Krankheit

Adenomyosis

AdenomyosisAdenomyosis tritt auf, wenn Endometriumgewebe, die normalerweise Linien der Gebärmutter, existiert innerhalb und wächst in der Muskulatur der Gebärmutter. Dies geschieht meist spät in Ihrer gebärfähigen Jahre, nachdem Kinder.

Adenomyosis unterscheidet sich von Endometriose – eine Erkrankung, bei der die Gebärmutterschleimhaut wird nistet sich außerhalb der Gebärmutter – obwohl Frauen mit Adenomyose oft auch Endometriose. Die Ursache der Adenomyose bleibt unbekannt, aber die Krankheit in der Regel verschwindet nach der Menopause. Für Frauen, die schwere Beschwerden von Adenomyose auftreten, können bestimmte Behandlungen helfen, aber Hysterektomie ist das einzige Heilmittel.

Symptome

Manchmal ist Adenomyose silent – verursacht keine Anzeichen oder Symptome – oder nur leicht unangenehm. In anderen Fällen kann Adenomyose verursachen:

  • Schwere oder verlängerten Regelblutungen
  • Schwere Krämpfe oder scharfen Messer wie Schmerzen im Beckenbereich während der Menstruation (Dysmenorrhoe)
  • Menstruationsbeschwerden, dass im vergangenen gesamten Zeitraum und verschlechtern, wie man älter wird
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Blutungen zwischen den Perioden
  • Vorbei Blutgerinnsel während der Periode

Ihre Gebärmutter kann verdoppeln oder verdreifachen in der Größe. Obwohl Sie vielleicht nicht wissen, ob Ihre Gebärmutter vergrößert ist, können Sie feststellen, dass Ihr Unterleib grösser scheint, oder fühlt sich zart.

Wenn einen Arzt aufsuchen
Wenn Sie irgendwelche Anzeichen oder Symptome von Adenomyose, wie längere, schwere Blutungen während Perioden oder schwere Krämpfe, zu erleben und sie stören mit regelmäßigen Aktivitäten, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt zu sehen.

Ursachen

Die Ursache ist nicht bekannt, Adenomyose. Expert Theorien über eine mögliche Ursache sind:

  • Invasive Gewebewachstum.  Manche Fachleute glauben, dass Adenomyose resultiert aus der direkten Einfall von endometrialen Zellen von der Oberfläche des Uterus in den Muskel, der die Uteruswand bildet. Uterinen Einschnitte während einer Operation wie einer Kaiserschnitt (C-Abschnitt), kann die direkte Invasion der Endometrium-Zellen in die Wand des Uterus fördern.
  • Developmental Herkunft.  Andere Experten spekulieren, dass Adenomyose im Uterusmuskulatur stammt aus Endometriumgewebe dort abgelagert, wenn die Gebärmutter zunächst in der weiblichen Fötus gebildet.
  • Gebärmutterentzündung einer Geburt.  Eine andere Theorie besagt eine Verbindung zwischen Adenomyose und Geburt. Eine Entzündung der Gebärmutterschleimhaut während der postpartalen Phase könnte einen Bruch in der normalen Grenze Zellen, die die Gebärmutter.
  • Stammzell-Herkunft.  Eine aktuelle Theorie schlägt vor, dass Stammzellen aus dem Knochenmark können die Uterusmuskulatur eindringen, wodurch Adenomyose.

Unabhängig davon, wie Adenomyose entwickelt, hängt sein Wachstum auf dem zirkulierenden Östrogen im Körper einer Frau. Wenn die Östrogenproduktion in den Wechseljahren sinkt, Adenomyose geht schließlich weg.

Risikofaktoren

Risikofaktoren für Adenomyose gehören:

  • Stand Gebärmutteroperation, wie ein C-Profil oder Myom entfernt
  • Geburt
  • Mittleres Alter

Die meisten Fälle von Adenomyose, die auf Östrogen-abhängig ist, sind bei Frauen in ihren 40er und 50er Jahre gefunden, mit einer geringen Inzidenz nach der Menopause. Finden Adenomyose in Frauen mittleren Alters könnte länger die Exposition gegenüber Östrogen im Vergleich zu jüngeren Frauen beziehen.

Komplikationen

Obwohl nicht schädlich, können die Schmerzen und starke Blutungen mit Adenomyose assoziiert haben einen negativen Einfluss auf Ihren Lebensstil. Vielleicht finden Sie vermeiden Tätigkeiten, die Sie vorher genossen, weil Sie keine Ahnung, wann oder wo Sie vielleicht Blutungen beginnen. Schmerzhafte Perioden können Sie veranlassen, Arbeit oder Schule zu verpassen und können Beziehungen belasten.Wiederkehrende Schmerzen kann zu Depressionen, Reizbarkeit, Angst, Wut und Hilflosigkeit führen. Das ist, warum es wichtig ist, eine medizinische Untersuchung zu suchen, wenn Sie möchten, können Adenomyose haben vermuten.

Wenn Sie längere, schwere Blutungen auftreten, kann eine chronische Anämie führen.

Vorbereitung für den Termin

order Tadacip online, acquire dopoxetine Ihren ersten Termin wird entweder mit Ihrem Hausarzt oder Frauenarzt sein. Um Zeit zu sparen und sicherzustellen, dass Sie decken alles, was Sie wollen, zu diskutieren, ist es eine gute Idee, für Ihren Termin vorbereiten.

Was Sie tun können

  • Notieren Sie sich alle Symptome Sie erleben.  schließen diejenigen ein, die scheinbar in keinem Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung kann.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente oder Vitaminpräparate nehmen. Notieren Sie Dosen und wie oft Sie sie nehmen.
  • Nehmen Sie ein Notebook oder elektronischen Notizblock mit Ihnen.  Verwenden Sie es aufschreiben, wichtige Informationen während Ihres Besuchs.
  • Denken Sie Fragen zu Ihrem Arzt fragen.  Notieren Sie Fragen, listet die wichtigsten ersten, im Falle die Zeit abläuft.

Für Adenomyose gehören einige grundlegende Fragen Sie Ihren Arzt fragen:

  • Wie wird Adenomyose diagnostiziert?
  • Wie viel Erfahrung haben Sie bei der Diagnose und Behandlung von Adenomyose haben?
  • Gibt es Medikamente, die ich ergreifen kann, um meine Symptome verbessern?
  • Welche Nebenwirkungen kann ich von den Gebrauch von Medikamenten zu erwarten?
  • Unter welchen Umständen würden Sie empfehlen Chirurgie?
  • Nehme ich ein Medikament vor oder nach der Operation?
  • Könnte mein Zustand auf meine Fähigkeit, schwanger zu werden?
  • Gibt es alternative Behandlungen, die ich versuchen könnte?

Wenn Sie etwas nicht verstehen, fragen Sie Ihren Arzt, um die Informationen zu wiederholen, oder fragen Sie Follow-up-Fragen.

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Einige Fragen Sie Ihren Arzt fragen sich vielleicht gehören:

  • Wie lange haben Sie Symptome?
  • Wenn keine Symptome treten in der Regel?
  • Wie stark sind Ihre Symptome?
  • Wann war Ihre letzte Periode?
  • Könnten Sie schwanger sein?
  • Welche Verhütungsmethode verwenden Sie?
  • Haben Ihre Symptome scheinen zu Ihrem Menstruationszyklus zusammenhängen?
  • Gibt es etwas scheint, Ihre Symptome zu verbessern?
  • Hat alles machen Ihre Symptome verschlimmern?

Tests und Diagnose

Ihr Arzt kann vermuten, Adenomyose basiert auf:

  • Anzeichen und Symptome
  • Eine gynäkologische Untersuchung, die eine vergrößerte, zart Gebärmutter enthüllt
  • Ultraschallbildgebung des Uterus
  • Magnetic Resonance Imaging (MRI) der Gebärmutter

In einigen Fällen kann Ihr Arzt eine Biopsie von Endometrium-Gewebe – eine Probe von Zellen aus Ihrer Gebärmutterschleimhaut für die Prüfung – zu überprüfen, ob Ihr abnorme Monatsblutungen ist mit keiner anderen schweren Bedingung verbunden. Allerdings wird eine solche Biopsie nicht helfen Ihrem Arzt bestätigen, eine Diagnose der Adenomyose. Der einzige Weg, um sicher sein zu Adenomyose Gebärmuttergewebe Verwendung eines Mikroskops nach der Entfernung der Gebärmutter (Hysterektomie) zu untersuchen.

Viele Frauen haben andere uterine Erkrankungen, die Anzeichen und Symptome ähnlich Adenomyose verursachen, was Adenomyose schwieriger zu diagnostizieren. Solche Bedingungen sind Myome (Myome), Gebärmutter wachsende Zellen außerhalb der Gebärmutter (Endometriose) und Wucherungen in der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium Polypen). Ihr Arzt kann diagnostizieren Adenomyose erst, nachdem er oder sie bestimmt gibt es keine anderen Ursachen für Ihre Symptome.

Behandlungen und Medikamente

Adenomyosis geht normalerweise weg nach der Menopause, so Behandlung kann davon abhängen, wie nah Sie diesem Stadium des Lebens sind.

Therapeutische Optionen für Adenomyose gehören:

  • Anti-inflammatory Drogen.  Wenn Sie kurz vor der Menopause sind, kann Ihr Arzt müssen Sie versuchen, entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen (Advil, Motrin IB, andere), um die Schmerzen zu kontrollieren. Mit dem Start eine entzündungshemmende Medizin zwei bis drei Tage vor der Periode beginnt und weiterhin während Ihrer Zeit zu nehmen, können Sie reduzieren Menstruationsbeschwerden Durchblutung und lindern Schmerzen.
  • Hormonpraeparate.  Controlling Ihres Menstruationszyklus durch kombinierte Östrogen-Gestagen-oralen Kontrazeptiva oder durch Hormon-haltige Pflaster oder vaginale Ringe verringern die schwere Blutungen und Schmerzen mit Adenomyose assoziiert. Gestagen-only Empfängnisverhütung, wie ein Intrauterinpessar enthält Gestagen oder eine kontinuierliche Nutzung Antibabypille, führt oft zu Amenorrhoe – das Fehlen von Menstruationsstorungen – was kann Linderung verschaffen.
  • Hysterektomie.  Wenn Ihr Schmerz ist schwerer und Menopause ist Jahre entfernt, kann Ihr Arzt Chirurgie, Ihre Gebärmutter (Hysterektomie) zu entfernen. Entfernen Ihre Eierstöcke ist nicht notwendig, Adenomyose steuern.

Lifestyle und Hausmittel

Wenn Krämpfe und Schmerzen im Beckenbereich zu Adenomyose stören Zusammenhang, versuchen Sie diese Self-Care-Maßnahmen:

  • Tauchen Sie ein in ein warmes Bad.
  • Verwenden Sie ein Heizkissen auf den Bauch.
  • Nehmen Sie ein over-the-counter entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen (Advil, Motrin IB, ua).
Powered by: Wordpress