Krankheit

Bauchaortenaneurysma

Abdominal aortic aneurysmEin Bauchaortenaneurysma ist ein geschwächtes und vorgewölbten Bereich im unteren Teil der Aorta, die große Blutgefäß, das Blut versorgt den Körper. Die Aorta, etwa der Dicke eines Gartenschlauch, läuft aus dem Herzen durch die Mitte Ihrer Brust und Bauch. Da die Aorta ist der Körper die wichtigsten Anbieter von Blut, kann eine Ruptur Bauchaortenaneurysma zu lebensbedrohlichen Blutungen. Obwohl Sie vielleicht nie Symptome haben, können herauszufinden, Sie ein Bauchaortenaneurysma haben beängstigend sein.

Die meisten kleinen und langsam wachsenden Bauchaortenaneurysmen nicht reißen, aber große, schnell wachsende abdominalen Aortenaneurysmen können. Abhängig von der Größe und Geschwindigkeit, mit der Aortenaneurysma wächst, kann die Behandlung von beobachtendes Abwarten einer Notoperation variieren. Sobald ein Bauchaortenaneurysma gefunden wird, werden die Ärzte genau beobachten, so dass Chirurgie geplant, wenn es notwendig ist, werden. Notoperation für einen geplatzten Bauch-Aneurysma kann riskant sein.

Symptome

Bauchaortenaneurysmen oft langsam wachsen und in der Regel ohne Symptome, so dass sie schwer zu erkennen. Einige Aneurysmen wird nie Bruch. Viele klein anfangen und klein bleiben, obwohl viele im Laufe der Zeit zu erweitern. Einige Aortenaneurysmen langsam vergrößern, wodurch weniger als einen halben Zoll (1,2 Zentimeter) pro Jahr. Erweitern andere mit einer schnelleren Rate, die das Risiko einer Ruptur erhöht. Wie schnell ein Aortenaneurysma vergrößern kann sich nur schwer vorhersagen.

Wie ein Aortenaneurysma vergrößert, können einige Leute bemerken:

  • Ein pulsierendes Gefühl in der Nähe des Nabels
  • Zärtlichkeit oder Schmerzen im Unterleib oder in der Brust
  • Rückenschmerzen

Wenn ein Arzt
Sie Ihren Arzt aufsuchen sollten, wenn Sie eines der oben aufgeführten Symptome haben.

Wer mit 60 Jahren und älter, die Risikofaktoren hat für die Entwicklung eines Aortenaneurysma sollten regelmäßige Screening für die Situation beurteilen. Männer im Alter von 65 bis 75, die jemals Zigaretten geraucht haben sollte eine einmalige Screening für Bauchaortenaneurysma mit Bauch-Ultraschall.Männer im Alter von 60 und älter mit einer Familiengeschichte von Bauchaortenaneurysma sollten auch Screening.

Wenn Sie eine Familiengeschichte von Aortenaneurysma haben, kann Ihr Arzt empfehlen eine regelmäßige Ultraschalluntersuchungen für den Zustand zu screenen.

Ursachen

Die meisten Aneurysmen treten im Rahmen Ihrer Aorta, die in Ihrem Bauch ist. Obwohl die genaue Ursache der abdominalen Aortenaneurysmen unbekannt ist, kann eine Reihe von Faktoren eine Rolle spielen, darunter:

  • Tabakkonsum.  Zigarettenrauchen und andere Formen des Tabakkonsums erscheinen, um das Risiko von Aortenaneurysmen zu erhöhen. Neben den negativen Folgen, die das Rauchen verursacht direkt an den Arterien, trägt das Rauchen zum Aufbau von Fettsäuren Plaques in den Arterien (Arteriosklerose) und hohen Blutdruck. Rauchen kann auch dazu führen, Aneurysma, schneller zu wachsen durch weitere Schäden an Ihrem Aorta.
  • Hoher Blutdruck.  Bluthochdruck, vor allem, wenn schlecht kontrolliert, erhöht das Risiko der Entwicklung eines Aortenaneurysma. Dies ist, weil hoher Blutdruck kann zu Schäden und schwächen Ihre Arterien.
  • Infektion in der Aorta (Vaskulitis).  In seltenen Fällen kann Aortenaneurysma durch eine Infektion oder Entzündung, die einen Abschnitt der Aortenwand schwächt verursacht werden.

Aneurysmen können überall entlang der Aorta zu entwickeln, aber wenn sie in dem oberen Teil der Aorta auftreten, werden sie als thorakalen Aortenaneurysmen. Häufiger bilden Aneurysmen in dem unteren Teil der Aorta, und werden als Bauchaortenaneurysmen. Selten kann ein Aneurysma im zwischen den oberen und unteren Teilen des Aorta auftreten. Diese Art des Aneurysmas ein thorakoabdominellen Aneurysma genannt.

Risikofaktoren

Bauchaortenaneurysma Risikofaktoren gehören:

  • Age.  abdominalen Aortenaneurysmen treten am häufigsten bei Menschen im Alter von 60 und älter.
  • Tabakkonsum.  Tabakkonsum ist ein starker Risikofaktor für die Entwicklung eines Aortenaneurysma. Je länger Sie haben geraucht oder gekaut Tabak, desto größer ist Ihr Risiko.
  • Hoher Blutdruck.  Erhöhter Blutdruck schädigt die Blutgefäße im Körper, erhöhen Ihre Chancen für die Entwicklung eines Aneurysmas.
  • Atherosklerose.  Arteriosklerose, der Aufbau von Fett und andere Stoffe, die die Auskleidung eines Blutgefäßes beschädigen können, erhöht das Risiko eines Aneurysmas.
  • Sind Männer.  Männer entwickeln Aortenaneurysmen viel häufiger als Frauen. Allerdings haben Frauen mit Aortenaneurysmen ein höheres Risiko einer Ruptur als Männer.
  • Race.  Aortenaneurysmen treten häufiger bei Weißen als bei Menschen anderer Rassen.
  • Familie Geschichte.  Menschen, die Geschichte einer Familie von Aortenaneurysmen haben ein erhöhtes Risiko, ein. Menschen, die eine Familiengeschichte von Aneurysmen haben, neigen dazu Aneurysmen in einem jüngeren Alter zu entwickeln und haben ein höheres Risiko einer Ruptur.

Komplikationen

Risse in der Wand der Aorta (Dissektion) und Ruptur des Aneurysmas sind die wichtigsten Komplikationen von abdominalen Aortenaneurysmen. Eine Ruptur der Aorta Aneurysma kann zu lebensbedrohlichen inneren Blutungen führen. Im Allgemeinen, je größer das Aneurysma, desto größer ist das Risiko einer Ruptur.

Anzeichen und Symptome, dass Ihr Aortenaneurysma ist geplatzt sind:

  • Plötzliche, intensiv und anhaltend Bauch-, Brust-oder Rückenschmerzen
  • Schmerzen, die auf den Rücken oder Beine ausstrahlen
  • Sweatiness
  • Feuchtigkeit
  • Schwindel
  • Niedriger Blutdruck
  • Schneller Puls
  • Verlust des Bewusstseins
  • Kurzatmigkeit

Eine weitere Komplikation von Aortenaneurysmen ist das Risiko von Blutgerinnseln. Kleine Thromben können im Bereich des aortischen Aneurysma zu entwickeln. Wenn ein Blutgerinnsel losbricht von der Innenwand eines Aneurysmas und Blöcke ein Blutgefäß an anderer Stelle im Körper, kann es zu Schmerzen oder zu blockieren den Blutfluss in den Beinen, Zehen, Nieren oder Bauchorgane.

Tests und Diagnose

Die meisten abdominalen Aortenaneurysmen sind während einer Untersuchung aus einem anderen Grund gefunden. Zum Beispiel, während einer Routine-Prüfung, kann Ihr Arzt das Gefühl eine pulsierende Beule in Ihrem Bauch, obwohl es unwahrscheinlich ist, wird Ihr Arzt in der Lage sein, Anzeichen eines Aneurysmas mit einem Stethoskop hören. Aorten-Aneurysmen sind oft während der routinemäßigen medizinischen Tests, wie ein Röntgen-Thorax oder Ultraschall des Herzens oder Bauch, manchmal aus einem anderen Grund bestellte gefunden.

Wenn Ihr Arzt vermutet, dass Sie ein Aortenaneurysma haben, können spezielle Tests bestätigen. Diese Tests könnten gehören:

  • Chest X-ray.  Ihr Arzt kann zum ersten Mal bemerkt haben ein Bauchaortenaneurysma Dazu suchen auf der Brust Röntgenaufnahmen. Ihr Arzt kann eine Röntgen-Thorax als erster Test für Probleme mit Ihrem Aorta, oder Ihr Arzt entdecken ein Bauchaortenaneurysma auf Röntgenbildern bestellt für eine andere Bedingung Anreise bestellen.
  • Bauch-Ultraschall.  Diese Prüfung kann bei der Diagnose ein Bauchaortenaneurysma. Während dieser schmerzlosen Untersuchung liegen Sie auf dem Rücken auf einem Untersuchungstisch und eine kleine Menge an warmem Gel wird auf den Bauch aufgetragen. Das Gel hilft dabei, die Bildung von Luftblasen zwischen Ihrem Körper und dem Instrument der Techniker verwendet, um Ihre Aorta sehen, rief ein Wandler. Der Techniker drückt den Wandler gegen Ihre Haut über Ihren Bauch, sich von einem Bereich zum anderen. Der Schallkopf sendet Bilder auf einen Computer-Bildschirm, dass der Techniker überwacht, um für eine mögliche Aneurysma zu überprüfen.
  • Computertomographie (CT)-Scan.  Dieser schmerzfreie Test kann Ihr Arzt mit klaren Bildern Ihrer Aorta bieten. Während ein CT-Scan, liegen Sie auf einem Tisch in einem Donut-förmigen Maschine namens einer Gantry. Detektoren innerhalb der Gantry Maßnahme die Strahlung, die durch den Körper gelaufen ist und wandelt sie in elektrische Signale um. Ein Computer sammelt diese Signale und weist sie eine Farbe von Schwarz nach Weiß in Abhängigkeit von Signalintensität. Der Computer wird dann assembliert die Bilder und zeigt sie auf einem Computer-Monitor.
  • Magnetic Resonance Imaging (MRI).  MRI ist ein weiterer schmerzfreie Bildgebung Test. Die meisten MRI-Maschinen enthalten einen großen Magneten wie ein Donut oder Tunnel geformt. Sie liegen auf einem beweglichen Tisch, der in den Tunnel geschoben wird. Das Magnetfeld ausrichtet atomaren Teilchen in einigen Ihrer Zellen. Wenn Funkwellen in Richtung dieser ausgerichteten Teilchen ausgestrahlt werden, produzieren sie Signale, die gemäß der Art des Gewebes sind variieren. Ihr Arzt kann die Bilder durch die Signale produziert, um zu sehen, wenn Sie ein Aneurysma haben.

Regelmäßiges Screening für Menschen in Gefahr abdominalen Aortenaneurysmen
Die US Preventive Services Task Force empfiehlt, dass Männer im Alter von 65 bis 75, die jemals geraucht haben sollte eine einmalige Screening für Bauchaortenaneurysma mit Bauch-Ultraschall haben. Männer im Alter von 60 und älter mit einer Familiengeschichte von Bauchaortenaneurysma sollten auch Screening.

Behandlungen und Medikamente

Hier sind die allgemeinen Richtlinien für die Behandlung von abdominalen Aortenaneurysmen:

  • Kleine Aneurysma.  Wenn Sie einen kleinen Aorten Aneurysma Bauch haben – etwa 1,6 Zoll oder 4 Zentimeter (cm), Durchmesser oder kleiner – und Sie haben keine Symptome, kann Ihr Arzt eine watch-and-wait (Beobachtung)-Ansatz, sondern als eine Operation. Im Allgemeinen ist eine Operation nicht für kleine Aneurysmen nötig, weil das Risiko der Operation überwiegt das Risiko einer Ruptur.Wenn Sie diesen Ansatz wählen, wird Ihr Arzt Ihre Aneurysma mit periodischen Ultraschall, in der Regel alle sechs bis 12 Monaten zu überwachen und Sie ermutigen, sofort zu melden, wenn Sie mit Bauchdeckenspannung oder Rückenschmerzen beginnen – mögliche Anzeichen einer Dissektion oder Ruptur.
  • Medium Aneurysma.  Ein Aneurysma Maßnahmen Mediums zwischen 1,6 und 2,2 Zoll (5,6 cm und 4). Es ist weniger klar, wie die Risiken der Operation gegenüber Stapel warten bis im Falle eines mittleren Aorta abdominalen Aneurysma. Sie müssen die Vorteile und Risiken des Wartens versus Operation zu besprechen und eine Entscheidung treffen, mit Ihrem Arzt.
  • Groß, schnell wachsenden oder undichte Aneurysma.  Wenn Sie ein Aneurysma, das groß (größer als 2,2 Zoll oder 5,6 cm) oder schnell wächst (mehr als 0,5 cm über sechs Monate) haben, müssen Sie wahrscheinlich Chirurgie. Darüber hinaus erfordert eine undichte, empfindliche oder schmerzhafte Aneurysma Behandlung. Es gibt zwei Arten von Operationen für Bauchaortenaneurysmen.

Open-Bauchchirurgie  eine Bauchaortenaneurysma reparieren gehört das Entfernen der beschädigten Abschnitt der Aorta und ersetzt sie durch eine synthetische Röhre (graft), die in Platz genäht wird, durch einen offenen Bauch Ansatz. Mit dieser Art der Operation, es wird wahrscheinlich nehmen Sie mehrere Monate vollständig erholen.

Endovaskuläre Chirurgie  ist eine weniger invasive Verfahren manchmal verwendet, um ein Aneurysma zu reparieren. Ärzte befestigen eines synthetischen Transplantats an dem Ende eines dünnen Schlauch (Katheter), die durch eine Arterie im Bein eingesteckt ist und bis in die Aorta eingefädelt. Das Transplantat – ein gewebtes Rohr von einem Metallgeflecht Träger abgedeckt – wird an der Stelle des Aneurysmas platziert und befestigt an Stelle mit kleinen Haken oder Stifte. Das Transplantat stärkt die geschwächten Abschnitt der Aorta Ruptur des Aneurysmas verhindern.

Recovery-Zeit für Menschen, die endovaskuläre Chirurgie haben, ist kürzer als bei Menschen, die offen-abdominalen Operation haben – etwa ein oder zwei Wochen im Vergleich zu 6 Wochen für die offene Chirurgie.

Die Optionen für die Behandlung Ihrer Aneurysma wird auf einer Vielzahl von Faktoren, einschließlich der Lage des Aneurysmas, Ihr Alter, Nierenfunktion und andere Bedingungen, die das Risiko für eine Operation oder endovaskuläre erhöhen kann abhängen.

Lifestyle und Hausmittel

Statin Medikamente und einige Antibiotika verlangsamen das Wachstum von kleinen Aortenaneurysmen.Es gibt auch einige Hinweise, dass der Angiotensin-Rezeptor-Blocker Losartan (Cozaar) kann Aneurysmabildung verhindern.

Der beste Ansatz, um ein Aortenaneurysma zu verhindern, ist die Blutgefäße so gesund wie möglich zu halten. Das bedeutet, dass diese Schritte:

  • Beenden Sie das Rauchen oder Kautabak.
  • Halten Sie Ihr Blutdruck unter Kontrolle.
  • Holen Sie sich regelmäßige Bewegung.
  • Reduzieren Cholesterin und Fett in der Ernährung.

Wenn Sie einige Risikofaktoren für Aortenaneurysma haben, mit Ihrem Arzt sprechen. Wenn Sie in Gefahr sind, kann Ihr Arzt empfehlen zusätzliche Maßnahmen, einschließlich Medikamenten, um Ihren Blutdruck zu senken und Stress am geschwächten Arterien. Sie können auch zum Screening Ultraschall betrachten alle paar Jahre.

Powered by: Wordpress