Krankheit

Eingewachsene Haare

Eingewachsene HaareEine eingewachsene Haare rasiert auftritt, wenn ein oder tweezed Haar wächst wieder in die Haut, was zu Entzündungen und Irritationen. Eingewachsene Haare sind unter den schwarzen Männern im Alter 14 bis 25 am häufigsten. Aber eine eingewachsene Haare kann jeder mit eng gewickelten Haaren, rasiert, tweezes, Wachse oder Elektrolyse verwendet, um Haare zu entfernen beeinflussen.

Das Ergebnis der eingewachsene Haare ist lokalisierte Schmerzen und das Auftreten von Unebenheiten in der Haarentfernung Bereich. Die Unebenheiten können peinlich sein.

Nicht Entfernen von Haaren ist eine Möglichkeit, eine eingewachsene Haare zu vermeiden.Wenn das nicht möglich ist, können Sie Methoden zur Haarentfernung, die das Risiko der Entwicklung eingewachsene Haare vermindern verwenden.

Symptome

Eingewachsene Haare am häufigsten erscheinen bei Männern im Bartbereich, einschließlich der Kinn und Wangen und vor allem den Nacken. Sie können auf der Kopfhaut bei Männern, die ihre Köpfe rasieren angezeigt. Bei Frauen, die häufigsten Bereiche für eingewachsene Haare sind die Achselhöhlen, Schambereich und Beine. Anzeichen und Symptome sind:

  • Klein, solide, runde Beulen (Papeln)
  • Klein, mit Eiter gefüllte, Blister-ähnliche Läsionen (Pusteln)
  • Dunkelfärbung der Haut (Hyperpigmentierung)
  • Schmerz
  • Jucken
  • Embedded Haare

Wenn zum Arzt
Eine gelegentliche eingewachsene Haare ist nicht Grund zur Beunruhigung. Finden Sie Ihren Arzt, wenn:

  • Eingewachsene Haare sind eine chronische Erkrankung. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, den Zustand zu verwalten.
  • Du bist eine Frau mit eingewachsene Haare als Folge der übermäßigen unerwünschten Haarwuchs (Hirsutismus). Ihr Arzt kann feststellen, ob Ihr überschüssiges Haar ist ein Ergebnis der Vergütungs hormonelle Auffälligkeiten, wie PCO-Syndrom.

Ursachen

Haarstruktur und Wuchsrichtung eine Rolle spielen, eingewachsene Haare. Eine gekrümmte Haarfollikel, die dicht gewelltes Haar produziert, wird angenommen, dass die Haare zu ermutigen, wieder in die Haut einmal die Haare geschnitten und beginnt zu wachsen wieder.Rasieren erzeugt scharfe Kanten in dieser Art der Haare, vor allem wenn das Haar trocken, wenn rasiert. Wenn die rasierten Haar beginnt zu wachsen, rollt es zurück, wieder in die Haut (extrafollicular Penetration).

Wenn Sie während der Rasur die Haut straff ziehen, zieht der neu geschnittenen Haare in die Haut, so dass es wieder in die Haut, ohne vorher wächst aus (transfollicular Penetration). Mit einem zweischneidiges Rasiermesser auch lässt das Haar wieder in die Haut – das erste Messer reißt sich die Haare aus und die zweite Klinge schneidet es, die das Haar zurückziehen kann.Transfollicular Penetration tritt auch bei Pinzette, die eine Haar-Fragment unter der Hautoberfläche verlässt.

Wenn ein Haar durchdringt die Haut, reagiert Ihre Haut, wie es auf einen Fremdkörper würde – es entzündet wird.

Risikofaktoren

Nachdem dicht gewelltes Haar ist der Hauptrisikofaktor für eingewachsene Haare, so die Bedingung ist häufiger bei Schwarzen und Hispanics.

Komplikationen

: Chronische eingewachsene Haare führen kann

  • Bakterielle Infektion (Kratzen)
  • Dunkelfärbung der Haut (Hyperpigmentierung)
  • Permanente Narben

Vorbereitung für den Termin

Du bist wahrscheinlich durch Sehen Ihrem Hausarzt oder einen Hausarzt zu starten. In einigen Fällen können Sie zu einem Hautarzt überwiesen.

Um das Beste aus Ihrem Termin zu bekommen, ist es gut, sich vorzubereiten. Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für Ihren Termin.

Was Sie tun können

  • Schreiben Sie alle Symptome bei Ihnen auftreten,  darunter alle, die auf den Grund, aus dem Sie den Termin geplant unabhängigen scheinen mag.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen  , alle wichtigen Spannungen oder jüngsten Veränderungen im Leben.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente,  Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel Sie einnehmen.
  • Notieren Sie sich Fragen zu stellen,  mit Ihrem Arzt.

Vorbereiten einer Liste von Fragen wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit mit Ihrem Arzt zu machen. Für eingewachsene Haare, einige grundlegende Fragen Sie Ihren Arzt fragen sind:

  • Was ist wahrscheinlich, was meine Symptome oder Bedingung?
  • Andere als die wahrscheinlichste Ursache, was sind andere mögliche Ursachen für meine Symptome oder Zustand?
  • Muss ich Prüfungen?
  • Ist mein Zustand wahrscheinlich nur vorübergehend oder chronisch?
  • Was ist die beste Vorgehensweise?
  • Was sind die Alternativen zu den primären Ansatz schlagen Sie vor haben?
  • Gibt es Einschränkungen muss ich folgen?
  • Gibt es eine generische Alternative zu der Medizin verschreiben Sie haben?
  • Gibt es irgendwelche Broschüren oder anderen gedruckten Unterlagen, die ich mit mir nehmen? Welche Websites empfehlen Sie?

Zögern Sie nicht, andere Fragen zu stellen, wie gut.

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten, dass
Ihr Arzt Sie wahrscheinlich eine Reihe von Fragen, einschließlich Fragen:

  • Wann haben Sie Symptome beginnen?
  • Haben Sie Ihre Symptome gewesen kontinuierlichen oder gelegentlichen?
  • Wie stark sind Ihre Symptome?
  • Was, wenn überhaupt, scheint Ihre Symptome verbessern?
  • Was, wenn überhaupt, scheint sich Ihre Symptome verschlimmern?
  • Welche Art von Rasierer benutzen Sie?
  • Wie oft haben Sie rasieren?
  • Welche Rasur oder andere Haarentfernung Technik verwenden Sie?

Was Sie in der Zwischenzeit tun können,
in den Tagen vor dem Termin mit Ihrem Arzt, wenn möglich, zu stoppen Rasur oder mit jeder Form der Haarentfernung. Eingewachsene Haare auf den ersten verschlechtern, als sie nachwachsen, aber irgendwann werden sie zu verbessern.

Untersuchungen und Diagnostik

Ihr Arzt kann in der Regel die Diagnose eingewachsene Haare mit einer körperlichen Untersuchung und einer Diskussion der Haarentfernung Ihre Gewohnheiten.

Behandlungen und Medikamente

Um eingewachsene Haare zu verhindern, zu stoppen Rasieren, Zupfen oder Wachsen. Wenn Sie muss Haare zu entfernen, sollten Sie Laser-Haarentfernung, die das Haar im Follikel entfernt tiefer und hemmt das Nachwachsen besser. Es kann mehrere Behandlungen in Anspruch nehmen, um das Nachwachsen zu verhindern.


Ihr Arzt kann Medikamente bestimmte Medikamente verschreiben, um zu helfen, Ihren Zustand. Sie schließen ein:

  • Retinoide.  Ihr Arzt kann Cremes, entfernen abgestorbene Hautzellen von der Oberfläche der Haut (Peeling) helfen, wie Tretinoin (Renova, Retin-A, andere) zu verschreiben. Retinoide können dazu beitragen, die Verdickung (Hyperkeratose) und Verdunkelung (Hyperpigmentierung) der Haut, die häufig auftritt, auf dunkler Haut anfällig für eingewachsene Haare.
  • Kortikosteroide.  Eine topische Steroid-Salbe kann Steuer Entzündungen helfen.
  • Antibiotika.  Eine topische antibiotische Salbe kann eine Infektion durch Kratzen den betroffenen Bereich zu verhindern. Für weitere schwere Infektion, kann Ihr Arzt orale Antibiotika zu verschreiben.

Lifestyle und Hausmittel

Um eingewachsene Haare freizugeben, können Sie:

  • Mit einem Waschlappen oder weiche Zahnbürste, mit kreisenden Bewegungen waschen Sie den betroffenen Bereich, für einige Minuten vor der Rasur und vor dem Schlafengehen
  • Verwenden Sie eine sterile Nadel und setzt sie unter Haarschleifen zu heben Haarspitzen, die in der Haut eingelagert sind

Vorbeugung

Um zu verhindern, dass eingewachsene Haare, Haarentfernung verwenden Methoden, die eingewachsene Haare weniger wahrscheinlich zu machen.

Wenn Sie rasieren:

  • Feuchten Sie die Haare mit warmem Wasser entfernt werden
  • Vermeiden Sie engen rasiert und überlegen, mit einem elektrischen Rasierer
  • Verwenden Sie einen Schmier Rasiergel
  • Verwenden Sie einen Single-Klingen-Rasierer
  • Mit einem scharfen Messer
  • Ihre Haut straff ziehen Sie nicht während der Rasur
  • Rasur in der Richtung des Haarwuchses
  • Spülen Sie die Klinge nach jedem Schlag
  • Bewerben kühle Kompressen auf die rasierte Fläche, wenn Sie fertig sind

Andere Methoden der Haarentfernung umfassen:

  • Elektro-Rasierer.  Vermeiden Sie die beste Rasur-Einstellung.
  • Chemische Haarentferner.  Die Chemikalien können die Haut reizen, so testen, auf einer kleinen Fläche zuerst.
  • Eflornithine Hydrocreme (Vaniqa).  Nicht eigentlich ein Haarentferner, nimmt diese verschreibungspflichtige Creme das Nachwachsen der Haare bei Frauen, wenn sie mit einer anderen Methode zur Haarentfernung kombiniert.
Powered by: Wordpress