Krankheit

Mittelschmerz

MittelschmerzMittelschmerz ist einseitig, Unterbauchschmerzen mit dem Eisprung verbunden.”Mittelschmerz” ist ein deutsches Wort, das bedeutet, Der Zustand tritt Mitte eines Menstruationszyklus “mittlere Schmerzen.” – Etwa 14 Tage vor der nächsten Regelblutung.

In den meisten Fällen ist mittelschmerz nicht medizinische Betreuung benötigen. Für kleinere mittelschmerz Beschwerden, over-the-counter Schmerzmittel und Hausmittel sind oft wirksam. Wenn Ihr mittelschmerz Schmerz ist mühsam, kann Ihr Arzt ein orales Kontrazeptivum, um den Eisprung zu stoppen und zu verhindern, Zyklusmitte Schmerzen verschreiben.

Symptome

Mittelschmerz Schmerz dauert in der Regel einige Minuten bis zu einigen Stunden, aber es kann so lange, wie ein oder zwei Tage fortsetzen. Pain von mittelschmerz können sein:

  • Auf der einen Seite den unteren Bauch
  • Dull und krampfartige
  • Sharp und plötzliche
  • Durch milde vaginale Blutungen oder Ausfluss begleitet
  • Selten, schwere

Mittelschmerz Schmerz tritt auf der Seite des Eierstocks, der Eisprung ist – die Freisetzung einer Eizelle – in diesem Menstruationszyklus. Die Schmerzen können die Seiten zu wechseln jeden Monat, oder Sie können Schmerzen auf der gleichen Seite für mehrere Monate in Folge fühlen.

Behalten Sie Ihre Menstruationszyklus für mehrere Monate, und beachten Sie, wenn Sie Schmerzen im Unterleib zu erleben. Wenn es auftritt Zyklusmitte und geht ohne Behandlung, ist es sehr wahrscheinlich mittelschmerz.

Wenn zu einem Arzt
in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle, mittelschmerz erfordert keine medizinische Intervention. Aber fragen Sie Ihren Arzt, ob eine neue Beckenschmerzen wird schwerer, wenn es durch Übelkeit oder Fieber begleitet, oder wenn es weiterhin besteht – jeder von denen könnte bedeuten, Sie haben einen Zustand ernster als mittelschmerz, wie Blinddarmentzündung, entzündliche Erkrankungen des Beckens oder sogar eine Eileiterschwangerschaft.

Ursachen

Während Ihres Menstruationszyklus, führt das weibliche Sexualhormon Östrogen Ihre Gebärmutterschleimhaut jeden Monat verdicken, eine nährende Umfeld für eine befruchtete Eizelle zu schaffen. Bald darauf, ein Follikel – eine winzige sac in Ihrem Eierstock, die ein einzelnes Ei enthält – Brüche und gibt seine Ei (Ovulation).

Wenn das Ei wird auf seinem Weg zu der Gebärmutter durch Kontakt mit Spermien, die Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut befruchtet. , Meist die unbefruchteten Ei geht jedoch durch die Gebärmutter und aus Ihrem Körper. Kurz danach, Ihre Gebärmutter Mitteilungen dieses Futter und Ihre Menstruation beginnt.

Mittelschmerz tritt während des Eisprungs, wenn die Follikel und gibt seinem Ei. Es wird geschätzt, dass 1 von 5 Frauen erleben Eisprung Beschwerden. Einige haben mittelschmerz jeden Monat, während andere es haben nur gelegentlich.

Die genaue Ursache der mittelschmerz ist unbekannt, aber mögliche Gründe für die Schmerzen sind diese:

  • Kurz bevor ein Ei mit dem Eisprung freigesetzt wird, erstreckt sich das Wachstum der Follikel die Oberfläche der Eierstöcke, was zu Schmerzen.
  • Blut oder Flüssigkeit aus dem geplatzten Follikel freigesetzt reizt die Auskleidung der Bauch (Bauchfell), was zu Schmerzen.

Schmerzen an einer beliebigen anderen Stelle in Ihrem Menstruationszyklus ist nicht mittelschmerz. Es kann normale Menstruationskrämpfe (Dysmenorrhoe), wenn es während der Periode auftreten, oder es kann von anderen Bauch-oder Becken Probleme. Wenn Sie starke Schmerzen während der Zeit des Eisprungs oder zu jeder anderen Zeit während Ihres Zyklus, Ihren Arzt aufsuchen.

Vorbereitung für den Termin

In den meisten Fällen werden Sie nicht brauchen, um einen Arzt für mittelschmerz zu sehen.Allerdings, wenn Ihr Schmerz ist besonders lästig, können Sie einen Termin vereinbaren, um eine Diagnose von mittelschmerz zu bestätigen oder Behandlungsmöglichkeiten erkunden.

Was Sie tun können,
Sie können eine Liste, die enthält schreiben:

  • Detaillierte Beschreibungen der Symptome
  • Die Termine, wenn Ihre beiden letzten Menstruation begann
  • Informationen über medizinische Probleme, die Sie gehabt haben
  • Informationen zu den medizinischen Problemen der Eltern oder Geschwister
  • Alle Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel nehmen
  • Fragen Sie den Arzt fragen wollen

Ihre Zeit mit Ihrem Arzt ist begrenzt, so bereitet eine Liste von Fragen vor der Zeit wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit zusammen zu machen. Listen Sie Ihre Fragen von den meisten wichtig, weniger wichtig, für den Fall, die Zeit abläuft. Für mittelschmerz, einige grundlegende Fragen Sie Ihren Arzt fragen sind:

  • Was ist wahrscheinlich, was meine Symptome?
  • Gibt es noch andere mögliche Ursachen für meine Symptome?
  • Sind meine Symptome wahrscheinlich mit der Zeit ändern?
  • Muss ich irgendwelche Tests?
  • Welche Behandlungen oder Hausmittel helfen könnte?
  • Haben Sie Broschüren oder anderen gedruckten Unterlagen, die ich mit mir nehmen?Welche Websites empfehlen Sie?

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie vorbereitet haben, Ihren Arzt fragen, zögern Sie nicht, Fragen während Ihres Termins bitten.

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten, dass
Ihr Arzt Sie wahrscheinlich eine Reihe von Fragen, wie zum Beispiel fragen:

  • Wie weit auseinander in Tagen sind Ihre Monatsblutung, und wie lange sie dauern in der Regel?
  • Wie würden Sie Ihre Symptome beschreiben?
  • Wo ist Ihr Schmerz?
  • Wie lange haben Sie erlebt diese Schmerzen? Ist es konstant oder hat sie nach ein paar Minuten oder Stunden abklingen?
  • Auf einer Skala von 1 bis 10, wie stark ist Ihre Schmerzen?
  • Wie lange vor oder nach der Periode die Schmerzen auf?
  • Haben Sie andere Symptome, wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Rückenschmerzen, Schwindel oder Kopfschmerzen?
  • Welche Medikamente, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel nehmen Sie regelmäßig?

Behandlungen und Medikamente

Wenn Sie Linderung der Beschwerden von mittelschmerz benötigen, versuchen Sie ein Over-the-counter Schmerzmittel wie Paracetamol (Tylenol, andere), Aspirin, Ibuprofen (Advil, Motrin, ua) oder Naproxen (Aleve).

Wenn Sie mittelschmerz fast jeden Monat erleben und es bewirkt, dass Sie einiges an Unbehagen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Möglichkeit, ein Baby-Pille (orale Kontrazeptiva). Babypillen Eisprung verhindern, die mittelschmerz verhindert, weil die Bedingung kann nur auftreten, wenn ein Eierstock ein Ei.

Lifestyle und Hausmittel

Wenn die Beschwerden von mittelschmerz dauert mehr als ein paar Minuten, versuchen einige Hausmittel, um sich Erleichterung zu verschaffen. Da die Wärme erhöht die Durchblutung, lockert verspannte Muskeln und lindert Krämpfe, möchten Sie vielleicht versuchen:

  • Eintauchen in ein heißes Bad
  • Mit einem Heizkissen auf der Seite des Bauches, wo der Schmerz auftritt
Powered by: Wordpress