Krankheit

Anal Juckreiz

Anal itchingAnal Juckreiz ist eine häufige Erkrankung. Der Juckreiz in den Anus oder auf der Haut nur um den Anus gelegen, ist oft intensiv und kann durch einen starken Drang zu kratzen begleitet werden. Sie können feststellen, analen Juckreiz zu peinlich und unangenehm.

Auch als Pruritus (Proo-RIE-tus A-nie) hat analen Juckreiz viele Ursachen, wie Hautprobleme, übermäßiges Waschen oder bei Hämorrhoiden.

Wenn analen Juckreiz ist hartnäckig, mit Ihrem Arzt sprechen. Mit der richtigen Behandlung und Self-Care-Maßnahmen, bekommen die meisten Menschen vollständige Befreiung von analen Juckreiz.

Symptome

Anal Juckreiz kann auch mit Brennen und Schmerzen verbunden sein. Der Juckreiz und Irritationen kann vorübergehend oder mehrere persistent, abhängig von der Ursache.

Wenn zum Arzt
meisten analen Juckreiz erfordert keine medizinische Versorgung. Allerdings sehen Sie Ihren Arzt, wenn:

  • Anal Juckreiz ist schwerer und dauert länger als ein bis zwei Monate
  • Es ist aus dem Rektum Blutungen
  • Sie können nicht herausfinden, was es verursacht eine persistente itch

Persistent analen Juckreiz kann zu einem Zustand der Haut oder anderen gesundheitlichen Problemen, die medizinische Behandlung erfordert bezogen werden.

Ursachen

Mögliche Ursachen der analen Juckreiz gehören:

  • Hautreizungen.  Reibung und Feuchtigkeit kann reizen die empfindliche Haut im Analbereich. Diese Reizung verursacht manchmal analen Juckreiz. Duft-und Farbstoffe und Weichmacher in Produkten wie Seife und Toilettenpapier kann auch bewirken, Reizungen und analen Juckreiz. Übermäßiger Einsatz von diesen Produkten oft verschlimmert das Problem.
  • Verdauungsprobleme.  Wiederholte Anfälle von Durchfall verursachen anale Irritation und Juckreiz.Unbeabsichtigten Kot (Fäkalschmutz oder Inkontinenz) ist oft ein entscheidender Faktor.
  • Hämorrhoiden.  Hämorrhoiden sind geschwollene Venen dicht unter der Membran befindet, die Linien der unterste Teil des Mastdarms und des Anus. Sie treten häufig als Folge von Anstrengung beim Stuhlgang. Anal Juckreiz kann ein Symptom für Hämorrhoiden sein.
  • Infektionen.  Sexuell übertragbare Infektionen kann auch die Anus und kann analen Juckreiz verursachen. Bei Kindern kann der Parasit, pinworms verursacht verursachen anhaltende analen Juckreiz. Erwachsene im gleichen Haushalt können auch infiziert sein. Andere Parasiten können ähnliche Juckreiz. Hefepilz-Infektionen, die in der Regel Frauen betroffen, kann auch dazu führen, Juckreiz im Analbereich.
  • Hautkrankheit.  Manchmal ist analen Juckreiz das Ergebnis einer spezifischen Hautkrankheiten, wie Psoriasis oder Kontaktdermatitis.
  • Anal Tumoren.  In seltenen Fällen kann gutartig oder bösartig Tumoren in oder um den Anus eine Ursache der analen Juckreiz sein.

Vorbereitung für den Termin

Oft werden Sie nicht brauchen, um einen Arzt zu analen Juckreiz zu sehen. Wenn der Juckreiz ist hartnäckig, bringen Sie es mit Ihrem Hausarzt. Abhängig von der Ursache Ihres analen Juckreiz, kann Ihr Hausarzt Sie zu einem Hautarzt (Dermatologen) oder einem Arzt, der in der Behandlung von rektalen und analen Probleme (proctologist) spezialisiert beziehen.

Hier einige Informationen, um Ihnen für Ihre erste Bestellung vorbereiten.

Was Sie tun können

  • Schreiben Sie alle Symptome, die Sie erleben, sind  auch etwaige scheint nichts mit dem Grund, aus dem Sie geplant, die Ernennung kann.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente,  Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel du nimmst.
  • Notieren Sie sich Fragen zu stellen,  mit Ihrem Arzt.

Vorbereiten einer Liste von Fragen für Ihr Arzt wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit zusammen. Für anale Juckreiz, sind einige grundlegende Fragen Sie Ihren Arzt fragen:

  • Was ist die wahrscheinlichste Ursache für meine Beschwerden?
  • Welche Arten von Tests brauche ich?
  • Ist dieses Problem vorübergehend?
  • Welche Behandlungsmethoden gibt es? Welche empfehlen Sie?
  • Sollte ich einen Spezialisten aufsuchen?
  • Gibt es irgendwelche Broschüren oder anderen gedruckten Unterlagen, die ich mit nach Hause nehmen? Welche Websites können Sie empfehlen?

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten,
Ihr Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen, darunter:

  • Wann haben Sie begonnen Symptome?
  • Ihre Symptome gewesen kontinuierliche oder sie kommen und gehen?
  • Wie stark sind Ihre Symptome?
  • Haben Sie den letzten Änderungen der Stuhlgewohnheiten wie Durchfall oder losen Stuhlgang?
  • Welche Art von Seifen oder andere Reinigungsprodukte Sie auf Ihren Körper benutzen?
  • Gibt es etwas scheint, Ihre Symptome zu verbessern?
  • Was, wenn überhaupt, verschlechtert sich die Symptome?

Was können Sie in der Zwischenzeit tun
reinigen die Fläche sanft sofort nach dem Stuhlgang und sorgfältig abtrocknen. Tragen Sie Unterwäsche aus Baumwolle und lockere Kleidung. Versuchen Sie, nicht zu kratzen.

Tests und Diagnose

Ihr Arzt kann in der Lage sein, um die Ursache Ihrer Juckreiz durch einfaches Ihnen Fragen über Ihre Symptome zu diagnostizieren.

Wenn die Ursache Ihrer Juckreiz ist nicht offensichtlich, kann Ihr Arzt Sie zu einem Hautarzt (Dermatologen) oder einem Arzt, der in der Behandlung von rektalen und analen Probleme (proctologist) zur weiteren Auswertung spezialisiert beziehen. Und eine Lösung – - zu einem sehr unangenehmen Problem Eine rektale Untersuchung kann alles, was erforderlich, damit Sie eine Antwort bekommen hat sein.

Andere Tests, wie Darmspiegelung oder Koloskopie, um mehr von den Verdauungstrakt zu sehen, sind manchmal notwendig, um eine zugrunde liegende Ursache der analen Juckreiz zu identifizieren. Jedoch kann die genaue Ursache der Juckreiz nie identifiziert werden.

Behandlungen und Medikamente

Die Behandlung der analen Juckreiz hängt von der Ursache des Problems. Es können Self-Care-Maßnahmen, Änderungen an Ihrer Ernährung, Behandlung von Infektionen oder, selten, Chirurgie, um eine zugrunde liegende Problem zu beheben.

Medikamente
Medikamente, die helfen, umfassen könnte:

  • Over-the-counter-Creme oder Salbe mit Hydrocortison (Cortaid, Preparation H Anti-Itch Cream). sparsam anwenden, um das betroffene Gebiet zu Entzündungen und Juckreiz zu reduzieren.
  • Eine schützende Salbe, die Zinkoxid enthält (Desitin, Balmex). auf die betroffene Stelle aufgebracht, kann dies ebenfalls helfen.
  • Antihistimine.  Wenn Ihre Symptome nachts schlimmer sind, kann Ihr Arzt ein Antihistaminikum zu Juckreiz zu reduzieren, bis topische Behandlungen wirksam.
  • Anti-Parasiten-Behandlung.  Mehrere Medikamente sind für die Behandlung Madenwurm-Infektionen. Eine Einzeldosis kann die Infektion zu heilen, sondern oft eine zweite Dosis ein bis zwei Wochen später gegeben.

Mit der richtigen Behandlung, erleben die meisten Menschen die Befreiung von analen Juckreiz in weniger als einer Woche. Anal Juckreiz, die für mehr als ein bis zwei Monate weiterhin muss von Ihrem Arzt untersucht werden.

Lifestyle und Hausmittel

Prävention der analen Juckreiz vor allem das Waschen richtig und Vermeidung von Reizstoffen. Wenn Sie bereits analen Juckreiz, versuchen Sie diese Self-Care-Maßnahmen:

  • Cleanse sanft.  Waschen Sie den Bereich unmittelbar nach dem Stuhlgang. Nicht scheuern und vermeiden Sie Seife. Verwenden Sie stattdessen einen nassen Waschlappen nass unscented Toilettenpapier oder einen kleinen Squeeze Flasche Wasser, um den Bereich zu säubern.
  • Gründlich trocknen.  Nach der Reinigung klopfen die Fläche trocken mit Toilettenpapier oder ein Handtuch oder mit einem Fön. Maisstärke Pulver kann helfen, die Fläche trocken.
  • Nicht kratzen.  Scratching weitere reizt die Haut und führt zu anhaltenden Entzündung. Wenn Sie nicht tolerieren können den Juckreiz, tragen Sie eine kalte Kompresse auf den Bereich oder nehmen Sie ein lauwarmes Bad, einige Soforthilfe zu finden.
  • Tragen Sie Unterwäsche aus Baumwolle und lockere Kleidung.  Dies hilft, die Fläche trocken.Vermeiden Sie das Tragen Strumpfhosen und andere enganliegende Kleidung, da diese Feuchtigkeit speichern kann.
  • Vermeiden Sie Reizstoffe.  Vermeiden Schaumbäder und Genitalbereich Deodorants. Kürzen oder zu vermeiden Getränke wie Kaffee oder Cola, und Lebensmittel, die Sie vielleicht wissen Durchfall verursachen. Vermeiden Sie übermäßigen Gebrauch von Abführmitteln.
  • Regelmäßiges, fest Stuhlgang.  Wenn weicher Stuhl oder häufigen Stuhlgang ein Problem sind, schrittweise Zugabe Faser auf Ihre Ernährung kann helfen. Faserergänzungen eine solche Metamucil oder Citrucel, kann auch helfen.
Powered by: Wordpress