, Zähneputzen)
  • Stimmbandlähmung, die Sprache und das Atmen schwer macht
  • Erhöhte Schwierigkeiten beim Schlucken

Menschen in der Regel leben etwa sechs bis 10 Jahren nach Multisystematrophie ersten Symptome erscheinen, obwohl einige Menschen mit dieser Krankheit haben 15 Jahre länger gelebt. Der Tod ist oft aufgrund von Atemwegserkrankungen.

Vorbereitung für den Termin

Du bist wahrscheinlich durch Sehen Sie Ihren Hausarzt zu starten, aber man kann zu einem Arzt, der in der Diagnose und Behandlung von Krankheiten, die das Gehirn und das Nervensystem (Neurologen) beeinflussen spezialisiert bezeichnet werden.

Hier einige Informationen, um Ihnen für Ihren Termin vorbereiten.

Was Sie tun können

  • Schreiben Sie alle Symptome bei Ihnen auftreten,  und für wie lange. Fügen Sie die letzten Änderungen, die Sie in Ihrer körperlichen oder seelischen Wohlbefinden bemerkt haben, auch wenn sie als zweitrangig erscheinen zu Ihrem Hauptanliegen. Zum Beispiel, wenn Sie oder Ihre Lieben Ihre Stimmungen bemerkt haben, schneller als in der Vergangenheit verschieben, teilen Sie dies mit Ihrem Arzt.
  • Machen Sie eine Liste Ihrer wichtigsten medizinischen Informationen, einschließlich anderer Bedingungen, mit denen Sie diagnostiziert haben, und die Namen aller verschreibungspflichtigen und OTC-the-counter Medikamente Sie einnehmen.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen  , alle Änderungen in Ihrem Sexualleben, wie reduzierte Interesse an Sex oder Schwierigkeiten eine Erektion zu bekommen.
  • Finden Sie ein Familienmitglied oder einen Freund, der mit Ihnen den Termin kommen können,  wenn möglich. Jemand, der Sie begleitet, kann helfen, daran erinnern, was der Arzt sagt.
  • Notieren Sie sich die Fragen  an Ihren Arzt fragen.

Für Multisystematrophie, einige grundlegende Fragen Sie Ihren Arzt fragen sind:

  • Was ist wahrscheinlich, was meine Symptome?
  • Gibt es andere mögliche Ursachen für diese Symptome, wie z. B. Parkinson-Krankheit?
  • Wie werden Sie eine feste Diagnose zu stellen?
  • Welche Tests brauche ich?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es für die Multisystematrophie zur Verfügung?
  • Was sind die möglichen Nebenwirkungen dieser Behandlungsmöglichkeiten?
  • Wie wahrscheinlich ist, um die Fortschritte meinem Zustand?
  • Wird die Behandlung das Fortschreiten meiner Krankheit oder einfach die Symptome lindern?
  • Gibt es Self-Care-Maßnahmen, die helfen könnte, meine Symptome zu lindern?
  • Wie wird meine Gesundheit zu überwachen Laufe der Zeit?
  • Muss ich die Medikamente, die ich nehmen werde für andere Erkrankungen einstellen?

Zögern Sie nicht, alle anderen Fragen, die Sie fragen auftreten.

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten, dass
Ihr Arzt Sie wahrscheinlich eine Reihe von Fragen, einschließlich Fragen:

  • Was sind Ihre Symptome?
  • Wann haben Sie damit beginnen, die Symptome?
  • Haben Sie das Gefühl, Benommenheit oder Schwindel beim Aufstehen?
  • Haben Sie schon einmal in Ohnmacht gefallen?
  • Haben Ihre Symptome sind keine emotionalen Veränderungen, wie zum Beispiel schwingen zwischen Lachen und Tränen?
  • Haben Sie Veränderungen in Ihrer Stimme bemerkt?
  • Haben Sie gesagt, dass Sie laut schnarchen oder haben Atem unterbrochen, während dem Schlafen?
  • Haben Sie Probleme mit der Blasenkontrolle?
  • Haben Sie verstopft ist?
  • Haben Sie sexuelle Probleme wie verminderte Libido oder Impotenz hatte?
  • Haben Sie Schwierigkeiten beim Kauen oder Schlucken?
  • Haben Sie Schwierigkeiten beim Atmen?
  • Haben Sie Bewegung Probleme, wie Langsamkeit oder schlechte Koordination haben?
  • Haben Sie eine Familiengeschichte von Morbus Parkinson oder anderen neurologischen Krankheit?
  • Werden Sie schon für alle anderen gesundheitlichen Bedingungen behandelt?

Was Sie in der Zwischenzeit tun können,
während Sie auf Ihren Termin warten, überprüfen Sie mit Ihren Familienmitgliedern, um herauszufinden, ob irgendwelche Verwandten haben mit neurologischen Erkrankungen wie Parkinson oder Huntington-Krankheit diagnostiziert worden. Multisystematrophie ist nicht bekannt, um eine vererbte Erkrankung, so eine Familiengeschichte von einer Bedingung mit ähnlichen Symptomen kann Ihr Arzt Regel helfen MSA.

Untersuchungen und Diagnostik

Die Diagnose der Multisystematrophie kann schwierig sein, weil es keinen Test zu machen oder die Diagnose bestätigen kann. Zur gleichen Zeit, bestimmte Anzeichen und Symptome von MSA – wie Muskelsteifigkeit und unsicherer Gang – auch bei anderen Erkrankungen, wie Parkinson-Krankheit auftreten, was die Diagnose erschwert. Als Ergebnis, werden einige Leute nie richtig diagnostiziert, obwohl die Ärzte sind sich zunehmend bewusst, der Krankheit und somit eher die Symptome zu identifizieren.

Wenn Ihr Arzt vermutet, Multisystematrophie, wird er oder sie eine Krankengeschichte zu erhalten, eine körperliche Untersuchung und eventuell Blutuntersuchungen und Gehirn-Scans vorzustellen, wie ein MRI, um festzustellen, ob Hirnläsionen vorhanden sind, die Auslösung werden kann Symptome sind . Sie können eine Überweisung zu einem Neurologen oder andere Spezialist für spezifische Auswertungen, die für die Diagnose helfen kann, zu erhalten.

Kipptisch-Test
Ein Verfahren, das in den Diagnoseprozess zu unterstützen kann, ist ein Kipptisch-Test, um festzustellen, ob Sie ein Problem mit Blutdruckkontrolle zu haben. In diesem Verfahren können Sie auf einem motorisierten Tisch gelegt und an Ort und Stelle festgeschnallt sind.Dann wird die Tabelle nach oben geneigt, so dass Ihr Körper ist fast vertikal.

Während dieses Manövers, den Blutdruck und die Herzfrequenz überwacht. Die Ergebnisse können nicht nur das Ausmaß der Blutdruckstörungen, sondern auch, ob sie mit einer Änderung der physikalischen Position auftreten dokumentieren.

Tests zur autonomen Funktionen beurteilen
Ärzte können bestimmte weitere Tests, um festzustellen, wie Ihr Körper funktioniert. Tests, um Ihrem Körper unwillkürliche Funktionen beurteilen können gehören:

  • Blutdruckmessung, liegend und stehend
  • Ein Schweißtest, um die Transpiration zu bewerten
  • Augenuntersuchung
  • Tests, um Ihre Blasen-und Darmfunktion zu beurteilen
  • Elektrokardiogramm um die elektrischen Signale des Herzens verfolgen
  • Nerven-und Muskel Prüfung

Wenn Sie schlafen Unregelmäßigkeiten, insbesondere, wenn sie unterbrochen Atmen oder Schnarchen beinhalten haben, kann Ihr Arzt empfehlen, die Sie in einem Schlaflabor untersucht, um festzustellen, ob Sie ein Grund-und behandelbare Schlafstörung wie Schlafapnoe haben.

Behandlungen und Medikamente

Es gibt keine Heilung für Multisystematrophie. Management der Krankheit beinhaltet die Behandlung Anzeichen und Symptome, um Sie so angenehm wie möglich zu gestalten und Ihre Körperfunktionen und Fähigkeiten zu erhalten.

Um bestimmte Anzeichen und Symptome zu behandeln, kann Ihr Arzt empfehlen:

  • Medikamente, um den Blutdruck zu erhöhen.  Medikamente wie das Kortikosteroid fludrocortisone kann Ihren Blutdruck durch die zu mehr Retention von Salz und Wasser zu erhöhen. Dieses Medikament, das ein Steroid ist, wird häufig auf einer zweimal ein-Tage-Regime verschrieben. Das Medikament Pyridostigmin (Mestinon) können Ihre Dauerblutdruck ohne Erhöhung des Blutdrucks, während Sie im Liegen sind zu erhöhen.Andere Medikamente zum Stehen Druck zu erhöhen, wie Midodrin (Orvaten, ProAmatine), sind verfügbar und können Ihren Blutdruck schnell erhöhen; jedoch Midodrin hat sich gezeigt, Druck erhöhen im Liegen, die das Risiko von Schlaganfällen bei manchen Menschen erhöhen können.
  • Medikamente zur Behandlung von Parkinson-ähnliche Symptome zu reduzieren.Bestimmte Anti-Parkinson-Medikamente wie kombiniert Levodopa und Carbidopa (Sinemet, Parcopa) kann verwendet werden, um Parkinson-ähnliche Symptome wie Steifigkeit, Balance-Probleme und Langsamkeit der Bewegung zu reduzieren , sowie die Verbesserung der ein allgemeines Gefühl des Wohlbefindens.Allerdings ist nicht jeder mit Multisystematrophie reagiert auf Parkinson-Medikamente, und die Wirksamkeit dieser Medikamente können nach ein paar Jahren der Therapie sinken.
  • Herzschrittmacher.  Ihr Arzt kann Ihnen raten Implantation eines Herzschrittmachers, um Ihren Herzschlag in einem rasanten Tempo zu halten, was den Blutdruck erhöhen kann.
  • Impotenz Medikamente.  Impotenz kann mit einer Vielzahl von Medikamenten behandelt werden, wie Sildenafil (Revatio, Viagra), entworfen, um erektile Dysfunktion zu verwalten.
  • Schritte zu verwalten Schlucken und Atembeschwerden.  Wenn Sie Schwierigkeiten beim Schlucken haben, versuchen Sie essen Lebensmittel weicher. Wenn Schlucken oder Atmen wird immer problematischer, eine Magensonde müssen Sie oder Atemschlauch chirurgisch eingesetzt, um das Problem zu verwalten. Spät in der Krankheitsprozess, können Sie ein Rohr (PEG-Sonde), die Nahrung in den Magen liefert direkt erfordern.
  • Blasen-Pflege.  Wenn du erfährst, Blasenkontrolle Probleme können Medikamente in den früheren Stadien zu helfen. Irgendwann, wenn die Krankheit fortgeschritten ist, müssen Sie möglicherweise eine weiche Schlauch (Katheter), der permanent einge Sie Ihre Blase abfließen kann.

Ein Physiotherapeut kann Ihnen helfen, so viel von Ihrem Motor-und Muskelkapazität wie möglich, wie die Erkrankung fortschreitet, erhalten. Ein Logopäde kann helfen, zu lernen, zu verbessern oder pflegen Sie Ihre Sprechfähigkeit.

Lifestyle und Hausmittel

Ärzte raten oft mit bestimmten Self-Care-Maßnahmen zur Minimierung der Symptome, die mit Multisystematrophie, wie verbunden:

  • Ergreifung von Maßnahmen, um Ihren Blutdruck erhöhen.  Fügen Sie ein wenig Salz in der Ernährung und viel trinken. Salz und Flüssigkeiten können das Blutvolumen zu erhöhen und damit Ihren Blutdruck erhöhen. Trinken Sie Kaffee und andere koffeinhaltige Flüssigkeiten, um Ihren Blutdruck erhöhen.
  • Elevate das Kopfende Ihres Bettes.  Erhöhung der Kopfende Ihres Bettes, über eine 30-Grad-Winkel wird eine Erhöhung des Blutdrucks zu minimieren, wenn Sie schlafen.Holen Sie sich langsam aus einer Liegeposition.
  • Stellen Sie Veränderungen in der Ernährung.  Fügen Sie mehr Faser auf Ihre Ernährung, um Verstopfung zu lindern. Sie können auch von over-the-counter Abführmittel profitieren. Vermeiden Sie Alkohol und konsumieren kleine Mahlzeiten.
  • Vermeiden Sie, zu heiß.  Bleiben Sie in klimatisierten Zimmern an sehr heißen Tagen.Vermeiden Sie übermäßige Mengen an Wärme im Bad beim Baden.
  • Tragen elastischer Stützstrümpfe bis zur Hüfte.  Dieser kann helfen, den Blutdruck abfällt.
Powered by: Wordpress