Krankheit

Hohe Cholesterin

Hohe CholesterinCholesterin ist eine wachsartige Substanz, die in der Fette (Lipide) in Ihrem Blut gefunden hat.Während Ihr Körper braucht Cholesterin, um auch weiterhin den Aufbau gesunder Zellen mit hohem Cholesterinspiegel kann das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen.

Wenn Sie hohe Cholesterinwerte haben, können Sie Fettablagerungen in den Blutgefäßen entwickeln. Schließlich machen diese Ablagerungen es schwierig für genügend Blut durch die Arterien fließen. Ihr Herz vielleicht nicht so viel sauerstoffreiches Blut zu erhalten, wie es braucht, die das Risiko für einen Herzinfarkt erhöht. Verminderte Blutfluss zum Gehirn kann einen Schlaganfall verursachen.

Ein hoher Cholesterinspiegel (Hypercholesterinämie) können vererbt werden, aber es ist oft die Folge von ungesunder Lebensstil und damit vermeidbar und behandelbar. Eine gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und Medikamente können manchmal einen langen Weg zur Verringerung der hohen Cholesterin zu gehen.

Symptome

Hohe Cholesterinwerte keine Symptome hat. Ein Bluttest ist der einzige Weg, um hohe Cholesterinwerte zu erkennen.

Wenn ein Arzt zu sehen,
Fragen Sie Ihren Arzt für eine Grund Cholesterin-Test im Alter von 20 und haben dann Ihre Cholesterin getestet, mindestens alle fünf Jahre. Wenn Ihre Testergebnisse nicht in wünschenswerten Bereiche, kann Ihr Arzt häufigere Messungen empfehlen. Ihr Arzt kann auch vorschlagen, Sie haben häufiger Tests, wenn Sie eine Familiengeschichte von hoher Cholesterinspiegel, Herzerkrankungen oder andere Risikofaktoren, wie Rauchen, Diabetes oder Bluthochdruck haben.

Ursachen

Cholesterin wird durch Ihr Blut durchgeführt, an Proteine ​​angehängt. Diese Kombination von Proteinen und Cholesterin wird als Lipoprotein. Sie können aus verschiedenen Arten von Cholesterin gehört haben, basierend auf welche Art von Cholesterin das Lipoprotein trägt. Sie sind:

  • Low-Density-Lipoprotein (LDL).  LDL oder “schlechtem” Cholesterin transportiert Cholesterin-Partikel im ganzen Körper. LDL-Cholesterin baut sich in den Wänden der Arterien, so dass sie hart und schmal.
  • Very-Low-Density-Lipoprotein (VLDL).  Diese Art von Lipoprotein enthält die Triglyceride, eine Art von Fett, an die Proteine ​​im Blut gebunden. VLDL-Cholesterin ist LDL-Cholesterin in der Größe größer, so dass die Blutgefäße zu verengen. Wenn Sie die Einnahme sind cholesterinsenkendes Medikament, aber einen hohen VLDL Ebene, müssen Sie zusätzliche Medikamente, um Ihre Triglyceride senken.
  • High-Density-Lipoprotein (HDL).  HDL oder “gutem” Cholesterin nimmt überschüssiges Cholesterin und nimmt es wieder auf Ihre Leber.

Faktoren innerhalb Ihrer Kontrolle – wie Inaktivität, Übergewicht und eine ungesunde Ernährung – tragen zu hohen LDL-Cholesterin und niedrige HDL-Cholesterin. Faktoren, die außerhalb Ihrer Kontrolle eine Rolle spielen, auch. Zum Beispiel kann Ihr Erbgut von Zellen zu entfernen LDL-Cholesterin aus dem Blut effizient zu halten oder zu führen, dass Ihre Leber zu viel Cholesterin zu produzieren.

Risikofaktoren

Du bist eher zu hohe Cholesterinwerte, die zu Herzerkrankungen führen kann, wenn Sie eines dieser Risikofaktoren haben:

  • Raucher.  Rauchen schädigt die Wände der Blutgefäße, so dass sie wahrscheinlich zu Fettablagerungen ansammeln. Rauchen kann auch senken Sie Ihre HDL oder “gutem” Cholesterin.
  • Adipositas.  Mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 30 oder höher bringt Sie mit einem Risiko von hohem Cholesterin.
  • Schlechte Ernährung.  Nahrungsmittel, die reich an Cholesterin sind, wie rotes Fleisch und Vollfett-Milchprodukten, wird Ihr Gesamtcholesterin zu erhöhen. Essen gesättigten Fettsäuren in tierischen Produkten zu finden, und trans-Fettsäuren in einigen kommerziell gebackene Kekse und Cracker gefunden wird, kann auch Ihre Cholesterinwerte erhöhen.
  • Mangelnde Bewegung.  Übung hilft Ihrem Körper erhöhen HDL “gutes” Cholesterin bei gleichzeitiger Senkung LDL “schlechte” Cholesterin. Nicht genug Bewegung bringt Sie in Gefahr von hoher Cholesterinspiegel.
  • Bluthochdruck.  Erhöhter Druck auf die Arterienwände Schäden, die Arterien, die die Ansammlung von Fettablagerungen beschleunigen kann.
  • Diabetes.  Hoher Blutzucker trägt zu höheren LDL-Cholesterin und HDL-Cholesterin niedriger. Hoher Blutzucker schädigt auch die Auskleidung der Arterien.
  • Familiengeschichte von Herzerkrankungen.  Wenn ein Elternteil oder Geschwister entwickelten Herzerkrankungen vor dem Alter von 55, hohe Cholesterinwerte legen Sie bei einem überdurchschnittlich hohen Risiko der Entwicklung von Herzerkrankungen.

Komplikationen

Hohe Cholesterin kann Arteriosklerose, eine gefährliche Ansammlung von Cholesterin und anderen Ablagerungen an den Wänden der Arterien führen. Diese Ablagerungen (Plaques) können den Blutfluss durch die Arterien zu reduzieren, was Komplikationen wie verursachen können:

  • Schmerzen in der Brust.  Wenn die Arterien, die das Herz mit Blut (Koronararterien) liefern betroffen sind, können Sie Schmerzen in der Brust (Angina pectoris) und andere Symptome der koronaren Herzerkrankung haben.
  • Herzinfarkt.  Wenn Plaques reißen oder brechen, kann ein Blutgerinnsel an der Plaque-Ruptur Stelle bilden – blockiert den Fluss von Blut oder Ausbrechen und Verstopfung einer Arterie abwärts. Wenn die Durchblutung, einen Teil Ihrer Herz aufhört, werden Sie einen Herzinfarkt haben.
  • Stroke.  Ähnlich wie bei einem Herzinfarkt, wenn der Blutfluss zum Teil des Gehirns wird durch ein Blutgerinnsel blockiert, kommt es zu einem Schlaganfall.

Vorbereitung für den Termin

Wenn Sie denken, dass Sie hohe Cholesterinwerte haben, oder sind besorgt darüber, dass hohe Cholesterinwerte wegen einer starken Familiengeschichte, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Hausarzt zu haben, Ihren Cholesterinspiegel überprüft.

Weil Termine können kurz sein, und weil es oft viel Boden zu decken, ist es eine gute Idee, für den Termin vorbereitet werden. Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für den Termin, und was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können

  • Seien Sie sich bewusst von allen Vor-Termin Einschränkungen.  Damals Sie den Termin machen, sicher sein, zu fragen, ob es etwas gibt, Sie im Voraus tun müssen, wie Sie Ihre Ernährung zu beschränken. Für ein Cholesterin-Test, werden Sie wahrscheinlich haben, um zu vermeiden, etwas zum Essen oder Trinken (außer Wasser) für neun bis 12 Stunden vor der Blutprobe entnommen.
  • Schreiben Sie alle Symptome bei Ihnen auftreten.  Hohe Cholesterin selbst hat keine Symptome, aber ein hoher Cholesterinspiegel ist ein Risikofaktor für Herzerkrankungen. Letting Ihren Arzt, wenn Sie Symptome wie Schmerzen in der Brust oder Atemnot haben können helfen, Ihr Arzt entscheiden, wie aggressiv Ihre hohen Cholesterin behandelt werden muss.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen,  einschließlich einer Familiengeschichte von hoher Cholesterinspiegel, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Bluthochdruck oder Diabetes, sowie wesentliche Belastungen oder aktuelle Veränderungen im Leben, als auch Positionen in anderen kardialen Risiken, wie eine persönliche Geschichte des Rauchens oder Kontakt mit Familienmitgliedern, die (sekundäre Exposition) rauchen.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente,  sowie alle Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen.
  • Nehmen Sie ein Familienmitglied oder einen Freund mit,  wenn möglich. Manchmal kann es schwierig sein, genießen Sie alle Informationen, die Sie während eines Termins zur Verfügung gestellt. Jemand, der begleitet Sie kann etwas, was Sie verpasst oder vergessen zu erinnern.
  • Seien Sie bereit, zu diskutieren,  Ihre Ernährung und Bewegungsgewohnheiten. Wenn Sie nicht bereits ausüben oder sich gesund ernähren, bereit sein, zu Ihrem Arzt über alle Herausforderungen, die Sie vielleicht in den Einstieg Gesicht sprechen.
  • Notieren Sie sich Fragen zu stellen,  mit Ihrem Arzt.

Ihre Zeit mit Ihrem Arzt ist begrenzt, so bereitet eine Liste von Fragen wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit zusammen zu machen. Listen Sie Ihre Fragen von den meisten wichtig, weniger wichtig für den Fall, die Zeit abläuft. Für hohe Cholesterinwerte, einige grundlegende Fragen Sie Ihren Arzt fragen sind:

  • Welche Arten von Tests benötige ich?
  • Was ist die beste Behandlung?
  • Welche Lebensmittel sollte ich essen oder zu vermeiden?
  • Was ist ein angemessener Grad an körperlicher Aktivität?
  • Wie oft muss ich ein Cholesterin-Test?
  • Was sind die Alternativen zu den primären Ansatz, der darauf hindeutet, die Sie haben?
  • Ich habe noch andere Erkrankungen. Wie kann ich am besten verwalten sie zusammen?
  • Gibt es Einschränkungen, die ich brauche, um zu folgen?
  • Sollte ich einen Spezialisten?
  • Wenn ich Medikamente benötigen, gibt es eine generische Alternative zu der Medizin verschreiben du mich?
  • Gibt es irgendwelche Broschüren oder anderen gedruckten Unterlagen, die ich mit nach Hause nehmen?
  • Welche Websites möchten Sie empfehlen den Besuch?

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie vorbereitet haben, Ihren Arzt fragen, zögern Sie nicht, Fragen während Ihres Termins zu jeder Zeit, dass Sie etwas nicht verstehen, fragen Sie.

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten, dass
Ihr Arzt wird wahrscheinlich Ihnen eine Reihe von Fragen zu stellen. Bereit sein, sie zu beantworten kann Zeit behalten über alle Punkte, die Sie wollen, um mehr Zeit zu verbringen, um zu gehen. Ihr Arzt kann fragen:

  • Haben Sie eine Familiengeschichte von hoher Cholesterinspiegel, Bluthochdruck oder Herzerkrankungen oder Schlaganfälle?
  • Was sind Ihre Ernährung und Bewegungsmangel aus?
  • Rauchen Sie? Sind Sie oder waren Sie um andere Raucher?
  • Haben Sie ein Cholesterin-Test hatte vor? Wenn ja, wann war Ihre letzte Test? Was waren Ihre Cholesterinwerte?

Was Sie in der Zwischenzeit tun können,
ist es nie zu früh, um zu gesunden Lebensstil Veränderungen, wie das Rauchen, gesunde Lebensmittel zu essen und immer mehr körperlich aktiv zu machen. Dies sind primäre Verteidigungslinien gegen hohe Cholesterinwerte und deren Komplikationen, einschließlich Herzinfarkt und Schlaganfall.

Untersuchungen und Diagnostik

Ein Bluttest, den Cholesterinspiegel zu überprüfen – genannt Lipid-Panel oder Lipidprofil – in der Regel berichtet:

  • Gesamt-Cholesterin
  • LDL-Cholesterin
  • HDL-Cholesterin
  • Triglyzeride – eine Art von Fett im Blut

Für möglichst genaue Messungen, nicht essen oder trinken Sie nichts (außer Wasser) für neun bis 12 Stunden vor der Blutprobe entnommen.

Die Interpretation der Zahlen
Cholesterinwerte sind in Milligramm gemessen (mg) Cholesterin pro Deziliter (dl) Blut in den Vereinigten Staaten und einigen anderen Ländern. Kanada und den meisten europäischen Ländern messen Cholesterin in Millimol (mmol) pro Liter (L) von Blut. Betrachten Sie diese allgemeinen Richtlinien, wenn Sie Ihre Lipid-Panel (Cholesterin-Test) führt wieder zu sehen, wenn Ihr Cholesterin fällt in ideale Werte.

GESAMT-CHOLESTERIN
(USA UND EINIGE ANDERE LÄNDER)
GESAMT-CHOLESTERIN *
(KANADA UND DIE MEISTEN VON EUROPA)
Unter 200 mg / dl Unter 5,2 mmol / L Beste
200 bis 239 mg / dL 5,2 bis 6,2 mmol / L Borderline Hoch
240 mg / dl und darüber Vor 6,2 mmol / L Hoch
LDL-CHOLESTERIN
(USA UND EINIGE ANDERE LÄNDER)
LDL-CHOLESTERIN *
(KANADA UND DIE MEISTEN VON EUROPA)
Unter 70 mg / dL Unter 1,8 mmol / L Am besten für Menschen mit Herzerkrankungen
Unter 100 mg / dL Unter 2,6 mmol / L Am besten für Menschen mit einem Risiko für Herzkrankheiten
100-129 mg / dL 2,6 bis 3,3 mmol / L In der Nähe ideal
130 bis 159 mg / dL 3,4 bis 4,1 mmol / L Borderline Hoch
160 bis 189 mg / dL 4,1 bis 4,9 mmol / L Hoch
190 mg / dl und darüber Vor 4,9 mmol / L Sehr hohe
HDL-CHOLESTERIN
(USA UND EINIGE ANDERE LÄNDER)
HDL-CHOLESTERIN *
(KANADA UND DIE MEISTEN VON EUROPA)
Unter 40 mg / dl (Männer)
unter 50 mg / dl (Frauen)
Unterhalb von 1 mmol / L (Männer)
unter 1,3 mmol / L (Frauen)
Arm
50-59 mg / dl 1,3-1,5 mmol / L Besser
60 mg / dl und darüber Über 1,5 mmol / L Beste
TRIGLYZERIDE
(USA UND EINIGE ANDERE LÄNDER)
TRIGLYZERIDE *
(KANADA UND DIE MEISTEN VON EUROPA)
Unter 150 mg / dl Unter 1,7 mmol / L Beste
150-199 mg / dL 1,7 bis 2,2 mmol / L Borderline Hoch
200-499 mg / dL 2,3 bis 5,6 mmol / L Hoch
500 mg / dl und darüber Vor 5,6 mmol / L Sehr hohe

Die American Heart Association (AHA) empfiehlt, dass eine Triglycerid-Spiegel von 100 mg / dL (1,3 mmol / l) oder niedriger wird als “optimal.” Die AHA sagt, das optimale Niveau würde Ihre Herzgesundheit zu verbessern. Allerdings ist die AHA nicht medikamentöse Behandlung empfehlen, dieses Niveau zu erreichen. Stattdessen, für diejenigen, die versuchen, ihre Triglyceride auf dieses Niveau zu senken, ändert Lebensstil wie Ernährung, Gewichtsabnahme und körperliche Aktivität gefördert. Das ist, weil Triglyceride der Regel gut auf Ernährung und Lebensstil ändert.

* Kanadischen und europäischen Richtlinien unterscheiden sich leicht von den US-Richtlinien.Diese Umwandlungen werden auf US-Richtlinien.

LDL-Ziele unterscheiden
Weil LDL-Cholesterin ist ein wichtiger Risikofaktor für Herzerkrankungen, ist es der Schwerpunkt der Cholesterin-senkenden Behandlung. Ihr Ziel LDL-Nummer kann variieren, je nach zugrunde liegende Risiko von Herzerkrankungen.

Die meisten Leute sollten für einen LDL-Wert unter 130 mg / dL (3,4 mmol / l) anzustreben.Wenn Sie andere Risikofaktoren für Herzerkrankungen haben, kann Ihr Ziel LDL unter 100 mg / dL (2,6 mmol / l) liegen. Wenn Sie bei sehr hohen Risiko für Herzkrankheiten sind, müssen Sie eventuell für einen LDL-Wert unter 70 mg / dl (1,8 mmol / l) anzustreben. Im Allgemeinen, desto geringer ist Ihr LDL-Cholesterinspiegel ist, desto besser.

Sie sind als ein hohes Risiko von Herzerkrankungen sein, wenn Sie:

  • Haben ein früherer Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten
  • Haben Arterienverstopfungen in den Hals (Halsschlagader-Krankheit)
  • Haben Arterienverstopfungen in Armen oder Beinen (periphere arterielle Verschlusskrankheit)
  • Haben bekannten Diabetes, die Behandlung erfordert

Darüber hinaus werden zwei oder mehrere der folgenden Risikofaktoren stellen Sie könnte auch in der Hochrisikogruppe:

  • Rauchen
  • Bluthochdruck
  • Niedrige HDL-Cholesterin
  • Familiengeschichte der frühen Herzerkrankungen
  • Alter älter als 45 Jahre, wenn du ein Mann bist, oder älter als 55, wenn Sie eine Frau sind
  • Erhöhte Lipoprotein (a), eine andere Art von Fett (Lipid) im Blut

Kinder-und Cholesterinspiegel
Kinder im Alter von 2 Jahren kann hohe Cholesterinwerte haben, aber nicht alle Kinder auf zu hohen Cholesterinspiegel untersucht werden müssen. Die American Academy of Pediatrics (AAP) empfiehlt, ein Cholesterin-Test (nüchtern Lipid-Panel) für alle Kinder im Alter von 9 und 11 Jahren. Die AAP empfiehlt auch Screening für Kinder im Alter von 1, die eine bekannte Familiengeschichte von hoher Cholesterinspiegel oder vorzeitige koronare Herzerkrankung haben. Der Arzt Ihres Kindes kann empfehlen, wenn die Wiederholung der Prüfungen ersten Test Ihres Kindes zeigt er oder sie hat normale Cholesterinwerte.

Die American Academy of Pediatrics empfiehlt auch die Prüfung, ob die Familie des Kindes Geschichte zu hohen Cholesterinspiegel ist unbekannt, aber das Kind hat Risikofaktoren für hohe Cholesterinwerte, wie Übergewicht, Bluthochdruck oder Diabetes.

Behandlungen und Medikamente

Änderungen des Lebensstils wie Sport und eine gesunde Ernährung sind die erste Verteidigungslinie gegen hohe Cholesterinwerte. Aber, wenn Sie diese wichtigen Veränderungen im Lebensstil und Ihre Gesamt-Cholesterin gemacht haben – und vor allem Ihre LDL-Cholesterin – hoch bleibt, kann Ihr Arzt Medikamente empfehlen.

Die gezielte Auswahl von Medikamenten oder einer Kombination von Medikamenten, hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Ihrer individuellen Risikofaktoren, Ihr Alter, Ihren aktuellen Gesundheitszustand und mögliche Nebenwirkungen. Gemeinsame Entscheidungen sind:

  • Statine.  Statine – zu den am häufigsten verschriebenen Medikamente zur Senkung des Cholesterins – blockieren eine Substanz der Leber benötigt, um Cholesterin zu machen.Dies bewirkt, dass die Leber, Cholesterin aus dem Blut zu entfernen. Statine können auch helfen, Ihren Körper zu resorbieren Cholesterin aus bebauten Ablagerungen auf Ihrer Arterienwände, Rückfahr potenziell koronarer Herzkrankheit. Zur Auswahl stehen Atorvastatin (Lipitor), Fluvastatin (Fluvastatin), Lovastatin (Altoprev, Mevacor), Pravastatin (Pravachol), Rosuvastatin (Crestor) und Simvastatin (Zocor).
  • Gallensäurebindungsharzen.  Ihre Leber nutzt Cholesterin zu Gallensäuren, eine Substanz, für die Verdauung notwendig machen. Die Medikamente Cholestyramin (Prevalite), colesevelam (Welchol) und Colestipol (Colestid) niedrigere Cholesterin indirekt durch Bindung an Gallensäuren. Dies veranlasst die Leber, um überschüssiges Cholesterin nutzen, um mehr Gallensäuren, die den Cholesterinspiegel im Blut senkt machen.
  • Cholesterin-Absorptionshemmer.  Ihre Dünndarm absorbiert das Cholesterin aus der Nahrung auf und gibt sie in die Blutbahn. Das Medikament Ezetimib (Zetia) hilft, den Cholesterinspiegel zu senken, indem die Aufnahme von Cholesterin aus der Nahrung.Zetia kann in Kombination mit einem Statin-Arzneimittel verwendet werden.
  • Kombination Cholesterinabsorptionshemmer und Statine.  Die Kombination Medikament Ezetimib-Simvastatin (Inegy) nimmt sowohl die Aufnahme von Cholesterin aus der Nahrung im Dünndarm und die Produktion von Cholesterin in der Leber. Es ist nicht bekannt, ob Vytorin ist effektiver bei der Verringerung der Herz-Risiko als unter Simvastatin allein.

Medikamente für hohe Triglyceride
Wenn auch Sie hohe Triglyceride, kann Ihr Arzt verschreiben:

  • Fibrate.  Die Medikamente Fenofibrat (TriCor) und Gemfibrozil (Lopid) senken Triglyceride, indem Ihre Leber Herstellung sehr-Low-Density Lipoprotein (VLDL)-Cholesterin und durch die Beschleunigung die Entfernung von Triglyceriden aus dem Blut. VLDL-Cholesterin enthält hauptsächlich Triglyceride.
  • Niacin.  Niacin (Niaspan) nimmt Triglyceride durch die Begrenzung Ihre Leber Fähigkeit, LDL-und VLDL-Cholesterin zu produzieren. Verschreibungspflichtigen und OTC-the-counter Niacin ist verfügbar, aber verschreibungspflichtige Niacin wird bevorzugt, da sie die geringsten Nebenwirkungen hat. Nahrungsergänzungsmittel enthalten, Niacin, die over-the-counter verfügbar sind, sind nicht wirksam für Senkung der Triglyceride und kann die Leber schädigen.
  • Omega-3-Fettsäure-Ergänzungen.  Omega-3-Fettsäure Ergänzungen können helfen, Ihren Cholesterinspiegel senken. Sie können over-the-Counter-Präparate nehmen, oder Ihr Arzt Lovaza, ein Rezept, Omega-3-Fettsäuren zu ergänzen verschreiben, als ein Weg, um Ihre Triglyceride senken. Diese Ergänzungen können mit anderen cholesterinsenkendes Medikament, wie ein Statin eingenommen werden. Wenn Sie over-the-counter-Präparate nehmen, erhalten zuerst OK Ihres Arztes. Omega-3-Fettsäure-Präparaten könnte andere Medikamente Sie einnehmen beeinflussen.

Toleranz variiert
Toleranz von Medikamenten variiert von Person zu Person. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Muskelschmerzen, Magenschmerzen, Verstopfung, Übelkeit und Durchfall. Wenn Sie sich entscheiden, Cholesterin-Medikament nehmen, kann Ihr Arzt Leberfunktionstests empfohlen, das Medikament die Wirkung auf die Leber zu überwachen.

Kinder-und Cholesterinbehandlung
Ernährung und Bewegung sind die beste erste Behandlung für Kinder im Alter von 2 Jahren, die einen hohen Cholesterinspiegel haben oder die übergewichtig sind. Die American Academy of Pediatrics empfiehlt, auch die Behandlung mit verschreibungspflichtigen Medikamenten wie Statine, für Kinder ab 8 Jahren, wenn ein Kind eine hohe LDL-Cholesterin. Allerdings ist diese Empfehlung umstritten. Die langfristigen Auswirkungen von Cholesterin senkende Medikamente wurden nicht umfassend bei Kindern untersucht. Darüber hinaus werden bestimmte Cholesterin-Medikamente wie Niacin für Kinder nicht empfohlen. Wegen der Meinungsverschiedenheiten in der medizinischen Gemeinschaft zu diesem Thema, sprechen Sie mit Ihrem Kind die Arzt über den besten Weg, um Ihrem Kind den Cholesterinspiegel senken.

Lifestyle und Hausmittel

Änderungen des Lebensstils sind unerlässlich, um Ihren Cholesterinspiegel zu verbessern. Um Ihre Zahlen nach unten zu bringen, verlieren Übergewicht, gesunde Lebensmittel zu essen und steigern Sie Ihre körperliche Aktivität. Wenn Sie rauchen, zu beenden.

Verlieren Pfunde
Übergewicht trägt zu hoher Cholesterinspiegel. Auch der Verlust von 5 bis 10 Pfund kann niedrigere Gesamtcholesterinspiegel helfen. Beginnen Sie, indem Sie einen ehrlichen Blick auf Ihre Ernährungsgewohnheiten und die tägliche Routine. Betrachten Sie Ihre Herausforderungen zu Gewichtsverlust – und Möglichkeiten, sie zu überwinden. Stellen Sie langfristige, nachhaltige Ziele.

Essen Sie Herz-gesunde Lebensmittel
Was Sie essen, hat einen direkten Einfluss auf Ihren Cholesterinspiegel. In der Tat kann eine Ernährung, die reich an Ballaststoffen und andere Cholesterin-senkende Lebensmittel den Cholesterinspiegel senken so viel wie Statin-Medikamente bei einigen Menschen zu helfen.

  • Wählen Sie gesündere Fette.  Gesättigte Fettsäuren und Trans-Fettsäuren erhöhen Ihre Gesamt-Cholesterin und LDL-Cholesterin. Holen Sie nicht mehr als 10 Prozent der täglichen Kalorien aus gesättigten Fettsäuren. Einfach ungesättigte Fette – in Oliven-, Erdnuss-und Rapsöl gefunden – ist eine gesündere Option. Mandeln und Walnüsse sind andere Quellen für gesundes Fett.
  • Beseitigen Sie Transfette.  Transfette, die oft in Margarinen und kommerziell gebackene Kekse, Cracker und Snack-Kuchen zu finden sind, sind für Ihre Cholesterinwerte besonders schlimm. Nicht nur, dass Transfette erhöhen Sie Ihre Gesamt LDL (“schlechtes” Cholesterin), aber sie Ihr HDL (“gutes” Cholesterin) senken auch.Sie haben vielleicht bemerkt, mehr Lebensmitteletiketten jetzt ihre Produkte zu vermarkten als “Transfett-frei.” Aber nicht nur auf diesem Label verlassen. In den Vereinigten Staaten, wenn ein Lebensmittel enthält weniger als 0,5 Gramm Trans-Fettsäuren eine Portion, kann es markiert werden transfettfrei. Es mag nicht viel erscheinen, aber wenn Sie eine Menge von Lebensmitteln mit einer geringen Menge an Trans-Fettsäuren zu essen, kann es sich schnell. Stattdessen lesen Sie die Zutatenliste.Wenn ein Lebensmittel enthält eine teilweise hydriertes Öl, das ist ein Trans-Fettsäuren und sollten Sie nach einer Alternative zu suchen.
  • Beschränken Sie Ihre Cholesterin.  Ziel für nicht mehr als 300 Milligramm (mg) von Cholesterin pro Tag – oder weniger als 200 mg, wenn Sie Herzerkrankungen haben. Die konzentrierte Quellen von Cholesterin enthalten Innereien, Eigelb und Vollmilch-Produkte. Verwenden Sie mageres Fleisch, Ei-Ersatz und Magermilch statt.
  • Wählen Sie Vollkornprodukte.  Verschiedene Nährstoffe in Vollkorn fördern die Gesundheit des Herzens. Wählen Sie Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Vollkornmehl und braunem Reis. Haferflocken und Haferkleie gibt andere gute Wahl.
  • Tanken Sie Obst und Gemüse.  Obst und Gemüse sind reich an Ballaststoffen, die den Cholesterinspiegel senken helfen kann. Snack auf saisonale Früchte. Experimentieren Sie mit pflanzlicher Basis Aufläufe, Suppen und Pfannengerichte.
  • Essen Sie Herz-gesunde Fische.  Einige Fischarten – wie Kabeljau, Thunfisch und Heilbutt – insgesamt haben weniger Fett, gesättigte Fettsäuren und Cholesterin als es Fleisch und Geflügel. Lachs, Makrele und Hering sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die Herz-Gesundheit fördern helfen.
  • . Trinken Sie Alkohol nur in Maßen  Moderate Verwendung von Alkohol kann Ihr HDL-Cholesterin zu erhöhen – aber die Vorteile sind nicht stark genug, um Alkohol für alle, die nicht bereits trinkt empfehlen. Wenn Sie trinken, tun Sie dies in Maßen. Dies bedeutet nicht mehr als ein Getränk pro Tag für Frauen und ein bis zwei Drinks pro Tag für Männer.

Treiben Sie regelmäßig Sport
Regelmäßige Bewegung kann dazu beitragen, Ihren Cholesterinspiegel. Mit OK Ihres Arztes, arbeiten bis zu 30 bis 60 Minuten Bewegung pro Tag. Nehmen Sie einen flotten Spaziergang täglich. Mit dem Bike. Schwimmen Runden. Um die Motivation aufrecht zu erhalten, halten Sie es Spaß. Finden Sie eine Übung Kumpel oder an einer Übungsgruppe. Und brauchen Sie nicht, alle 30 bis 60 Minuten in einer Trainingseinheit zu bekommen. Wenn Sie in drei bis sechs 10-Minuten-Takt der Übung drücken, werden Sie immer noch einige cholesterinsenkende Vorteile.

Nicht rauchen
Wenn Sie rauchen, zu stoppen. Beenden Sie Ihre HDL-Cholesterinspiegel zu verbessern. Und die Vorteile nicht zu Ende. Nur 20 Minuten nach der letzten Zigarette sinkt Ihr Blutdruck.Innerhalb von 24 Stunden Ihr Risiko für einen Herzinfarkt sinkt. Innerhalb eines Jahres ist das Risiko von Herzerkrankungen die Hälfte eines Rauchers. Innerhalb von 15 Jahren ist das Risiko von Herzerkrankungen ähnlich wie jemand, der nie geraucht hat.

Alternative Medizin

Nur wenige natürliche Produkte haben sich bewährt, Cholesterin zu senken, aber einige könnte hilfreich sein. Mit OK Ihres Arztes, betrachten Sie diese cholesterinsenkende Nahrungsergänzungsmittel und Produkte:

  • Artischocke
  • Gerste
  • Beta-Sitosterin (in mündlichen Ergänzungen und einige Margarinen gefunden, wie Versprechen Activ)
  • Blondes Psyllium (in Samenschalen und Produkte wie Metamucil gefunden)
  • Knoblauch
  • Haferkleie (in Haferflocken und ganze Hafer)
  • Sitostanol (in mündlichen Ergänzungen und einige Margarinen gefunden, wie Benecol)

Sie können auch von anderen gehört haben, zu ergänzen, Cholesterin, rot Hefe reduzieren.Einige Marken von roten Hefe enthalten Lovastatin, der Wirkstoff in dem Medikament Mevacor. Dies kann gefährlich sein, denn es gibt keinen Weg, um die Menge oder Qualität der Lovastatin in der Beilage zu bestimmen.

Wenn Sie sich für Cholesterin senkende Präparate nehmen, denken Sie daran, wie wichtig eine gesunde Lebensweise. Wenn Ihr Arzt Medikamente verschreibt, um Ihren Cholesterinspiegel zu senken, nehmen Sie es, wie verwiesen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt weiß, was du nimmst und ergänzt.

Vorbeugung

Die gleichen Herz-gesunde Lebensstiländerungen, die Ihren Cholesterinspiegel senken kann, kann helfen, verhindern, dass Sie mit hoher Cholesterin in den ersten Platz. Um zu verhindern, dass hohe Cholesterinwerte können Sie:

  • Pfunde verlieren und ein gesundes Gewicht
  • Beenden Sie das Rauchen
  • Achten Sie auf eine fettarme, salzarme Ernährung, die viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte enthält
  • Übung an den meisten Tagen der Woche für mindestens 30 Minuten
  • Trinken Sie Alkohol in Maßen, wenn überhaupt
Powered by: Wordpress