Krankheit

Fetale Alkoholsyndrom

Fetale AlkoholsyndromFetale Alkoholsyndrom (FAS) ist eine Bedingung, dass von Alkohol während der Schwangerschaft führt. Probleme, die durch fetalen Alkohol-Syndrom verursacht werden können, sind körperliche Fehlbildungen, geistige Retardierung, Lernstörungen, Vision Schwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten.

Die Probleme, die durch fetalen Alkohol-Syndrom verursacht variieren von Kind zu Kind, aber Mängel, die durch fetalen Alkohol-Syndrom verursacht werden, sind irreversibel.

Es gibt keine Menge an Alkohol, die bekanntermaßen sicher während der Schwangerschaft zu verbrauchen ist. Wenn Sie während der Schwangerschaft trinken, legen Sie Ihr Baby in Gefahr fetalen Alkohol-Syndrom.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kind hat fetalen Alkohol-Syndrom, mit Ihrem Arzt so bald wie möglich zu sprechen. Eine frühe Diagnose kann das Risiko von Problemen, darunter Lernschwierigkeiten und Drogenmissbrauch.

Symptome

Fetale Alkoholsyndrom ist nicht eine einzige Geburtsfehler. Es ist eine Ansammlung von Problemen und die schwerste von einer Gruppe von Folgen der pränatalen Exposition Alkohol.Insgesamt wird der Bereich von Erkrankungen als fetale Alkohol-Spektrum-Störungen (FASDs) bekannt.

Fetale Alkoholsyndrom ist eine gemeinsame – und doch vermeidbaren – Ursache für geistige Behinderung. Der Schweregrad der psychischen Probleme variiert, mit einigen Kindern erleben sie in einem weit größeren Ausmaß als andere.

Zeichen der fetalen Alkohol-Syndrom können gehören:

  • Markante Gesichtszüge, darunter kleine Augen, eine extrem dünne Oberlippe, einem kurzen, Stupsnase, und eine glatte Hautoberfläche zwischen Nase und Oberlippe
  • Fehlstellungen der Gelenke, Glieder und Finger
  • Langsam körperliche Wachstum vor und nach der Geburt
  • Vision Schwierigkeiten oder Hörprobleme
  • Kleine Kopfumfang und die Größe des Gehirns (Mikrozephalie)
  • Schlechte Koordination
  • Mentale Retardierung und verzögerte Entwicklung
  • Lernstörungen
  • Verhaltensauffälligkeiten, wie eine kurze Aufmerksamkeitsspanne, Hyperaktivität, schlechte Impulskontrolle, extreme Nervosität und Angst
  • Herzfehler

Die Gesichtszüge mit fetalen Alkohol-Syndrom gesehen kann auch in normalen, gesunden Kindern auftreten. Unterscheiden normalen Gesichtszüge von denen der fetalen Alkohol-Syndrom erfordert Know-how.

Ärzte können andere Begriffe, um einige der Zeichen der fetalen Alkohol-Syndrom beschreiben.Eine alkoholbedingte neurologische Störung ist eine psychische oder Verhaltensstörungen Beeinträchtigung, die als Folge der fetalen Exposition gegenüber Alkohol auftritt.Alkoholbedingte Geburtsfehler sind körperliche Mängel, die von fetalen Alkohol-Exposition auftreten.

Wenn Sie einen Arzt aufsuchen
Wenn Sie schwanger sind und kann nicht aufhören zu trinken, fragen Sie Ihren Gynäkologen oder andere Leistungserbringer um Hilfe.

Da eine frühzeitige Diagnose kann dazu beitragen, das Risiko von langfristigen Probleme für Kinder mit FAS, lassen Sie Ihr Kind den Arzt, wenn Sie Alkohol getrunken, während Sie schwanger waren. Nicht für Probleme vor Hilfesuchenden entstehen warten.

Wenn Sie ein Kind adoptiert haben oder bieten Pflegefamilien, können Sie nicht wissen, ob Ihr Kind die leibliche Mutter während der Schwangerschaft Alkohol getrunken – und es kann zunächst nicht in den Sinn, dass Ihr Kind fetalen Alkohol-Syndrom haben. Allerdings, wenn Ihr Kind hat Lern-und Verhaltensstörungen, mit dem Arzt Ihres Kindes, so dass die zugrunde liegende Ursache identifiziert werden könnten sprechen.

Ursachen

Wenn Sie schwanger sind und Alkohol trinken sind, tritt es in die Blutbahn und erreicht Ihre entwickelnden Fötus durch Kreuzung der Plazenta. Da ein Fötus Alkohol verstoffwechselt langsamer als ein Erwachsener, sind Ihr Baby Blut-Alkohol-Konzentration höher als die in Ihrem Körper. Alkohol beeinträchtigt auch die Zufuhr von Sauerstoff und eine optimale Ernährung Ihres Babys Entwicklung Gewebe und Organe, einschließlich des Gehirns.

Je mehr Sie trinken während der Schwangerschaft, desto größer das Risiko für Ihr ungeborenes Baby. Die Gefahr ist zu jeder Zeit während der Schwangerschaft vor. Jedoch kann Beeinträchtigung der Gesichtszüge, des Herzens und anderer Organe, wie Knochen und des zentralen Nervensystems als Folge von Alkohol während des ersten Trimesters auftreten. Das ist, wenn diese Teile des Fötus in den wichtigsten Phasen der Entwicklung sind. In den ersten Wochen des ersten Trimesters, können viele Frauen nicht bewusst, dass sie schwanger sind.

Risikofaktoren

Obwohl Ärzte nicht sicher sind, wie viel Alkohol Sie trinken müsste, um Ihr Baby in Gefahr zu bringen, wissen sie, dass je mehr Sie trinken, desto größer ist die Chance von Problemen. Denn es gibt keine bekannte sichere Menge des Alkoholkonsums während der Schwangerschaft, trinke keinen Alkohol, wenn Sie oder denken, dass Sie schwanger sind oder Sie versuchen, schwanger zu werden. Sie könnten Ihr Baby in Gefahr bringen, noch bevor Sie merken, Sie sind schwanger.

Vorbereitung für den Termin

Rufen Sie den Arzt Ihres Kindes für einen Termin, wenn Sie irgendwelche Symptome, die Sie betreffen zu sehen. Der Arzt Ihres Kindes wird Sie wissen lassen, wenn Ihr Kind braucht, um einen Spezialisten aufzusuchen, wie ein Arzt, spezialisiert auf Herzprobleme (Kardiologe), wenn Ihr Kind hat ein Herz Problem.

Weil Termine können kurz sein, und es ist oft eine viel Boden zu decken, ist es eine gute Idee, um anzukommen gut vorbereitet. Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für den Termin, und was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können

  • Schreiben Sie alle Symptome, die Sie in Ihrem Kind bemerkt haben,  auch etwaige scheinen in keinem Zusammenhang mit der Grund, aus dem Sie den Termin geplant kann.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente,  Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie während der Schwangerschaft nahmen. Auch ließ der Arzt Ihres Kindes, wenn Sie Alkohol getrunken während der Schwangerschaft, und wenn ja, wie viel und wie oft.
  • Bitten Sie ein Familienmitglied oder einen Freund, um mit Ihnen zu kommen.Manchmal kann es schwierig sein, alle von den Informationen, die Sie während eines Termins, vor allem, wenn man euch erzählt, dass es etwas falsch mit Ihrem Kind zu erinnern. Jemand, der Sie begleitet erinnern sich vielleicht etwas, was Sie verpasst haben oder vergessen.
  • Notieren Sie sich Fragen an Ihren Arzt fragen.

Vorbereiten einer Liste von Fragen kann Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit mit dem Arzt Ihres Kindes. Für fetalen Alkohol-Syndrom, sind einige grundlegende Fragen an Ihren Arzt:

  • Was ist die wahrscheinlichste Ursache für mein Kind die Symptome?
  • Gibt es noch andere mögliche Ursachen für diese Symptome?
  • Welche Arten von Tests hat er oder sie brauchen? Haben diese Tests erfordern keine besondere Vorbereitung?
  • Wird mein Kind sich der Zustand im Laufe der Zeit verbessern? Wird es noch schlimmer?
  • Welche Behandlungen stehen zur Verfügung, und welche empfehlen Sie?
  • Wie kann ich verhindern, dass dies geschieht in Zukunft Schwangerschaften?
  • Gibt es irgendwelche Broschüren oder anderen gedruckten Material, dass ich mit mir nehmen? Welche Websites empfehlen Sie?
  • Gibt es Medikamente, die helfen können, und gibt es Medikamente, die vermieden werden sollten?

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie vorbereitet haben, um den Arzt Ihres Kindes fragen, zögern Sie nicht, weitere Fragen, die Sie während Ihres Termins auftreten fragen.

Was erwarten Sie von Ihrem Arzt
Der Arzt Ihres Kindes wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen ist. Bereit sein, sie zu beantworten kann behalten Zeit, um über Punkte, die Sie wollen, um mehr Zeit zu verbringen auf zu gehen. Ihr Arzt kann fragen:

  • Wann haben Sie bemerken, dass Ihr Kind die Symptome?
  • Diese Symptome gewesen kontinuierlichen oder sind sie nur gelegentlich?
  • Gibt es etwas scheinen, um die Symptome zu verbessern?
  • Was, wenn überhaupt, scheint die Symptome verschlimmern?
  • Hatten Sie irgendwelche Probleme während der Schwangerschaft?
  • Haben Sie Alkohol trinken, während Sie schwanger waren? Wenn ja, wie viel und wie oft?
  • Haben Sie keine illegalen Drogen während der Schwangerschaft?

Untersuchungen und Diagnostik

Obwohl Ärzte nicht diagnostizieren kann fetalen Alkohol-Syndrom, bevor ein Baby geboren ist, kann sie die Gesundheit von Mutter und Kind während der Schwangerschaft beurteilen. Wenn Sie den Zeitpunkt und die Höhe des Alkoholkonsums berichten, kann Ihr Geburtshelfer oder andere Leistungserbringer zu bestimmen, das Risiko von fetalen Alkohol-Syndrom.

Wenn Sie Ihr Kind den Arzt wissen, dass Sie alkoholische Getränke getrunken während der Schwangerschaft, kann er oder sie auf Anzeichen und Symptome dieses Syndroms in Ihrem Kind die ersten Wochen, Monate und Jahre des Lebens zu sehen. Um eine Diagnose zu stellen, werden die Ärzte zu beurteilen:

  • Wachstum
  • Gesichtszüge
  • Herzgesundheit
  • Hören
  • Vision
  • Kognitive Fähigkeiten
  • Sprachentwicklung
  • Motorik
  • Verhalten

Ärzte können ein Kind mit möglichen fetalen Alkohol-Syndrom zu einer medizinischen Genetik-Spezialisten, um andere Erkrankungen mit ähnlichen Anzeichen und Symptome beziehen.

Wenn ein Kind in Ihrer Familie mit fetalen Alkohol-Syndrom diagnostiziert wird, ist es wichtig, seine oder ihre Geschwister zu bewerten, um festzustellen, ob sie auch fetalen Alkohol-Syndrom.

Behandlungen und Medikamente

Es gibt keine Heilung oder spezifische Behandlung für fetale Alkoholsyndrom. Die physikalische Defekte und geistige Mängel in der Regel ein Leben lang bestehen bleiben. Herz Anomalien können eine Operation erforderlich. Lernen Probleme können durch besondere Leistungen in der Schule geholfen werden. Eltern oft von der Beratung profitieren, um die Familie mit einem Kind Verhaltensauffälligkeiten helfen.

Der Umgang und die Unterstützung

Die psychologischen und emotionalen Probleme mit fetalen Alkohol-Syndrom kann schwierig zu handhaben. Familien und Kinder mit fetalen Alkohol-Syndrom kann großen Nutzen aus der Unterstützung von Fachleuten und anderen Familien, die Erfahrung mit fetalen Alkohol-Syndrom haben. Fragen Sie Ihren Arzt oder die öffentliche Gesundheit Krankenschwester für lokale Quellen der Unterstützung für Familien und Kinder mit fetalen Alkohol-Syndrom. Wenn Sie wissen oder vermuten Sie haben ein Problem mit Alkohol oder anderen Substanzen wissen, ein professioneller, wie ein Arzt oder einem Psychologen, um Rat zu fragen.

Als Eltern eines Kindes mit fetalen Alkohol-Syndrom, können Sie feststellen, die folgenden Vorschläge hilfreich im Umgang mit Verhaltensproblemen mit dem Syndrom verbunden sind:

  • Implementieren täglichen Routinen, mit dem Ihr Kind kann sich daran gewöhnt.
  • Erstellen und durchzusetzen einfachen Regeln und Grenzen.
  • Weisen Sie darauf hin und nutzen Chancen auf ein akzeptables Verhalten zu verstärken.
  • Da viele Kinder mit fetalen Alkohol-Syndrom anfällig sind, gegen ihre ergriffen Vorteil durch andere zu schützen.
  • Bringen Sie Ihrem Kind Fähigkeiten für das tägliche Leben.
  • Sorgfältig wählte die Sie für Ihr Kind kümmern fragen, wenn Sie nicht da sein kann, weil einige Verhaltensweisen kann schwierig sein, zu verwalten.

Eine stabile, Pflege zu Hause ist der wichtigste Faktor in den Schutz von Kindern mit FAS aus einige der Probleme, sie sind in Gefahr, später im Leben, einschließlich Drogenmissbrauch, Schulabbruch und stößt mit dem Jugendstrafrecht.

Wenn Sie ein Kind zur Welt gegeben habe mit fetalen Alkohol-Syndrom, können Sie von Suchtberatung und Behandlung Programme, die Ihnen helfen, überwinden Sie Ihre Missbrauch von Alkohol kann profitieren.

Vorbeugung

Die Ärzte haben kein sicheres Niveau von Alkohol, die eine schwangere Frau kann verbrauchen identifiziert. Doch Experten wissen, dass FAS völlig vermeidbar ist, wenn Frauen nicht Alkohol trinken während der Schwangerschaft.

Diese Richtlinien können helfen, zu verhindern fetalen Alkohol-Syndrom:

  • Trinken Sie keinen Alkohol, wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, sind wegen Ihres Babys Gehirn, Herz und Blutgefäße in den ersten Wochen der Schwangerschaft zu entwickeln beginnen, bevor Sie wissen, dass Sie schwanger sind.Wenn Sie nicht bereits dem Trinken aufgehört haben, sobald Sie wissen, dass Sie schwanger sind oder wenn Sie sogar denken, Sie könnten schwanger sein zu stoppen. Es ist nie zu spät zu trinken während der Schwangerschaft zu beenden, aber je früher man aufhört, desto besser ist es für Ihr Baby.
  • Weiter zum Alkohol während der Schwangerschaft zu vermeiden.  Fetale Alkoholsyndrom ist völlig vermeidbar bei Kindern, deren Mütter während der Schwangerschaft nicht trinken.
  • Überlegen Sie auf Alkohol während Ihres gebärfähigen Alter  , wenn Sie sexuell aktiv sind und Sie ungeschützten Sex. Viele Schwangerschaften sind ungeplant, und Schäden in den frühesten Wochen der Schwangerschaft auftreten.
  • Wenn Sie ein Alkoholproblem haben, erhalten, bevor Sie schwanger werden.Holen Sie sich professionelle Hilfe, um Ihr Niveau der Abhängigkeit von Alkohol zu bestimmen und einen Behandlungsplan zu entwickeln.
Powered by: Wordpress