Krankheit

Hodenkrebs

HodenkrebsHodenkrebs tritt in den Hoden (Testes), die im Hodensack befinden, eine lose Tasche der Haut unter dem Penis. Die Hoden produzieren männliche Geschlechtshormone und Spermien zur Fortpflanzung.

Verglichen mit anderen Arten von Krebs, Hodenkrebs ist selten. Aber Hodenkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei amerikanischen Männern im Alter zwischen 15 und 34 Jahren.

Hodenkrebs ist sehr gut behandelbar, auch wenn Krebs über den Hoden zu verbreiten.Abhängig von der Art und dem Stadium von Hodenkrebs, können Sie eine von mehreren Behandlungen oder eine Kombination zu erhalten. Regelmäßige Hodenselbstuntersuchungen können helfen, frühzeitig zu identifizieren Wucherungen, wenn die Chance für eine erfolgreiche Behandlung von Hodenkrebs am höchsten ist.

Symptome

Anzeichen und Symptome von Hodenkrebs sind:

  • Ein Klumpen oder Erweiterung in beiden Hoden
  • Ein Gefühl von Schwere in den Hodensack
  • Ein dumpfer Schmerz im Bauch oder Leiste
  • Eine plötzliche Ansammlung von Flüssigkeit in den Hodensack
  • Schmerzen oder Beschwerden in einem Hoden oder Hodensack
  • Erweiterung oder Zärtlichkeit der Brüste

Krebs betrifft in der Regel nur einen Hoden.

Wenn zum Arzt

Finden Sie Ihren Arzt, wenn Sie Schmerzen erkennen, Schwellungen oder Knoten in die Hoden oder Leistengegend, vor allem, wenn diese Anzeichen und Symptome länger als zwei Wochen.

Ursachen

Es ist nicht klar, was bewirkt, dass Hodenkrebs in den meisten Fällen. Ärzte wissen, dass Hodenkrebs tritt auf, wenn die gesunden Zellen in einer veränderten Hoden zu werden.Gesunde Zellen wachsen und teilen sich in einer geordneten Art und Weise halten Sie Ihren Körper normal funktioniert. Aber manchmal einige Zellen entwickeln Auffälligkeiten, was dieses Wachstum außer Kontrolle geraten – diese Krebszellen weiter zu teilen, auch wenn neue Zellen werden nicht benötigt. Die anfallenden Zellen bilden eine Masse im Hoden.

Fast alle Hodenkrebs beginnt in den Keimzellen – die Zellen in den Hoden, die unreifen Samenzellen zu produzieren. Was bewirkt, dass Keimzellen abnorme geworden und entwickeln sich zu Krebs ist nicht bekannt.

Risikofaktoren

Faktoren, die das Risiko von Hodenkrebs erhöhen können gehören:

  • Ein Hodenhochstand (Kryptorchismus).  Die Hoden bilden im Bauchbereich während der fetalen Entwicklung und Abstieg in den Hodensack vor der Geburt in der Regel.Männer, die einen Hoden haben, die nie abgestiegen sind einem größeren Risiko von Hodenkrebs in beiden Hoden sind als Männer, deren Hoden normalerweise abstammen.Das Risiko bleibt, auch wenn die Hoden wurde operativ an den Hodensack verlegt.Dennoch ist die Mehrheit der Männer, die Hodenkrebs entwickeln nicht eine Geschichte von Hodenhochstand.
  • Abnormal Hodenentwicklung.  Bedingungen, die Hoden, ungewöhnlich zu entwickeln, wie z. B. Klinefelter-Syndrom führen, können das Risiko von Hodenkrebs erhöhen.
  • Familiengeschichte.  Wenn Familienmitglieder Hodenkrebs hatten, haben Sie ein erhöhtes Risiko.
  • Alter.  Hodenkrebs betrifft Jugendliche und jüngere Männer, insbesondere im Alter zwischen 15 und 34. Allerdings kann es in jedem Alter auftreten.
  • Rennen.  Hodenkrebs ist in weißen Männern häufiger als bei schwarzen Männern.

Vorbereitung für den Termin

Machen Sie einen Termin mit Ihrem Hausarzt oder einem Allgemeinarzt, wenn Sie einen Klumpen auf einem Hoden zu finden. Wenn Ihr Arzt vermutet, könnten Sie Hodenkrebs haben, können Sie zu einem Arzt, der in der Behandlung von Krebs (Onkologe) spezialisiert bezeichnet werden.

Wie wird die Vorbereitung

Weil Termine können kurz sein, und weil es oft viel Boden zu decken, ist es eine gute Idee, gut vorbereitet zu sein. Versuchen Sie:

  • Seien Sie sich bewusst von allen Vor-Termin Einschränkungen.  Damals Sie den Termin machen, fragen, ob es etwas gibt, Sie im Voraus tun.
  • Schreiben Sie alle Symptome bei Ihnen auftreten,  auch etwaige auf den Grund, aus dem Sie den Termin geplant unabhängigen scheinen mag.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen,  einschließlich aller wesentlichen Belastungen oder aktuelle Veränderungen im Leben.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente,  sowie alle Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen.
  • Erwägen Sie ein Familienmitglied oder einen Freund mit. Manchmal kann es schwierig sein kann, um in all den Informationen während eines Termins nutzen. Jemand, der begleitet Sie kann etwas, was Sie verpasst oder vergessen zu erinnern.

Fragen zu stellen,

Ihre Zeit mit Ihrem Arzt ist begrenzt, so bereitet eine Liste von Fragen kann Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit zusammen zu machen. Listen Sie Ihre Fragen von den meisten wichtig, weniger wichtig für den Fall, die Zeit abläuft. Für Hodenkrebs, einige grundlegende Fragen Sie Ihren Arzt fragen sind:

  • Habe ich Hodenkrebs?
  • Welche Art von Hodenkrebs habe ich?
  • Können Sie meine Pathologie Bericht, mir zu erklären? Kann ich eine Kopie meines Pathologiebericht?
  • Was ist die Phase meiner Hodenkrebs?
  • Was ist der Grad von meinem Hodenkrebs?
  • Brauche ich zusätzliche Tests?
  • Was sind meine Behandlungsmöglichkeiten?
  • Was sind die Chancen, dass die Behandlung meiner Hodenkrebs zu heilen?
  • Was sind die Nebenwirkungen und Risiken der einzelnen Behandlungsoption?
  • Gibt es eine Behandlung, die Sie denken, ist für mich am besten?
  • Was würden Sie einem Freund oder Familienmitglied in meiner Situation empfehlen?
  • Sollte ich einen Spezialisten? Was wird, dass die Kosten, und wird meine Versicherung abdecken?
  • Wenn ich hätte gerne eine zweite Meinung, können Sie einen Spezialisten empfehlen?
  • Ich mache mir Sorgen um meine Fähigkeit, Kinder in der Zukunft haben. Was kann ich tun, bevor die Behandlung, die Möglichkeit der Unfruchtbarkeit zu planen?
  • Gibt es Broschüren oder anderen gedruckten Unterlagen, die ich mit mir nehmen?Welche Websites empfehlen Sie?

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie bereit sind, Ihren Arzt fragen haben, zögern Sie nicht auf Fragen, die während Ihres Termins in den Sinn kommen zu fragen.

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten

Ihr Arzt wird wahrscheinlich Ihnen eine Reihe von Fragen zu stellen. Bereit sein, sie zu beantworten kann mehr Zeit später auf andere Punkte, die Sie ansprechen wollen abzudecken.Ihr Arzt kann fragen:

  • Wann haben Sie Symptome beginnen?
  • Haben sich Ihre Symptome gewesen kontinuierlichen oder gelegentlichen?
  • Wie stark sind Ihre Symptome?
  • Was, wenn überhaupt, scheint Ihre Symptome verbessern?
  • Was, wenn überhaupt, scheint sich Ihre Symptome verschlimmern?

Untersuchungen und Diagnostik

Die meisten Männer entdecken Hodenkrebs selbst, entweder unbeabsichtigt oder während Sie eine Selbstuntersuchung der Hoden um Klumpen zu überprüfen. In anderen Fällen kann Ihr Arzt einen Knoten während einer Routine körperliche Untersuchung erkennen.

Um festzustellen, ob ein Klumpen ist Hodenkrebs, kann Ihr Arzt empfehlen:

  • Ultraschall.  Ein Hoden Ultraschall-Test verwendet Schallwellen, um ein Bild von den Hodensack und Hoden erstellen. Während einer Ultraschall Sie auf dem Rücken liegen, mit den Beinen zu verbreiten. Ihr Arzt legt dann ein klares Gel auf die Hodensack. Ein Hand-Sonde über Hodensack bewegt wird, um die Ultraschall image.An Ultraschall-Test kann helfen Ihrem Arzt bestimmen die Art aller Hoden Klumpen, z. B. wenn die Klumpen sind feste oder Flüssigkeit gefüllt. Ultraschall erzählt auch Ihren Arzt, ob Klumpen sind innerhalb oder außerhalb des Hodens. Ihr Arzt wird diese Informationen benutzen, um zu bestimmen, ob ein Klumpen ist wahrscheinlich Hodenkrebs sein.
  • Blutuntersuchungen.  Ihr Arzt kann Untersuchungen anordnen, um die Ebenen von Tumormarkern im Blut zu bestimmen. Tumormarker sind Substanzen, die im Blut normalerweise auftreten, aber die Mengen dieser Stoffe können in bestimmten Situationen erhoben werden, einschließlich Hodenkrebs. Eine hohe Tumormarker im Blut nicht, dass Sie Krebs haben, aber es kann Ihr Arzt bei der Bestimmung Ihrer Diagnose helfen.
  • Operation, um einen Hoden (radikale Orchiektomie Leisten) zu entfernen.  Wenn es festgestellt, dass der Klumpen auf dem Hoden kann bösartig, kann eine Operation, um die Hoden zu entfernen empfohlen werden. Ihre Hoden entfernt werden in einem Labor zu bestimmen, ob der Klumpen ist krebs analysiert und, wenn ja, welche Art von Krebs.

Bestimmung der Art der Krebs

Ihre Hoden entnommen werden analysiert, um die Art von Hodenkrebs zu bestimmen. Die Art von Hodenkrebs haben Sie bestimmt Ihre Behandlung und Ihre Prognose. Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Hodenkrebs:

  • Seminom.  Seminom Tumoren treten in allen Altersgruppen, aber wenn ein älterer Mann entwickelt Hodenkrebs, ist es wahrscheinlicher, Seminom sein. Seminomen, sind im allgemeinen nicht so aggressiv wie nonseminomas und sind besonders empfindlich für die Strahlentherapie.
  • Nonseminoma.  nonseminoma Tumoren neigen dazu, früher im Leben zu entwickeln und zu wachsen und verbreiten sich schnell. Mehrere verschiedene Arten von Tumoren nonseminoma existieren, einschließlich Chorionkarzinom, embryonale Karzinom, Teratom und Dottersacktumor. Nonseminomas sind empfindlich gegen Bestrahlung, aber nicht so empfindlich wie Seminomen sind. Die Chemotherapie ist oft sehr effektiv für nonseminomas, auch wenn der Krebs ausgebreitet hat.

Manchmal werden beide Arten von Krebs in einem Tumor vorhanden. In diesem Fall wird der Krebs behandelt, als ob es nonseminoma.

Inszenierung den Krebs

Sobald Ihr Arzt bestätigt die Diagnose, ist der nächste Schritt, um das Ausmaß (Bühne) der Krebserkrankung zu bestimmen. Um festzustellen, ob Krebs hat sich außerhalb der Hoden ausbreiten, können Sie zu unterziehen:

  • Computertomographie (CT).  CT-Scans nehmen eine Reihe von Röntgenaufnahmen des Bauches. Ihr Arzt nutzt CT-Scans, um auf Anzeichen von Krebs in Ihre Bauch Lymphknoten zu suchen.
  • Blutuntersuchungen.  Bluttests für erhöhte Tumormarker aussehen kann helfen, Ihren Arzt zu verstehen, ob Krebs wahrscheinlich, nachdem Ihre Hoden entfernt bleibt in Ihrem Körper.

Nach diesen Tests wird Ihre Hodenkrebs eine Bühne zugewiesen. Die Bühne hilft zu bestimmen, welche Behandlungen für Sie am besten sind. Die Stadien von Hodenkrebs sind:

  • Stufe  I.  Krebs ist auf die Hoden.
  • Stufe II.  Krebs hat sich auf die Lymphknoten im Bauchraum ausgebreitet.
  • Stufe III.  Krebs hat sich auf andere Teile des Körpers ausgebreitet hat. Hodenkrebs am häufigsten verbreitet in der Lunge, Leber, Knochen und Gehirn.

Behandlungen und Medikamente

Die Optionen für die Behandlung Ihrer Hodenkrebs hängen von mehreren Faktoren ab, einschließlich der Art und dem Stadium der Krebs, Ihre Gesundheit und Ihre eigenen Vorlieben.Die Behandlungsmöglichkeiten umfassen:

Chirurgie

Chirurgie, um Ihre Hoden (radikale Orchiektomie Leisten) zu entfernen, ist die primäre Behandlung für nahezu alle Stufen und Arten von Hodenkrebs. Um Ihre Hoden zu entfernen, macht Ihr Chirurg einen Einschnitt in der Leistengegend und extrahiert den gesamten Hoden durch die Öffnung. Eine prothetische, Kochsalzlösung gefüllte Hoden eingesetzt werden können, wenn Sie wählen. Sie werden Anästhetika während der Operation zu erhalten. Alle chirurgischen Verfahren tragen ein Risiko von Schmerzen, Blutungen und Infektionen.

Sie können auch eine Operation, um die Lymphknoten in der Leistengegend (retroperitoneale Lymphadenektomie) zu entfernen. Manchmal ist dies in der gleichen Zeit wie der Operation durchgeführt, um Ihre Hoden zu entfernen. In anderen Fällen kann es später erfolgen. Die Lymphknoten sind durch einen großen Schnitt in den Bauch entfernt. Ihr Arzt kümmert sich um zu vermeiden, Trennen Nerven umgebenden Lymphknoten, aber in einigen Fällen Trennen der Nerven unvermeidbar sein. Trennten Nerven können Schwierigkeiten mit der Ejakulation führen, wird aber nicht verhindern, dass Sie mit einer Erektion.

In Fällen von Frühphasen-Hodenkrebs, kann eine Operation die einzige Behandlung erforderlich ist. Ihr Arzt wird Ihnen einen empfohlenen Zeitplan für Follow-up-Termine. Bei diesen Terminen – in der Regel alle paar Monate für die ersten paar Jahre und dann weniger häufig nach, dass – Sie werden Blutuntersuchungen, CT-Scans und andere Verfahren unterziehen, um auf Anzeichen, dass Ihr Krebs ist zurückgekehrt zu überprüfen. Wenn Sie eine erweiterte Hodenkrebs haben oder wenn Sie nicht in der Lage eng mit der empfohlenen Follow-up-Zeitplan einzuhalten sind, kann Ihr Arzt andere Behandlungen nach der Operation zu empfehlen.

Die Strahlentherapie

Die Strahlentherapie ist eine Behandlungsoption, die häufig bei Menschen, die das Seminom Art von Hodenkrebs verwendet. Die Strahlentherapie wird auch in bestimmten Situationen, in Menschen, die die nonseminoma Art von Hodenkrebs verwendet haben. Die Strahlentherapie setzt High-Power-Energiestrahlen, wie X-Strahlen, um Krebszellen zu töten. Während der Strahlentherapie, die Sie auf einem Tisch und einer großen Maschine bewegt sich um Sie herum positioniert sind, mit dem Ziel, die Energiestrahlen an speziellen Punkten auf Ihren Körper. Nebenwirkungen können Müdigkeit, sowie Hautrötungen und Irritationen in der Bauch-und Leistengegend Bereichen gehören.

Chemotherapie

Chemotherapie werden Medikamente, um Krebszellen zu töten. Chemotherapeutika reisen im ganzen Körper, um Krebszellen, die aus dem ursprünglichen Tumor migriert haben, können töten. Ihr Arzt könnte Chemotherapie nach der Operation zu empfehlen. Chemotherapie kann vor oder nach der Entfernung von Lymphknoten eingesetzt werden. Nebenwirkungen der Chemotherapie hängen von den Medikamenten verwendet werden. Fragen Sie Ihren Arzt, was zu erwarten. Häufige Nebenwirkungen sind Müdigkeit, Übelkeit, Haarausfall, Unfruchtbarkeit und ein erhöhtes Infektionsrisiko. Es gibt Medikamente und Behandlungen zur Verfügung, die einige der Nebenwirkungen der Chemotherapie zu reduzieren.

Der Umgang und die Unterstützung

Jeder Mann kommt sich mit seinem Hodenkrebs und beschäftigt sich mit den daraus resultierenden Emotionen in seinen eigenen Weg. Sie können nach der Diagnose fühlen sich verängstigt und unsicher, Ihre Zukunft. Während Gefühle von Angst kann nie wieder, Sie haben einen Plan zu helfen, Ihre Emotionen zu verwalten kann. Versuchen Sie:

  • Erfahren genug über Hodenkrebs zu komfortablen Entscheidungen über Ihre Pflege fühlen.  Notieren Sie Fragen und bitten Sie sie bei Ihrem nächsten Termin Arztes.Fragen Sie Ihren Arzt oder andere Mitglieder der Ihr Pflegeteam zu seriösen Quellen weitere Informationen empfehlen. Gute Ausgangs sind das National Cancer Institute und der American Cancer Society. Jeder hat eine Website und eine Telefonunterstützungslinie.Kontakt des National Cancer Society Cancer Information Service bei 800-4-CANCER (800-422-6237) oder kontaktieren Sie die American Cancer Society in 800-ACS-2345 (800-227-2345).
  • Achten Sie auf sich.  Stellen gesunde Entscheidungen im Alltag, für die Krebsbehandlung vorzubereiten. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung mit einer Vielzahl von Früchten und Gemüse. Holen Sie sich viel Ruhe, so dass Sie jeden Morgen wache erfrischt. Beseitigen Sie unnötigen Stress, so dass Sie sich ganz auf gut konzentrieren können. Versuchen Sie, die meisten Tage der Woche trainieren. Wenn Sie rauchen, zu stoppen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Medikamente und andere Strategien zu helfen, das Rauchen aufzugeben.
  • Verbinden Sie mit anderen Krebsüberlebenden.  Suche anderen Hodenkrebsüberlebenden in Ihrer Gemeinde oder online. Kontaktieren Sie die American Cancer Society für Selbsthilfegruppen in Ihrer Nähe.
  • Bleiben Sie mit Ihren Lieben verbunden.  Ihre Familie und Freunde ebenso wie für Ihre Gesundheit besorgt sind wie Sie. Sie wollen helfen, also nicht ablehnen, um ihre Angebote mit dem Transport, um Termine oder Besorgungen zu unterstützen. Enge Freunde und Familie werden hören, wenn Sie jemanden zum Reden oder eine Ablenkung, wenn Sie nach Gefühl sind benötigen.

Vorbeugung

Es gibt keinen Weg, um Hodenkrebs zu verhindern. Einige Ärzte empfehlen die regelmäßige Selbstuntersuchungen Hoden auf Hodenkrebs im Anfangsstadium zu identifizieren. Nicht alle Ärzte sind der Meinung, obwohl, so diskutieren Hoden Selbst-Untersuchung mit Ihrem Arzt, wenn Sie sich nicht sicher, ob es das Richtige für Sie.

Wenn Sie eine Selbstuntersuchung der Hoden dafür entscheiden, ist eine gute Zeit, um Ihre Hoden untersuchen nach einem warmen Bad oder Dusche. Die Wärme aus dem Wasser entspannt die Hodensack, so dass es leichter für Sie nichts Ungewöhnliches finden.

Um diese Prüfung zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Stellen Sie sich vor einen Spiegel.  Geben Sie für jede Schwellung auf der Haut des Hodensacks.
  • Untersuchen Sie jeden Hoden mit beiden Händen.  Legen Sie den Zeigefinger und Mittelfinger unter den Hoden, während Sie Ihre Daumen auf der Oberseite.
  • Rollen Sie den Hoden zwischen Daumen und den Fingern.  Beachten Sie, dass die Hoden sind in der Regel glatt, oval geformt und etwas fest. Es ist normal für einen Hoden etwas größer sein als der andere. Auch die führenden Kabel nach oben von der Spitze der Hoden (Nebenhoden) ist ein normaler Teil des Hodensacks. Durch die regelmäßige Durchführung dieser Prüfung, können Sie besser mit Ihrer Hoden und über alle Änderungen, die von Bedeutung sein könnten zu werden.

Wenn Sie einen Knoten zu finden, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt.

Powered by: Wordpress