Krankheit

Cellulitis

CellulitisMögliche Anzeichen und Symptome von Cellulitis gehören:

  • Rötung
  • Schwellung
  • Tenderness
  • Schmerz
  • Wärme
  • Fieber

Die Veränderungen in der Haut kann von Fieber begleitet werden. Im Laufe der Zeit, neigt der Bereich der Rötung zu erweitern. Kleine rote Punkte können auf der geröteten Haut erscheinen, und weniger häufig, Bläschen bilden können und platzen.

Wenn Sie einen Arzt aufsuchen
Es ist wichtig zu erkennen und zu behandeln Cellulite früh, weil die Bedingung kann eine schwere Infektion durch die Verbreitung schnell im ganzen Körper verursachen.

Suche Notfallversorgung  , wenn:

  • Sie haben eine rote, geschwollene, zärtlich Hautausschlag oder ein Hautausschlag, der einem raschen Wandel ist
  • Sie Fieber haben

Suchen Sie Ihren Arzt, vorzugsweise an diesem Tag, wenn:

  • Sie haben einen Hautausschlag, der rot, geschwollen, zart und warm ist – und es wächst – aber ohne Fieber

Ursachen

Cellulitis tritt auf, wenn eine oder mehrere Arten von Bakterien durch einen Riss oder Bruch geben in Ihrer Haut. Die zwei häufigsten Arten von Bakterien, die Ursachen der Cellulite sind Streptokokken und Staphylokokken. Die Inzidenz einer schweren Staphylokokken-Infektion genannt Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) ist steigend.

Obwohl Cellulitis kann überall auftreten auf den Körper, ist die häufigste Lokalisation der Unterschenkel. Bakterien am ehesten gestört Hautpartien, wie, wo, Sie hatten kürzlich erfolgten Operation, Schnittwunden, Stichwunden, ein Geschwür, Fußpilz oder Dermatitis geben.

Bestimmte Arten von Insekten oder Spinnenbisse auch übertragen können die Bakterien, die die Infektion zu starten. Stadtteile von trockener, schuppiger Haut kann auch ein Einstiegspunkt für Bakterien sein, ebenso wie geschwollene Haut.

Risikofaktoren

Mehrere Faktoren können Sie ein höheres Risiko der Entwicklung von Cellulitis zu platzieren:

  • Bekannte Verletzungen.  Jeder Schnitt, Bruch, brennen oder sogar ein Kratzen erhöht das Risiko von Cellulitis, weil die Verletzung gibt Bakterien einen Einstiegspunkt.
  • Geschwächtes Immunsystem.  Bedingungen, die Ihr Immunsystem verlassen Sie anfälliger für Infektionen wie Cellulitis schwächen. Bedingungen, die das Immunsystem schwächen können gehören Diabetes, chronische Leukämien, HIV / AIDS, chronische Nierenerkrankungen, Lebererkrankungen und Durchblutungsstörungen.Die Einnahme bestimmter Medikamente, wie Kortikosteroide, kann auch Ihr Immunsystem schwächen.
  • Hauterkrankungen.  Bestimmte Hauterkrankungen, wie Ekzeme, Fußpilz, Windpocken und Gürtelrose, verursachen Brüche in der Haut und erhöhen das Risiko von Cellulitis.
  • Chronische Schwellung der Arme oder Beine (Lymphödem).  geschwollenes Gewebe kann reißen, so dass Ihre Haut anfällig für bakterielle Infektionen.
  • Geschichte von Cellulitis.  Menschen, die zuvor Cellulitis haben, vor allem der Unterschenkel, kann anfälliger für sie wieder zu entwickeln.
  • Intravenöse Drogenkonsum.  Menschen, die illegale Drogen injizieren haben ein höheres Risiko der Entwicklung von Cellulite.
  • Fettleibigkeit.  Übergewicht oder Fettleibigkeit erhöht das Risiko nicht nur für die Entwicklung, sondern auch von Cellulitis mit wiederkehrenden Episoden.

Komplikationen

Diese gerötete Haut oder Hautausschlag kann signalisieren einen tieferen, schwerwiegenden Infektion der inneren Schichten der Haut. Einmal unter der Haut, können die Bakterien rasch ausbreiten ganzen Körper, der Eingabe Ihrer Lymphknoten und die Blutbahn. Wiederholte Episoden von Cellulitis kann tatsächlich zu Schäden am Lymphdrainage und verursachen chronische Schwellung der betroffenen Extremität.

In seltenen Fällen kann die Infektion der tiefen Schicht von Gewebe genannt Faszien Futter verteilen. Fleischfressenden Streptokokken, die auch als nekrotisierende Fasziitis, ist ein Beispiel für eine tiefe Schicht-Infektion. Es stellt eine extreme Notlage.

Vorbereitung für den Termin

Du bist wahrscheinlich durch Ihren Hausarzt oder einen Hausarzt zu starten. Sie können dann zu einem Arzt, bei Hauterkrankungen (Dermatologe) spezialisiert bezeichnet werden.Wenn Sie eine schwere Infektion haben, können Sie zunächst durch einen Notarzt zu sehen.Sie können auch durch eine Spezialistin für Infektionskrankheiten gesehen werden.

Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für Ihre Bestellung und zu wissen, was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können

  • Notieren Sie sich Ihre Symptome,  einschliesslich jener, scheinen in keinem Zusammenhang mit der Grund, aus dem Sie den Termin geplant kann.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen,  wie z. B. wenn Sie hatte keine jüngsten Operationen, Verletzungen, Bisse von Tieren oder Insektenstichen.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente,  Vitamine und Mineralstoffe du nimmst, zusammen mit der Dosierung.
  • Notieren Sie sich Fragen zu stellen,  mit Ihrem Arzt.

Vorbereiten einer Liste von Fragen können Ihnen helfen, sicherzustellen, dass Sie die Punkte, die für Sie wichtig sind abzudecken. Für Cellulitis, sind einige grundlegende Fragen an Ihren Arzt:

  • Wie könnte ich diese Infektion bekommen?
  • Welche Arten von Tests brauche ich? Haben diese Tests erfordern keine besondere Vorbereitung?
  • Wie wird diese behandelt?
  • Wie lange dauert die Behandlung beginnt zu arbeiten?
  • Welche Nebenwirkungen sind möglich mit diesem Medikament?
  • Ich habe andere medizinischen Bedingungen. Wie verwalte ich sie zusammen?
  • Gibt es Alternativen zu Antibiotika?
  • Gibt es eine generische Alternative zu dem Medikament verschreiben Sie?
  • Wie kann ich verhindern, dass diese Art der Infektion in der Zukunft?
  • Gibt es Broschüren oder anderen gedruckten Material, das ich mitnehmen kann?Welche Websites empfehlen Sie?

Zögern Sie nicht, alle anderen Fragen, die Sie haben, fragen Sie.

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Ihr Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen, wie zB:

  • Wann hast du beginnen Symptome?
  • Erinnerst du dich an irgendwelche Verletzungen zu diesem Bereich oder Insektenstiche?
  • Wie stark ist der Schmerz?
  • Gibt es etwas scheinen, Ihre Symptome zu verbessern?
  • Sind Sie allergisch oder intolerant gegenüber jeglicher Antibiotika?
  • Haben Sie diese Art der Infektion vor?

Was können Sie in der Zwischenzeit tun
Sie müssen ein Rezept Antibiotikum, um Ihre Infektion zu löschen. Doch bis Sie Ihren Arzt aufsuchen, können Sie den verletzten Bereich mit Wasser und Seife waschen und dann gilt ein Over-the-counter-Creme oder Salbe.

Untersuchungen und Diagnostik

Das Aussehen Ihrer Haut hilft Ihrem Arzt eine Diagnose stellen. Ihr Arzt kann auch vorschlagen, Blutuntersuchungen, eine Wunde Kultur oder andere Tests zur auszuschließen ein Blutgerinnsel tief in den Venen der Beine. Cellulitis im Unterschenkel wird durch Zeichen und Symptome, die ähnlich denen eines Gerinnsels auftretende tief in den Venen, wie Wärme, Schmerz und Schwellung kann dadurch.

Behandlungen und Medikamente

Cellulitis Behandlung in der Regel ist ein verschreibungspflichtiges Antibiotikum. Innerhalb von drei Tagen nach Beginn einer antibiotischen, lassen Sie Ihren Arzt wissen, ob die Infektion auf die Behandlung anspricht. Sie müssen das Antibiotikum, das für bis zu 14 Tage dauern. In den meisten Fällen Anzeichen und Symptome von Cellulitis nach wenigen Tagen verschwinden. Wenn sie nicht aufräumen, wenn sie umfangreiche bist oder wenn Sie hohes Fieber haben, müssen Sie möglicherweise ins Krankenhaus eingeliefert werden und erhalten Antibiotika durch Ihre Adern (intravenös).

Normalerweise verschreiben Ärzte ein Medikament, das sowohl gegen Streptokokken und Staphylokokken ist. Ihr Arzt wird entscheiden ein Antibiotikum auf Ihre Gegebenheiten.

Egal, welche Art von Antibiotikum vom Arzt verordnet, ist es wichtig, dass Sie das Medikament nehmen, wie verwiesen und dass Sie beenden den gesamten Verlauf von Medikamenten, auch wenn Sie sich besser fühlen beginnen.

Ihr Arzt könnte auch empfehlen Anheben des betroffenen Gebietes, die Erholung beschleunigen kann.

Vorbeugung

Um zu verhindern, Cellulitis und anderen Infektionen, die folgenden Sicherheitsvorkehrungen, wenn Sie eine Wunde Haut haben:

  • Waschen Sie Ihre Wunde täglich mit Wasser und Seife.  Tun Sie dies vorsichtig als Teil Ihrer normalen Baden.
  • Tragen Sie eine antibiotische Creme oder Salbe.  Für die meisten oberflächlichen Wunden, bietet ein Single-oder Double-antibiotische Salbe ausreichenden Schutz.
  • Achten Sie auf Anzeichen einer Infektion.  Rötung, Schmerz und Entwässerung all Signal möglichen Infektion und die Notwendigkeit für medizinische Auswertung.

Menschen mit Diabetes und solche mit schlechter Durchblutung müssen zusätzliche Vorkehrungen zu treffen, um Hautverletzungen zu vermeiden und behandeln keine Schnitte oder Risse in der Haut sofort. Gute Haut-Care-Maßnahmen gehören die folgenden:

  • Untersuchen Sie Ihre Füße täglich.  Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Füße auf Anzeichen von Verletzungen, so dass Sie alle Infektionen früh fangen kann.
  • Befeuchten Sie Ihre Haut regelmäßig.  schmieren die Haut verhindert Rissbildung und Peeling.
  • Schneiden Sie Ihre Fingernägel und Zehennägel sorgfältig.  Achten Sie darauf, nicht auf die umliegende Haut zu verletzen.
  • Schützen Sie Ihre Hände und Füße.  Tragen Sie geeignete Schuhe und Handschuhe.
  • Umgehend behandeln keine oberflächlichen Hautinfektionen, wie Fußpilz. Infektionen auf der Oberfläche der Haut (oberflächliche) können leicht von Mensch zu Mensch zu verbreiten. Warten Sie nicht auf die Behandlung zu beginnen.
Powered by: Wordpress