Krankheit

MRSA-Infektion

MRSA-InfektionMethicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA)-Infektion wird durch einen Stamm von Staph Bakterien, die resistent ist gegen die Antibiotika häufig verwendet, um normale Staph-Infektionen verursacht.

Die meisten MRSA-Infektionen treten bei Menschen, die in Krankenhäusern oder anderen medizinischen Einrichtungen, wie Pflegeheime und Dialysezentren waren. Wenn es in diesen Einstellungen auftritt, ist es als Gesundheits-assoziierten MRSA (HA-MRSA) bekannt. HA-MRSA-Infektionen sind typischerweise mit invasiven Verfahren oder Vorrichtungen, wie beispielsweise Operationen, intravenösen Schläuchen oder künstliche Gelenke verbunden.

Bei gesunden Menschen – Eine andere Art von MRSA-Infektion ist in der breiten Öffentlichkeit aufgetreten. Diese Form, community-associated MRSA (CA-MRSA), beginnt oft als schmerzhafte Haut kochen. Es ist durch Haut-zu-Haut-Kontakt übertragen. Risikogruppen sind Gruppen wie High-School-Ringer, Erzieher und Menschen, die in beengten Verhältnissen leben.

Symptome

Staph Infektionen der Haut, einschließlich MRSA, beginnen in der Regel als kleine rote Beulen, die Pickel ähneln, Furunkel oder Spinnenbisse. Diese können schnell in eine tiefe, schmerzhafte Abszesse, die chirurgische Drainage erforderlich machen. Manchmal bleiben die Bakterien auf die Haut beschränkt. Sie können aber auch tief in den Körper zu graben, was zu potenziell lebensbedrohlichen Infektionen in Knochen, Gelenken, Operationswunden, Blutkreislauf, Herzklappen und der Lunge.

Wenn zum Arzt

Halten Sie ein Auge auf kleinere Hautprobleme – Pickel, Insektenstiche, Schnitte und Kratzer – vor allem bei Kindern. Wenn Wunden infizieren sich, Ihren Arzt aufsuchen. Versuchen Sie nicht, eine MRSA-Infektion selbst zu behandeln. Man könnte es verschlimmern oder verteilt sie an andere.

Ursachen

Verschiedene Sorten von Staphylococcus aureus-Bakterien, die gemeinhin als “Staph” existiert.Staphylokokken-Bakterien werden in der Regel auf der Haut oder in der Nase etwa ein Drittel der Bevölkerung. Die Bakterien sind in der Regel harmlos, wenn sie in den Körper gelangen durch einen Schnitt oder andere Wunde, und selbst dann sind sie in der Regel bei gesunden Menschen verursachen nur geringfügige Hautprobleme.

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention, weniger als 2 Prozent der Bevölkerung trägt die Art der Staphylokokken-Bakterien, die als MRSA bekannt.

Antibiotika-Resistenz

MRSA ist das Ergebnis jahrzehntelanger oft unnötige Einsatz von Antibiotika. Seit Jahren haben die Antibiotika bei Erkältungen, Grippe und andere Virusinfektionen, die nicht auf diese Medikamente nicht ansprechen verschrieben. Auch wenn Antibiotika ordnungsgemäß verwendet werden, um den Anstieg von resistenten Bakterien tragen sie, weil sie nicht jeden Keim sie gezielt zerstören. Bakterien leben auf einer evolutionären Überholspur, so dass Keime, die Behandlung mit einem Antibiotikum überleben bald lernen, andere zu widerstehen.

Risikofaktoren

Da im Krankenhaus und ambulant Stämme von MRSA in der Regel in verschiedenen Einstellungen auf, die Risikofaktoren für die beiden Stämme unterscheiden.

Risikofaktoren für HA-MRSA

  • Ins Krankenhaus.  MRSA bleibt die Sorge, in Krankenhäusern, wo es den am meisten gefährdeten angreifen – ältere Erwachsene und Menschen mit geschwächtem Immunsystem.
  • Nach einer invasiven medizinischen Gerät.  Medizinische Schläuche – wie intravenöse Linien oder Blasenkathetern – kann einen Weg für MRSA bereitzustellen, um in den Körper reisen.
  • Wohnen in einem Langzeit-Pflegeeinrichtung.  MRSA ist in Pflegeheimen weit verbreitet. Träger von MRSA haben die Möglichkeit, es zu verbreiten, auch wenn sie nicht selbst krank.

Risikofaktoren für CA-MRSA

  • Die Teilnahme an Kontaktsportarten.  MRSA kann leicht durch Schnitte und Abschürfungen und Haut-zu-Haut-Kontakt übertragen.
  • Wohnzimmer oder in überfüllten unhygienischen Bedingungen.  Ausbrüche von MRSA in militärische Trainingslager, Kindertagesstätten und Gefängnisse aufgetreten.
  • Männer, die Sex mit Männern.  Homosexuelle Männer haben ein höheres Risiko der Entwicklung von MRSA-Infektionen.

Komplikationen

MRSA-Infektionen können die Auswirkungen der viele gängige Antibiotika widerstehen, so dass sie schwieriger zu behandeln sind. Diese ermöglichen die Infektionen zu verbreiten und manchmal lebensbedrohlich werden.

MRSA-Infektionen können auf Ihre:

  • Blutkreislauf
  • Lunge
  • Herz
  • Gebeine
  • Gelenke

Vorbereitung für den Termin

Während Sie zunächst Ihren Hausarzt zu konsultieren, kann er oder sie Sie an einen Spezialisten verweisen, je nachdem, welche Organsysteme des von der Infektion betroffen ist.Zum Beispiel, spezialisiert sich ein Hautarzt für Haut-Bedingungen, während ein Kardiologe behandelt Herz-Erkrankungen.

Was Sie tun können

Vor der Ernennung, möchten Sie vielleicht eine Liste, die enthält schreiben:

  • Detaillierte Beschreibungen der Symptome
  • Informationen über medizinische Probleme, die Sie gehabt haben
  • Informationen zu den medizinischen Problemen der Eltern oder Geschwister
  • Alle Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel nehmen
  • Fragen Sie den Arzt fragen wollen

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten

Während der körperlichen Untersuchung wird Ihr Arzt genau prüfen, keine Hautläsionen Sie haben können. Er oder sie könnte eine Probe von Gewebe oder Flüssigkeit aus Läsionen zum Testen nehmen.

Untersuchungen und Diagnostik

Ärzte diagnostizieren MRSA durch eine Gewebeprobe oder Nasensekret auf Anzeichen von Drogen-resistenten Bakterien Prüfung. Die Probe wird in einem Labor, wo es in einer Schale von Nährstoffen, die das Bakterienwachstum fördern versandt. Aber weil es dauert etwa 48 Stunden für die Bakterien wachsen, neuere DNA-Tests, die Staphylokokken in einer Angelegenheit von Stunden erkennen kann, werden nun immer mehr Nutzer verfügbar.

Behandlungen und Medikamente

Sowohl Gesundheits-assoziierten und Gemeinschafts-assoziierten MRSA-Stämme noch gegen bestimmte Antibiotika reagieren. In einigen Fällen können Antibiotika nicht notwendig sein.Zum Beispiel, können die Ärzte einen oberflächlichen Abszess durch MRSA nicht ablassen behandeln die Infektion mit Drogen.

Vorbeugung

Verhindern HA-MRSA

Im Krankenhaus, die Menschen, die infiziert sind oder mit MRSA kolonisiert sind oft isoliert als Vorsichtsmaßnahme, um die Ausbreitung von MRSA zu verhindern. Besucher und Mitarbeiter des Gesundheitswesens Betreuung von Menschen in Isolation kann erforderlich sein, Schutzkleidung tragen und müssen strenge Händehygiene Verfahren zu folgen. Verunreinigte Flächen-und Wäschestücke sollten richtig desinfiziert werden.

Verhindern von CA-MRSA

  • Waschen Sie Ihre Hände.  bleibt sorgfältige Händewaschen die beste Verteidigung gegen Keime. Schrubben Sie die Hände kräftig für mindestens 15 Sekunden, dann trocknen Sie sie mit einem Einwegtuch und verwenden Sie ein anderes Tuch, schalten Sie den Wasserhahn. Tragen Sie eine kleine Flasche Händedesinfektionsmittel, die mindestens 62 Prozent Alkohol für Zeiten, wenn Sie keinen Zugang zu Wasser und Seife.
  • Halten Wunden bedeckt.  Halten Schnitt-und Schürf sauber und mit sterilen, trockenen Bandagen bedeckt, bis sie heilen. Der Eiter von infizierten Wunden kann MRSA enthalten, und halten Wunden bedeckt wird helfen, die Ausbreitung von Bakterien.
  • Halten Sie persönliche Gegenstände persönlich.  Vermeiden Sie, persönliche Gegenstände wie Handtücher, Bettwäsche, Rasierer, Kleidung und Sportgeräte. MRSA breitet sich auf kontaminierte Gegenstände sowie durch direkten Kontakt.
  • Dusche nach sportlichen Spiele oder Praktiken.  Dusche unmittelbar nach jedem Spiel oder Praxis. Verwenden Sie Wasser und Seife. Nicht teilen Handtücher.
  • Desinfizieren Sie Bettwäsche.  Wenn Sie einen Schnitt oder Wunde haben, waschen Handtücher und Bettwäsche in der Waschmaschine zu den heißesten Wasser-Einstellung (mit Zusatz Bleichmittel, wenn möglich) und trocknen Sie sie in einem heißen Trockner.Nach jedem Tragen waschen Fitnessraum und sportliche Kleidung.
Powered by: Wordpress